1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Absturz bei der PIP-Funktion

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von klicks, 1. Dezember 2007.

  1. klicks

    klicks Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem mit Terratec Home Cinema das anscheinend einige der Benutzer hier haben.

    Problem:
    Ich schaue einen Sender und schalte die Picture in Picture (PIP) Funktion ein. Ich kann sie auch wieder aus und wieder ein und wieder aus usw. usf. machen. Fein!!!
    Sobald ich aber einen anderen Sender auswähle (Der Sinn der PIP-Funktion wäre ja sonst das sinnloseste Feature was wo wie es wo gibt...) und dann das PIP wieder ausschalten möchte schmiert das Programm ab (UNSCHLIEßBAR auch mittels Taskmanager).

    Da ich hier immer von Tracelogs lese, dachte ich mir, ich stelle das Problem im Loglevel 3 und im Loglevel 7 mal nach (Dateien siehe unten). Ich habe:
    • THC in dem jeweiligen Loglevel gestartet
    • auf der Fernbedienung Info gedrückt
    • auf der Fernbedienung blau für "PIP ein" gedrückt (PIP erscheint)
    • Programm gewechselt!!!
    • auf der Fernbedienung Info gedrückt
    • auf der Fernbedienung blau für "PIP aus" gedrückt
    • versucht das Programm zu schließen weil's abgeschmiert ist..... ***
    • Trace.log vorm Notneustart gespeichert.
    ***: das kleine Bild im Bild schließt sich einfach nicht mehr, während das Programm im großen Bild fröhlich weiterstrahlt. Dabei zeigt das kleine Bild im Bild das weiße Bild mit der grauen Terratec Home Cinema Schrift an.

    Ich meine, das Programm ist ja ansonsten wirklich super. Aber der Dual Tuner Modus ist einfach nicht nutzbar. Und dafür hab ich gezahlt.

    Das Problem tritt bei allen Decodern auf (Overlay Mixer, VMR 7 und VMR9)

    Zum Schluss noch meine Umgebung:
    • Terratec Cinergy DT USB XS Diversity (Treiber: 3.10.0.0)
    • Terratec Home Cinema 5.41.00.228 Beta (Die offizielle 5.34er hatte noch ganz andere Abstürze verursacht.)
    • Microsoft Windows Vista Buisiness (32 Bit)
    • Intel 2 Core 6550 (2,33 GHz)
    • 2 GB OCZ RAM
    • OnBoard Grafik (Intel Graphics Media Accelerator G33 (sollte denk ich mal keine Rolle spielen))
    Die beiden Trace.log Dateien habe ich unter folgender Internetadresse zur Verfügung gestellt:
    http://mitglied.lycos.de/soap79/thc/tracelogs/

    Gruß
    Markus

    PS: Ich bin für eine Unterschriftensammlung!!! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2007
  2. klicks

    klicks Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Absturz bei der PIP-Funktion

    Erstaunlich finde ich ja folgende Zeilen der Tracelogs:

    1200 MKII::Init -> KSPropertySet not supported (this device is probably no 'Cinergy 1200 MKII')

    Dabei habe ich doch gar nicht diese Cinergy 1200 MKII sondern die Cinergy DT USB XS Diversity!?!?!?!? HELP!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2007
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Absturz bei der PIP-Funktion

    Wir werden dieses Problem nochmal genau unter die Lupe nehmen. Ich hoffe wir finden dann bald eine Lösung und können euch eine neue Version anbieten.
     
  4. klicks

    klicks Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Absturz bei der PIP-Funktion

    Das freut mich. Wäre wirklich schön das Ding voll ausnutzen zu können. Ansonsten läuft's ja stabil und super. Bis auf diese Problemchen. :)

    (Gut: das Bild ist im Vollbildmodus sehr pixelig bei meinem 22"er. Aber ich denke mal das liegt am DVB-T-Empfang selbst, da die Bilder ja nur in 720*irgendwas übertragen werden.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2007
  5. klicks

    klicks Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Absturz bei der PIP-Funktion

    Nachtrag:

    THC stürzt auch ab, wenn ich z.B. das PIP an habe, in ein anderes Programm wechsle und dann wieder in das Programm wechseln möchte das im PIP gerade läuft.
     
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Absturz bei der PIP-Funktion

    Ok, ich hoffe dass wir anhand der detailierten Infos, die hier bereits gepostet wurden, möglich schnell einen Ansatz finden das Problem zu beheben.
     

Diese Seite empfehlen