1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

A Perfect Day

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 29. März 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.887
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Eine Gruppe Entwicklungshelfer aus unterschiedlichen Ländern wurde in ein felsiges Krisengebiet geschickt, die Wasserversorgung aufrechterhalten. Ihr Chef ist Mambrú (Benicio Del Toro) – ein Mann, hin- und hergerissen zwischen seiner Arbeit und der Heimat, in der seine Freundin wartet und darauf drängt, dass er endlich sesshaft wird. Zu Mambrús Team gehört auch Berufsanfängerin Sophie (Melanie Thierry), die sich mit Wasser und sanitären Einrichtungen auskennt, sie ist unerfahren und idealistisch. Ganz anders B (Tim Robbins): Der Draufgänger musste schon so manche scheinbar aussichtslose Situation überstehen und macht deswegen selbst dann noch Witze, wenn er zwischen Landminen navigiert. Dass Humor wichtig ist, weiß auch Damir (Fedja Stukan), der für die Entwicklungshelfer übersetzt. Gemeinsam muss die disparate Gruppe eine Leiche entfernen, bevor die letzte saubere Wasserquelle verseucht. Ausgerechnet jetzt taucht Mambrús Ex Katya (Olga Kurylenko) auf, die seine Arbeit evaluieren soll…

    MEINE KRITIK: Ein perfekter Tag sieht für eine Gruppe Entwicklungshelfer anders aus, als Sie es wohl erhofft hatten! Die Bürokratie legt Ihnen den einen oder anderen Stein in den Weg, bis sich zum Ende das Problem von selber löst! Der Cast ist richtig gut und macht Spass. Vor allem Benicio Del Toro überzeugt als sarkastischer Chef der Truppe! Das der Film mich trotzdem nicht ganz packen konnte, hängt sicher mit der schleppenden Erzählweise zusammen und so mancher Spruch passt da auch nicht ganz in die Szenerie! Die Tragik des ehemaligen Kriegsschauplatzes wird durch schwarzen Humor untermalt, der nicht immer passend wirkt genau wie der rockige Soundtrack! Der Film weiß zuweilen nicht, was er eigentlich darstellen möchte, denn Komik und Tragik sollten wenn schon eine Einheit bilden! So ist A Perfekt Day für mich zumindest eine ansehbare Antikriegssatire mit gutem Cast aber mit einigen Längen und Drehbuchschwächen! 6/10

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen