1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Absoluter Anfänger mit ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von baeumel, 28. Januar 2007.

  1. baeumel

    baeumel Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    204
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo Ihr SAT-Experten,

    ich bin totaler Anfänger in SAT-Fragen, möchte aber versuchen von KMS loszukommen und mich schon mal ein bisschen über SAT-Empfang informieren.

    Also an die Schüssel sollen 2 Fernseher und ein Panasonic DMR-52EH (PVR) dran. Empfangen werden sollen nach Möglichkeit so die gängigen deutschen Programme bzw. europäischen Sateliten - ich tendiere da zu einer Technisat Multytenne mit dem 85er Spiegel. Und dann muss natürlich noch ein Multischalter dazu um die Signale zu verteilen.

    Das ich für jeden Empfänger einen Reciver benötige weiß ich auch schon

    Aber dazu taucht dann schon eine Frage auf:

    Wenn ich jetzt mit dem PVR ein Programm aufzeichnen möchte, dann muss ja der SAT-Reciever immer auf dem Kanal eingestellt werden, der aufgezeichnet werden soll. - Das finde ich unpraktisch und umfangreiche Timmerprogrammierungen mit mehreren Sendern hintereinander gehen doch dann gar nicht mehr, oder? Weil woher soll denn der Reciever wissen welchen Kanal der PVR gerade braucht zum aufzeichnen???

    Oder gibt es auch Reciever, die einen normale Antennenausgang simulieren, den man dann einfach im PVR einstöpselt wie die normalen Fernsehsignale? - Aber ich befürchte die Reciever liefern alle nur über Scart die Signale aus und ich habe dann meine o.g. Probleme...

    Klärt mich mal jemand auf? - Dankeschön!

    Freundliche Grüße
    Patrick B.
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Absoluter Anfänger mit ein paar Fragen

    fast alle satreciever haben eine EPG ( oder bei TECHNISAT SFI ) programmierung. eine gespeicherte sendung wird vom reciever an deinen DVD recorder per scart geleitet und du musst dann natürlich auch deinen DVD recorder programmieren.( uhrzeit und AV kanal ). es gibt DVD recorder, die werden vom reciever über das scartkabel per signal eingeschaltet und nach sendungsende wieder ausgeschaltet. ob das dein gerät macht musst du in der anleitung nachlesen. logischerweise gehen dann auch mehrere sendungen nacheinander. besser für sat user ist natürlich ein sat TWIN PVR. da entfällt die lästige doppelprogrammierung und es wird digital aufgezeichnet. bei dir dann leider nur nach 2 maliger wandlung des signals von digital nach analog und zurück über das scartkabel.
    ich hoffe damit ist diese frage beantwortet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2007
  3. baeumel

    baeumel Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    204
    Ort:
    München
    AW: Absoluter Anfänger mit ein paar Fragen

    Danke für die umfangreiche Erklärung.

    Aber das verstehe ich jetzt nicht ganz:
    Wenn ich jetzt einen SAT-TWIN PVR habe, dann wird doch direkt auf diesem aufgezeichnet. Wo wird da zweimal gewandelt?

    Welchen TWIN PVR sollte ich denn da ins Auge fassen (Premiere soll er können und 1 oder besser 2 CI-Interfaces haben).

    Grüße
    Patrick
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Absoluter Anfänger mit ein paar Fragen

    du hast doch wohl einen DVD recorder mit festplatte ?? wenn dem so ist, dann hat der einen analogen tuner, den du für DVB S nicht nutzen kannst. das fernsehprogramm welches du aufzeichnen möchtest wird vom DVB S reciever empfangen und über scart zu deinem DVD recorder überspielt und dann da aufgezeichnet. dabei werden die digitalen signale für die scartübertragung nach analog gewandelt und im DVD recorder wieder digitalisiert. dann kommt noch die doppelprogrammierung wie oben beschrieben
    ich selbst habe den DIGICORDER S 2 im einsatz, der keine wünsche offenlässt. es gibt aber noch TOPFIELD und GROBI und MEDION ( kommt mir persönlich nicht ins haus ) und KATHREIN usw.
     

Diese Seite empfehlen