1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

A

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Sylwia, 29. Oktober 2007.

  1. Sylwia

    Sylwia Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Kann mir bitte jemand helfen? vor lauter Infos brummt mir schon der Kopf und ich weiss immer noch nicht wie ich das Problem lösen soll.

    Ich lebe in einem Haushalt mit 2 Kinder = 3 Fernsehgeräte
    wir Zahlen über die Miete an die Unitymedia den Analogen Kabel Anschluss, dies kann ich nicht kündigen.
    Ich würde gerne aber auf digital umsteigen, mann sagt mir das wir für jedes Gerät einen Reciver und einen neuen Anschluss beantragen müssen.
    Sind die alle beklopt? wer soll das ganze bezahlen? schliesslich zahle ich bis jetzt auch nur einmal die Kabelgebüren.

    Sylwia
     
  2. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    Aw: A

    Nunja, beim digitalen Kabelanschluss sind nur die Privatsender verschlüsselt - so dass ihr nur für die Anzahl an Receiver bzw. Fernseher eine Smartcard bzw. ein Abo braucht, die auch die Privatsender sehen können sollen. Wenn euch z.B. für die Kinder die ÖR-Programme reichen, die ja allesamt unverschlüsselt zu empfangen sind, dann braucht ihr nur ein Abo.

    Alternativ schließt der digitale Kabelanschluss momentan noch bei allen großen Anbietern den analogen ein - weil analog halt nichts verschlüsselt ist, auch die Privaten nicht. Ihr könnt euch also auch zunächst nur für die Umstellung einer Empfangsstelle auf digital entscheiden und alle anderen analog belassen, solange der Kabelnetzbetreiber noch analog mit verbreitet.
     

Diese Seite empfehlen