1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.150
    Anzeige
    Leipzig - Bald soll der Sat-Empfang auf digital umgestellt werden. Ob der angepeilte Termin im Jahr 2011 tatsächlich eingehalten werden kann, ist noch unklar.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.262
    Ort:
    Chemnitz - KNB: enviaTEL
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich

    Die ARD hätte lieber einen großen Teil dieses Gebühren-Geldes u.a. für eine Ausstrahlung der Fussball-EM in HD verwenden sollen! :( :mad:

    Für die Anschaffung eines Digitalreceivers war nun außerdem schon mehr als genügend Zeit ...
     
  3. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich

    bei der terrestrischen Ausstrahlung hat der Wechsel auf DVB-T ja auch geklappt
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich

    Einfach nur Hohl das Ganze.
     
  5. TV-Master

    TV-Master Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Norddeutschland
    Technisches Equipment:
    seit 2003
    Digitale Mehrteilnehmer Sat-Anlage von Kathrein
    AW: Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich

    Das ist doch von vorne bis hinten einfach nur peinlich.

    Ich bin 2003 von analogem Kabel auf digitalen Sat-Empfang umgestiegen. Das ganze hat gerade mal ein paar Stunden Zeit und ca. 150 € gekostet. Warum muss denn die ARD bitteschön die Analog-Zuschauer so lange wie möglich versorgen. Am Besten wäre doch alleine schon aus Kostengründen die schnellstmögliche analoge Abschaltung.
     
  6. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    AW: Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich

    Es ist doch echt ein Trauermärchen ich sehe es schon 2030 wird es in Deutschalnd immernoch Analoges Fernsehen geben.:mad:
    Ich würde ja verstehen wenn man ab 2010 nur noch ein minmum an Analogen Sendern hätte, wie ARD,ZDF,3sat,RTL,Sat.1 und Pro7. Den Rest kann man ja dann Abschalten und schon steigen auch mehr auf Digitalempfang um.
    Aber bis dahin gibt es in anderen Europäischen Ländern, soviel HDTV Sender wie wir noch Analoge Sender habe.:D

    Gruß
    Maik
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.873
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich


    Das stimmt alles. Aber zumindest wird ein Anfang kommen, und die Fortsetzung wird aufgrund der entstehenden Diskussion bstimmt nicht
    bis 2030 dauern. Also so pessimistisch sollte man nun doch nicht sein.
    Wenn der Anfang erstmal gemacht ist, sind 1-2 Jahre später alle digital,
    daran glaub ich schon. Allein aus Kostengründen.;)
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich

    Fällt die analoge Abstrahlung, dann kommt digital, dann aber nur die Nachteile für uns, der Kopierschutz und die Grundverschlüsselung, egal wie, aber dann kan man abzocken.

    digiface
     
  9. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    AW: Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich

    Solange die Ö-R genügend Gebührengelder bekommen und damit machen können was sie wollen, werden sie mit Sicherheit niemals die analogen Transponder abschalten. Digital gibt es viel mehr Konkurrenz, und die analogen Transponder sind alle belegt und neue/zusätzliche wird es keine mehr geben...
    Was machen da also schon ein paar Millionen mehr oder weniger... es scheint ja genug Geld vorhanden zu sein um es zum Fenster herauszuwerfen, der Zwangs-Gebührenzahler in Deutschland schweigt ja bekanntlich und zahlt einfach...
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Abschaltung von Analog-Sat bis 2011 bleibt fraglich

    Wenn die ÖR nicht wären hätten die Privaten fast freie Hand ...... .

    :eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:

    digiface
     

Diese Seite empfehlen