1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ab 2022 gibt es auch einen American Song Contest

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Mai 2021.

  1. Wambologe

    Wambologe Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    3.487
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Nein, wäre der Song Contest Frühstücksfernsehen gewesen, wäre er vermutlich nie so beliebt geworden in Australien. Tatsächlich wurde der ESC bis zur Teilnahme von Australien nur in der Primetime ausgestrahlt, also nicht live, die Semi Finals mit etwas Delay. Die laufen nämlich am Freitag- und Samstagabend, das Finale dann am Sonntagabend. Und wirklich ESC-verrückt sind die Australier auch erst seit 10 Jahren.

    Anfangs wurde immer das UK-Signal übernommen, irgendwann hatte der Sender dann aber die Idee, eine eigene Show zu übertragen. Der ESC wurde also nicht als Aufzeichnung am Abend gezeigt, sondern es wurde ein eigenes Studio und eine eigene Moderation, zusätzliche Auftritte integrierte etc... das war aber so unpopulär, dass der Sender dann doch noch die unbearbeitete Fassung von der BBC zeigte. Mittendrin wurde dann nochmal ein australischer Kommentator probiert, aber der hielt sich auch nicht lange. Die Stammzuschauer von damals wollten Terry Wogan haben. Ein großes Kult-Event war der ESC damals nicht. Er hatte seine Fans, vermutlich ausgewanderte Briten, aber war weit weg vom Mainstream.

    Erst als der dann aufgehörte hatte, hat Australien dann ab 2009 dauerhaft auf ein eigenes Team etablieren können, das dann auch immer vor Ort war. Mit dem Team wurden dann auch wieder zusätzliches Material wie Backstage-Interviews gedreht, das im Rahmen der ESC-Übertragung ausgestrahlt worden ist, zudem gab es eigenes Votings für die australischen Zuschauer. Ab 2009 war es dann auch, dass die Popularität deutlich zugenommen und die Show im Mainstream angekommen ist.

    Und ich würde behaupten, dass die Vor-Ort-Moderatoren (und -Kommentatoren) dann erst dafür gesorgt haben, dass Australien bei der EBU richtig auf den Schirm gekommen ist. Die sind jedes Mal angereist, obwohl die anfangs nicht mal eine Kommentatoren-Kabine bekommen haben. Baku war glaub ich der erste Song Contest, bei dem Australien eine eigene Kabine hatte.

    Live wurde es aber dann noch nicht ausgestrahlt. Selbst das Semi Final 2014, bei dem Jessica Mauboy als Intervall-Act aufgetreten ist, lief nicht live im Fernsehen, wurde aber immerhin direkt am nächsten Abend gezeigt. Der Sender will sich nämlich nicht die Quoten am Abend kaputt machen, wo sie im Umfeld des ESC mehr Werbegelder einnehmen können.

    Erst seit 2015, als sie die Wild Card bekommen und auch voten durften, werden die beiden Semi Finals und das Finale im Grunde gezwungenermaßen live am Morgen gezeigt, die Primetime-Ausstrahlung gibt es aber weiterhin. Die Live-Übertragung am Morgen ist dann tatsächlich recht erfolgreich - die Live Broadcasts erreichen zwar insgesamt weniger Zuschauer als die Primetime-Wiederholungen, aber der Unterschied ist nicht so immens.

    Live: Durchschnittlich 123.000 Zuschauer in den 5 Metropolen (wobei sich die Gewinnerverkündung gegen 8 Uhr morgens sich auf 170.000 Zuschauer steigerte)
    Bearbeitete Wiederholung mit australischen Moderationen und Social Media-Integration: Durchschnittlich 165.000 Zuschauer

    Viele schauen aber auch morgens und abends, um dann am Abend mit den weniger Hardcore-Fans zu diskutieren oder um eine ESC-Party zu veranstalten.



