1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Marc!?, 20. August 2010.

  1. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.460
    Zustimmungen:
    1.982
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Was bekommt ein Drittsender, wei Spiegel Geschichte oder Junior von mir als Kunde an Geld monatlich?

    Kann man das beziffern?

    Müssen die Sky Welt Sender auch Einspeisungsgebühren bezahlen?
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

    Lies dir die Verträge selbst durch, in den Anhängen findest du alles Wissenswerte. Ist zwar eine Unitymedia-Seite, es handelt sich aber um Standards der Kabler.
     
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.460
    Zustimmungen:
    1.982
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

    Ich meinte eher was die Pay TV Sender bekommen und nicht die klassischen Free TV Sender für die Verbreitung zahlen müssen.
     
  4. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.035
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

    Also ich habe irgendwo her 34 Cent im Hinterkopf, kA wo ich das gelesen hatte ....

    für Premiere-Star galt das hier
    medienforum.nrw: Grundverschlüsselung
     
  5. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.460
    Zustimmungen:
    1.982
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

    War das schon zu Sky Welt Zeiten oder noch zu Familien Zeiten?

    Muss davon noch der Sendeplatz bezahlt werden?
     
  6. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.035
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

    das betraf Premiere Star, die mussten für die Sat-Kapazität selbst sorgen.

    für die Sender im Welt-Paket sorgt Sky für die Transponder. Da Welt nun "Zwangspaket" ist, dürften die auch nicht mehr bekommen, da ja theoretisch jeder dafür uahlt.
     
  7. skyforger

    skyforger Senior Member

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

    Bei 34 cent wären das jährlich knapp 400 Mio. Dazu noch Transponderkosten.

    Geht sich aus, es hieß doch mal Welt ist neben der BL der größte Kostenblock.
     
  8. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

    Bei 400 Mio rechnest du bei den Welt Extra Sendern mit allen Abonennten?
    Wieso sollte Sky auch für die Kabelkunden an diese Sender etwas zahlen?

    Verpflichtungen ggü. Partnerkanälen: 2009: 90 Mio, 2010: 122 Mio.
    In diesen Werten müssten eigentlich die Kosten pro Kunde für die Welt-Sender enthalten sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2010
  9. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.035
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

    Evtl. waren die 34 Cent auch die damaligen Premiere-Exklusiv-Sender (Discovery, Hit24 ...). ich weiß es nicht, kann auch komplett falsch sein.

    ... eigentlich brauchen wir uns nur den Geschäftsbericht 2009 angucken, da steht es drin! Sky/Premiere hat in 2009 90,5 Mio € an die Drittsender zahlen müssen. Für 2010 werden dann immerhin 122,634 Mio € fällig. Die Steigerung ist logisch, da die Anzahl der Kanäle gestiegen ist (EurosportHD, History SD/HD, NatgeoHD ...). Dazu noch die Umstellung auf "Zwangspaket" Sky Welt und dass Sky Welt extra bei quasi jedem Sat-Abo nun dabei ist, Premiere Star hatten ja nur gut 200.000 Abonnenten (wenn mich mein Gedächtnis nicht im Stich lässt ;))

    also mal rechnen 122,634 Mio € / 12 / 2 Mio abonennten (Glättung, dass Sky Welt extra nciht im Kabel ist und es noch paar Premiere-Altverträge ohne Sky Welt gibt) / 37 (20x Sky Welt+17x Sky Welt extra) = 13,8 Cent
     
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.460
    Zustimmungen:
    1.982
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Aboerlöse pro Kunde für Drittsender

    Sicherlich ist durch das Zwangsabo, der Erlös pro Kunde etwas gesunken, erst Recht bei Sendern die nicht mehr exclusiv sind.
     

Diese Seite empfehlen