1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

A1 TV: Alternative zur Mediabox

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von radffde, 17. November 2017.

Schlagworte:
  1. radffde

    radffde Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Technisches Equipment:
    Nabo 40 UV7000 (HbbTV und Netflix aktiviert), A1 TV (ADB-3800/10TW)
    Anzeige
    A1 Kabel TV (A1 TV bzw. A1 TV Plus; vormals aonTV), das IP-TV der Telekom Austria, kommt ja mit seiner eigenen Mediabox daher.
    Diese Mediabox muss (bei Neuverträgen) auch immer gemietet werden, was natürlich auch zusätzliche Kosten verursacht. Ein Kauf der Box ist nicht vorgesehen!

    Früher, in den Anfangszeiten (ab 2006), gab es die Box (auch) zu kaufen oder in Aktionszeiträumen auch gratis.
    Ursprünglich war die Set-Top-Box die TLA-3800W (ADB-3800_10TW) bzw. dann TLA-3801W. Dann gab es auch einen A1 Mediabox Recorder. Die aktuelle Box dürfte die TLA-1722w sein.

    Anfangs war für den Betrieb der Set-Top-Box eine Smartcard notwendig. Später ("NGTVv-Plattform") wurde das System umgestellt und die Funktionalität/Berechtigung direkt mit der STB verknüpft.
    Somit wäre es früher einfach möglich gewesen, die MediaBox gegen ein anderes (gleiches) Modell zu tauschen und einfach mit der vorhandenen Smartcard zu betreiben. Mit der neuen Plattform geht das nicht mehr.

    Was ich mich nun frage: Was mache ich (Kunde seit ca. 10 Jahren, mit Kaufbox [gratis], ADB-3800), wenn meine alte Box kaputt geht? Ich habe zwar noch eine Ersatzbox, doch kann ich diese nicht einfach anschließen und betreiben. Dass mir A1 einfach und freiwillig eine neue Box (vielleicht sogar kostenlos) zur Verfügung stellt, bezweifle ich. Ich sehe schon wieder langwierige Kontroversen/Verfahren auf mich zukommen.

    Jetzt ist es auch so, dass die alte MediaBox (neue kenne ich nicht) doch etwas träge reagiert.

    Was die die Alternativen? VLC am PC kenne ich (und verwende es auch gelegentlich). Auch die A1 TV App habe ich in Verwendung (Android Smartphone). Streaming mit VLC funktioniert an meinem Android-Gerät leider nicht.
    Auch soll es angeblich mittels Media Player-Software (Kodi) funktionieren. Ich habe es einmal vor einigen Jahren probiert, bin aber an Kodi (vielleicht damals sogar noch XBMC) gescheitert. Ich wollte und konnte damals nicht zu viel Zeit investieren und habe es dann aufgegeben.
    Der Nachteil von VLC (wie auch vermutlich von Kodi oder anderer Media-PC-Software) dürfte wohl aber sein, dass "nur" das reine streamen der TV-Sender möglich sein wird, nicht jedoch Zusatzfeatures wie View Control
    (7 Tage Fernsehen nachholen), A1 Videothek, Sky etc.
    Auch soll es Probleme geben, HD-Sender zu empfangen (oder auch gar nicht funktionieren).
    Ob dann bei einem Media-PC mit Kodi auch die vollen Audio-Signale (Dolby-Digital, oder was immer hier geliefert wird) in brauchbarer Art und Weise zur Verfügung stehen (für einen AV-Receiver), ist mir auch noch nicht wirklich klar.

    So, nun zu den eigentlichen Fragen:
    • Kennt jemand noch andere Alternativen zur A1 Mediabox?
    • Betreibt jemand A1 TV mit Kodi?
    • Hat jemand, mit einer alten Kauf-Box schon eine neue Box erhalten?
    Ich bin über alle Anregungen/Erfahrungen/... zu A1 TV dankbar.
     
  2. Jas0n

    Jas0n Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2017
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    28
    A1TV kannst du nur mit der Box nutzen oder per VLC. Sei dir aber bewusst, dass weder HD Austria Sender, noch Premium Sender oder Sky über VLC laufen. Weil die - logisch - verschlüsselt sind.
     

Diese Seite empfehlen