    Was die Australier aber noch nicht auf die Reihe bekommen haben, obwohl sie das eigentlich wollen: Den Eurovision Asia Song Contest zu veranstalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2021
  2. technickfreak

    technickfreak Gold Member

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dem ist nichts hinzuzufügen! Und ob der Asia Contest kommen wird wage ich zu bezweifeln. Die 1 eigene Kabine gabs schon in Düsseldorf allerdings noch ohne festen Kommentar der kam dann erstmals in Baku. Ich saß in Düsseldorf nähmlich ein Stück darunter deshalb weiß ich’s. Vorher hatten die sich immer zwischen Publikum gemogelt und alles aufgenommen was sie konnten die Aussis sind schon ein verrücktes völkchen
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2021
    Wambologe gefällt das.
  3. technickfreak

    technickfreak Gold Member

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    73
    Sicher nur auf nen Streaming Portal. Wenn überhaupt. Aber bei 55 Staaten ist das eine Logistische Herrausforderung erster Güte.
     
  4. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    27.351
    Zustimmungen:
    4.938
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Naja spekulativ kann es sky werden, aber da finde ich, passt so ein Format nicht hin.
    Wirds Netflix werden, das die letzten 2 Jahren in den USA den ESC gezeigt hat?
    Oder schnappt sich RTL das spektakel. So unpopulär ist das Konzept ja nicht hier.
    Eventuell versendet man das Ding auch nachts bei ARD one.
     
  5. Tom123

    Tom123 Lexikon

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    20.399
    Zustimmungen:
    4.466
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Nur in 2019 (2020 gab's ja keinen) und auch nicht live
     
  6. samlux

    samlux Wasserfall

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    7.287
    Zustimmungen:
    4.386
    Punkte für Erfolge:
    213
    Sky wird wohl problemlos dran kommen, da NBC die Rechte hält. Ob sie es bei Sky One ausstrahlen bleibt abzuwarten. Schon der diesjährige ESC war bei Peacock eine Wohltat. Tolle Bild-und Tonqualität. Ich freu mich schon auf den American Song Contest. Aber wie kommt ihr auf 55 Teilnehmer?? Ich hab bisher immer nur von 50 gelesen??
    Was Australien angeht, sind die Quoten seit sie teilnehmen jedes Jahr zurück gegangen. Ich persönlich denke, dass sie nicht mehr lange dabei sind. Der Asia Contest liegt erst mal auf Eis, da sich kein Broadcaster mit der EBU einigen konnte.
    Dafür soll es beim regulären ESC bald Zuwachs geben. Kasachstan und Aegypten zeigen wohl grosses Interesse....
     
  7. samlux

    samlux Wasserfall

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    7.287
    Zustimmungen:
    4.386
    Punkte für Erfolge:
    213
    SBS soll ja angeblich ein Abkommen mit der BBC haben, dass, im Falle eines Siegs von Australien, der Contest in UK stattfinden wird.
     
  8. Tom123

    Tom123 Lexikon

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    20.399
    Zustimmungen:
    4.466
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Keine Ahnung ob's stimmt. Sinn machen wuerde es aufgrund der sehr grossen Expat Gemeinde hier. Wie gesagt, kann aber auch nur ein Gerücht sein.
     
    samlux gefällt das.
  9. samlux

    samlux Wasserfall

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    7.287
    Zustimmungen:
    4.386
    Punkte für Erfolge:
    213
    Könnt mir schon vorstellen, dass es so ist. Besser man regelt sowas vor einem Sieg :). Später wird es etwas chaotisch, wenn man sich erst einen Partner suchen muss :).
     
  10. Tom123

    Tom123 Lexikon

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    20.399
    Zustimmungen:
    4.466
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Aus 2018:

    It is widely expected that if Australia wins the 2018 contest will be held in Germany and co-hosted alongside the German broadcaster NDR. If NDR declines to host the back up broadcaster for the contest is believed to be the BBC in the United Kingdom.
     
    samlux gefällt das.