1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Almkicker, 7. August 2013.

  1. Almkicker

    Almkicker Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen HD S2-Receiver, einen PC und eine Diskstation (NAS) von Synology und gehe wie folgt vor:

    1. Aufnahme über den HD S2
    2. Kopieren des Films auf den PC mittels Mediaport
    3. Kopieren vom PC auf die Diskstation mit einfacher Datensicherung

    Der HD S2 kann wiederum direkt auf die Diskstation zugreifen und Filme abspielen, was prinzipiell auch funktioniert - leider aber bei Filmen über 4 GB nicht mehr funktioniert. Die Filme werden bereits auf meinem PC mit Einzeldateien über 4 GB abgelegt (also nicht mehr in 4GB-Blöcke aufgeteilt). Somit landen die genau so auch auf der Diskstation. Und offenbar möchte der HD S2 genau diese Dateien dann bei Zugriff auf die Diskstation nicht mehr abspielen.

    Wie kann ich erreichen, dass automatisch 4GB-Blöcke erzeugt werden? Vor 3 Jahren hatte ich die Kabelversion des Receivers (HD K2), damit ging das wunderbar.

    Hat jemand eine Lösung für mich? Muss ich in der Mediaport-Software etwas einstellen?

    Gruß und vielen Dank
     
  2. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

    Hm, extra Partition der Festplatte oder USB-Stick mit FAT32 formatieren. Dann darauf die Filme exportieren. Jetzt solltest du 4GB-Häppchen bekommen. :)

    Gruß
    Chris
     
  3. Almkicker

    Almkicker Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

    Vielen Dank. Das probiere ich mal aus.
     
  4. Almkicker

    Almkicker Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

    Hallo,

    würde die Dateien jetzt auf einer anderen Festplatte ablegen wollen, die FAT32 formatiert ist. Eine Idee, wie ich die bereits zu großen Dateien quasi beim Verschieben/Kopieren automatisch in 4GB-Blöcke geteilt bekomme (ohne mit einer zusätzlichen Software alle Schritte manuell machen zu müssen)?
     
  5. pomnitz26

    pomnitz26 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal ISIO HD für DVB-T2
    Diverse DAB+ Radios
    AW: Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

    Wie bekommst Du denn die Aufnahmen ausgelagert? Ich kann jetzt nur sagen das die Platte 1TB ist, nicht in welchem Format.
    1. Ich habe mit dem HD S2 Plus über Lan mit Mediaport eine Datei als gesamtes Stück egal wie gross.
    2. Mit dem Receiver selber im Menü Festplatte verwalten und weiter Aufnahmen kopieren hat er grosse Aufnahmen in kleine 3GB Stücke selbständig geteilt. Hier wurde ebenfalls die Netzwerkleitung über den Rechner verwendet.
    Zum Punkt 2 muss diese natürlich vom Receiver als freigegebener Ordner erkannt werden.
    Da die Platte über 4GB Stücke direkt am PC erkennen und abspielen kann müsste es NTFS sein.
    Kann sein das es erst seit der letzten Software so ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2013
  6. Almkicker

    Almkicker Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

    Ich lagere die Aufnahmen vom HD S2 mittels Mediaport aus. Mit dem FAT32 habe ich jetzt verstanden.

    Jetzt habe ich aber das Problem, dass einige Aufnahmen (die nur noch auf dem PC bzw. dem NAS liegen) nicht in 4GB-Blöcke gesplittet worden sind. Beim einfachen Kopieren von einer NTFS-Festplatte auf eine FAT32-Festplatte erscheint ein Kopierfehler, also wird beim Kopieren nicht automatisch gesplittet.

    Ich werde mal probieren, die Aufnahmen mittels Mediaport wieder auf den HD S2 zu kopieren und dann wieder zurück auf eine FAT32-Festplatte kopieren. Allerdings dauert gerade das Importieren auf den HD S2 für einen normalen Film Stunden... Wie kann ich das schneller machen?
     
  7. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

    Das ist ja alles Krampf.
    Du könntest die Aufnahmen welche schon auf dem PC liegen mit dem Programm TSDoctor (begrenzte Zeit kostenlos) auf entsprechende kleine Teile kürzen. Also aus einem 2 Stunden Film mehrere kleine a 30 Minuten zum Beispiel. Die Filme liegen dann weiterhin als TS-Datei vor welche der Receiver noch abspielen müsste. Bitte vorab testen.
    Das hätte einen weiteren Vorteil da TSDoctor die Aufnahmen bereinigt und von Fillern befreit. Die Datei kann ohne Qualitätsverlust um einiges kleiner werden, was bei dir ja ein Thema ist. ;)

    Der HD-S2 wurde nie dafür gedacht Filme über Netzwerk abzuspielen. Die Möglichkeit kam, mehr schlecht als recht, erst durch ein Update. Wäre es nicht sinnvoller darüber nachzudenken eine extra Netzwerkplayer anzuschaffen, der diese ominöse 4GB-Grenze nicht hat? Als Aufnahmegerät kann der HD-S2 ja bleiben.

    Gruß
    Chris
     
  8. Almkicker

    Almkicker Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

    Danke für die Antworten.

    Hm, ich habe

    - Apple TV, das aber meiner Kenntnis nach keine TS-Dateien von einem NAS streamen kann
    - PS3, was ich mal ausprobieren müsste (allerdings meine ich in Erinnerung zu haben, dass auch dort die 4GB-Grenze gilt)
    - Sony STR-DN2010, der aber TS auch nicht streamen kann (meine ich)

    Ehrlich gesagt möchte ich nicht noch einen Player anschließen...
     
  9. Almkicker

    Almkicker Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

    Ich werde mal versuchen, mit der PS3 auf den Medienserver der Diskstation zuzugreifen und darüber die TS-Dateien abzuspielen. Mal schauen, ob das klappt und ob TS4 auch geht.
     
  10. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Abspielen von Aufnahmen über NAS funktioniert nicht

    Du musst nur die Dateiendung in *.TS umbenennen, die Dateien selber sind identisch.
    Sollten die Mediaplayer Probleme machen mit TSDoctor die Datei bereinigen, dann sollten die alle laufen.

    Gruß
    Chris
     

Diese Seite empfehlen