1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Abo-Zahlen bei Premiere wachsen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Seth, 9. Dezember 2002.

  1. Seth

    Seth Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Krefeld
    Anzeige
    Wie es jetzt aus gut unterrichteten Kreisen heißt, wird Georg Kofler, Geschäftsführer des immer noch verlustreichen Bezahlfernsehens Premiere, nicht zu KirchMedia wechseln. Er werde auch nach dem Einstieg von Investoren bei Premiere bleiben und sich als Gesellschafter an seinem Sender beteiligen wollen. Dies sagte Kofler am letzten Dienstag. Zuvor gab es Spekulationen, dass der Gründer der Kirch Sender ProSieben und Kabel1 nach der Übernahme von KirchMedia durch den Bauer Verlag zu der Sendergruppe zurückgehen könnte. Es ist nämlich ein Posten frei, denn am vorletzten Wochenende hatte Fred Kogel angekündigt, KirchMedia in wenigen Wochen zu verlassen. Kofler sagte am letzten Dienstag: „Meine Agenda lautet Premiere.“

    Der ehrgeizige und forsche Südtiroler Kofler hat dem Bezahlfernsehsender Premiere seit seinem Amtsantritt im Februar 2002 einen radikalen Sparkurs und den Abbau von über 1000 Stellen verordnet. Wie wir bereits bei Infosat Internet Info mehrfach berichten konnten, trägt Koflers Sanierungskurs schon erste Früchte: Die für das Jahresende 2002 angestrebte Zahl von 2,5 Millionen Abonnenten habe man bereits erreicht, so Kofler am letzten Dienstag. Im November sollen laut Koflers Angaben abzüglich der Kündigungen von Abos 50000 Kunden hinzu gekommen seien.

    Seit dem Zusammenbruch des Kirch Imperiums kämpft Premiere ums Überleben. Die Rettung scheint jetzt in greifbare Nähe gerückt zu sein, denn Branchenkreisen zufolge will die Investmentgesellschaft Permira noch im Jahre 2002 als Mehrheitsgesellschafter bei Premiere einsteigen. Permira, früher bekannt unter dem Name Schroder Ventures, ist ein führendes europäisches Beratungsunternehmen für Beteiliungen an nichtbörsennotierten Firmen. Im Gespräch ist, wie wir bereits berichteten, zunächst eine Kapitalspritze in Höhe von 200 Millionen Euro.

    Wichtig ist, dass Premiere endlich das Durcheinander beim Vermarkten aus dem Keller geholter technisch veralteter d-boxen aufgibt. Natürlich kann man verstehen, dass Premiere-Chef Kofler alles daran setzt, Abonnenten zu gewinnen. Das muss ruckzuck ganz schnell gehen. Aber man sollte auch auf eine langfristige Partnerschaft mit den Marktbeteiligten bauen. Auch der Fachhandel könnte Premiere jeden Monat mehrere zehntausend Abonnenten zuführen, wenn man endlich ein sauberes Vermarktungskonzept dauerhaft etabliert und das Thema d-box endlich beendet.

    Infos von www.infosat.de
     
  2. KuM

    KuM Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    70
    Ort:
    WaR
    zur Überschrift: Das die Abo-Zahlen wachsen iss ja kein Wunder... man bedenke dabei nur, dass viele Leute ihr altes Abo kündigen und sich zur Zeit eine neue Box für wenig Geld holen... also kein Wunder das die Abo Zahlen steigen!!

    Hoffentlich geht Premiere doch noch Pleite dann hats endlich RUHE!
     
  3. Teatedjim

    Teatedjim Neuling

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Ingolstadt
    Kum ich verstehe nicht ganz was du meinst denn was ändert das an der Höhe der Abonentenzahlen.
    Was äusserst du dich hier wenn du kein Premiere hast.Wer es nicht will läßt es einfach. boah!
     
  4. KuM

    KuM Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    70
    Ort:
    WaR
    1. Das ist ganz einfach... das es durch die neuabschlüsse nun Doppelabbos gibt - da wie gesagt viele gekündigt haben und sich ne neue Box geholt haben und es so zu überlappungen der Abos kommt lies mal hier allein im Forum wieviele das so gemacht haben und deren "altes" Abo noch läuft...

    2. Ich hab sehr wohl Premiere aber nicht wegen dem "tollen" Programm sondern wegen der box und der Karte...

    3. Äussere ich mich wozu ich will!
     
  5. DR Big

    DR Big Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    437
    Ort:
    81379 München, Zielstattstr. 2b
    Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, wird so gegen Ende des Monats ein älterer Herr in seltsamer roter Kleidung gewandet, mit weißem Rauschebart, Nächtens durch die Gegend rauschen, mit einem altertümlichem Vehikel, laut Augenzeugen gezogen von mehreren Renntieren.

    Dieser offenbar geisteskranke alte Herr, der wahrscheinlich aus einem Altersheim entflohen ist, saust nun offenbar schwertrunken durch die Gegend, und pfeffert ahnungslosen Menschen, vorzugsweise Kindern, Geschenkkartons vor die Füße.

    Unglaublich, die Polizei ist machtlos, die Politiker natürlich ebenso, eine Kommission ist eingesetzt worden.

    Das wirksamste Gegenmittel, leider nichts bekannt.

    Aber die Wissenschaftler arbeiten daran.

    ---------------------------------------------------

    Athlonpower beglückwünscht den Themeneröffner zu seiner Weihnachtsgeschichte! breites_ breites_ breites_
     
  6. BertaDicketal

    BertaDicketal Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Unterföhring
    @ Dr. Big:

    Na Du alter Hase, nach meiner Erkenntnis sind "Renntiere" die, die wir von der Leichtathletik-EM her kennen. Der im Dezember wird von Rentieren gezogen (Das Ren...). Ich fahre doch auch keinen Fjord.
     
  7. california

    california Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Neckartailfingen
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 S/S
    @ DR Big

    Sehr gut. Gibts noch mehr davon? läc
     

Diese Seite empfehlen