1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Kellerkind, 11. November 2005.

  1. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Anzeige
    Liebe Gemeinde,

    zuerst eine kurze Geschichte: Ich habe gestern abned entdeckt, dass ich hier das Vierte im Kabel empfangen kann und habe heute nacht mal Ausgerechnet Alaska aufgezeichnet. Ohne Abspann (kein Wunder).
    Direkt vorher lief ein nichtssagender Programmfüller, um wenige Minuten zwischen zwei Sendetagen verstreichen zu lassen.
    Darauf hin habe ich beim Sender angefragt, ob man nicht den Füller kürzen könnte, um nachts den Abspann zu AA zu zeigen.

    Darauf bekam ich als Antwort, dass die Ausstrahlung von Abspännen in Deutschland nicht mehr üblich ist!

    Haben Leute, die sagen, das ZDF (zeigt nachts Filmabspänne) verhalte sich zuschauerfremd, also doch recht ;) .


    Das Kellerkind.
     
  2. T24680

    T24680 Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Saarbrücken
    AW: Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

    Ist ja auch leider die Wahrheit. Zumindest bei Privatsendern.
     
  3. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

    Der Unterschied ist nur, dass das Weglassen früher eine Folge des Zuschauerverhaltens war, heute ist eine Tatsache. Die versuchen es ja nicht mal.
    Und mal ganz ehrlich: Ein Abspann um 5:50 hat mehr Sinn und Inhalt als ein Programmfüller um 5:00.

    Das Kellerkind.
     
  4. Ron Hunter

    Ron Hunter Senior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    257
    AW: Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

    Diese abrupte Unterbrechung am Ende des Films nervt aber allzu oft doch. Wenn nur ab und zu wenigstens 5(!) Sekunden vom Abspann gesendet werden würden (ohne, dass irgendein Moderator reinquatscht), um den Film ein bißchen flüssiger ausklingen zu lassen... aber nö, es wird natürlich auf Biegen und Brechen kein Abspann gesendet.
    Die Verantwortlichen sollten sich den Film lieber mal im Einzelfall ansehen und dann entscheiden.
     
  5. alles vergeben

    alles vergeben Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    466
    Ort:
    OHV (Oberhavel)
    Technisches Equipment:
    Nokia DBox2, Technisat Digicorder 1
    AW: Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

    Tja, Werbung bringt halt mehr ein als ein Abspann.
     
  6. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

    Wenn es nur das wäre!

    In meinem Beispiel / meiner Anfrage ging es um das Kürzen eines Clips, der nichts weiter zeigt als das Senderlogo. Und das alles morgens zwischen 5 und 6, wo bekanntlich das halbe Land vor der Röhre, pordon, dem Disply sitzt.
     
  7. Cimba

    Cimba Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Berlin
    AW: Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

    Inzwischen gibt es ja einen noch viel "schöneren" Trend zu beoachten! Es wird tatsächlich Rücksicht auf die Zuschauer genommen und ein Abspann light gezeigt! Nur leider wird dieser im Splitsreenverfahren gezeigt, während das Ende der Serie noch läuft! :mad:
     
  8. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

    Deswegen und noch viele Gründe mehr habe ich Premiere.
    Und ich bin für eine Grundverschlüsselung aller Sender unbrauchbaren privaten Sender und das sind ne menge.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

    Ich hatte mich mal bei dem Ersten deshalb beschwert. Als Antwort bekam ich, dass ihnen zu viele Zuschauer verloren gingen, wenn sie den Abspann in voller länge zeigen würden.

    Das Zuschauerverhalten ist halt mittlerweile so, dass man nervös wegzappt, sobald einen etwas nicht mehr interessiert.

    Thomas Gottschalk meinte auch mal in einem Interview zu "Wetten, dass...?", dass ihn jede Musikeinlage in der Sendung zigtausende Zuschauer kostet.

    Die Sauereien mit den Abspännen gibt es ja unterdessen in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Splitscreen mit Werbung oder Programmvorschau, doppelte Geschwindigkeit oder einfach komplett weg.

    Der WDR macht das übrigens mittlerweile sogar beim Tatort im Dritten! :eek:

    Gag
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Abspänne in Deutschland nicht mehr üblich!

    Das ist kein Trend, sondern ein Zwang der Lizenzinhaber. Der Abspann muss gesendet werden, und darf nicht komplett der Schere zum Opfer fallen. Das Ergebnis: Super-Speed & Split-Screen.
     

Diese Seite empfehlen