1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

9700er - Techniker in der Region Prien?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von DrBingoMan, 3. September 2006.

  1. DrBingoMan

    DrBingoMan Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo, stolzer Besitzer eines PDR-9700-S,
    die kleine Festplatte hat mich direkt zu beginn gestört, glücklicherweise kann man die ja jetzt austauschen. Aber nach einiger Lektüre zu offenen Netzteilen und heftig geladenen Kondensatoren die man recht fix berühren könnte stellt sich mir die Frage ob ich das wirklich selbst machen möchte?!

    also für konkrete Tips zum Umbau bin ich sehr aufgeschlossen, wenn es nicht schwerer ist als am PC rumzuschrauben wirds scho gehen, aber Techniker der's mir abnimmt wär mir schon lieber.

    Gibts eigentlich von Humax aus ne Möglichkeit von einer Platte auf eine andere Platte zu übertragen (z.B. wenn die alte Platte den Geist aufzugeben droht?) halt keine kopie, sondern ein verschieben der daten?? (is schon klar: unbekanntes dateiformat etc, aber vielleicht kann man ja die alte platte zu humax einschicken zum übertragen??)

    LG Bingo
     
  2. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: 9700er - Techniker in der Region Prien?

    Hi DrBingoMan die Bedienung eines Kreuzschlitzschraubendrehers ist dir geläufig? Das gleiche wie an einem PC. Den Netzstecker der offenen Schaltnetzteils lange vorher schon abziehen !!!!
     
  3. JPS

    JPS Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: 9700er - Techniker in der Region Prien?

    @Willhelm
    Wie lange vorher abziehen? Minuten. Stunden, Tage? Und gibst Du dann eine Garantie darauf, daß kein Saft mehr drauf ist? Wie lange dauert es, bis sich der Kondensator(wenn überhaupt) selbstentlädt.
    Ich hatte den PDR-9700-S mal kurz offen, um reinzuschauen. Wenn die Sache mit dem fetten Kondensator nicht wäre, der quasi direkt neben einer Schraube(bzw. hat Direktkontakt mit Kühlrippen, die neben der Schraube liegen) für das Abmontieren der Festplattenhalterung liegt, hätte ich die Festplatte schon längst selbst ausgebaut und ausgetauscht. Ein paar Schrauben entfernen und später wieder eindrehen ist nicht das Problem. Aber das Risiko, eine gewischt zu bekommen(wie stark wäre denn dann der Schmerz?), ist mir etwas zu hoch.
    Ich weiß nicht, ob alle so ein ruhiges Händchen haben wie Du, um sich das selbst zuzutrauen.
     
  4. marathon

    marathon Senior Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    164
    AW: 9700er - Techniker in der Region Prien?

    Also ich habe die Platte auch schon mehrfach ein- und ausgebaut, ohne was zu berühren! Natürlich war der Netzstecker rausgezogen!!!
    Kannst Du nicht nach dem Aufschrauben die Teile des Netzteils mit einer etwas dickeren Plastikfolie (mehrfach gefaltete Tüte o.ä.) abdecken, um das Berühren zu verhindern?
    Aber wenn Du Dich nicht richtig traust, passiert bestimmt was. Dazu will ich Dich doch lieber nicht animieren! Geh doch in eine PC- oder Elektro-Werkstatt und frag nach, ob sie es für 10-20 Euro durchführen.
     
  5. DrBingoMan

    DrBingoMan Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    5
    AW: 9700er - Techniker in der Region Prien?

    also die idee mit der folie ist bestimmt nicht schlecht, muss mal morgen nen elektriker fragen ob der sowas hat...
     
  6. JPS

    JPS Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: 9700er - Techniker in der Region Prien?

    @marathon
    Danke für den Tip.
    So wie ich das verstehe, meinst Du(und ich meine, auch früher mal irgendwie in der Schule davon gehört zu haben), ist also Plastik als nichtleitender Isolator zu verwenden?

    Dann geht doch sicher auch der Deckel einer CD-Hülle als "Trennwand"? Das dürfte bestimmt mehreren Lagen einer Plastiktüte entsprechen.

    Netzstecker raus war klar.
    Ich wollte von Willhelm auch nur wissen, wie lange der Netzstecker schon abgezogen sein sollte, bis der Kondensator keinen Saft mehr drauf hat und eine eventuelle Berührung ohne Folgen bleibt.
     
  7. DrBingoMan

    DrBingoMan Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    5
    AW: 9700er - Techniker in der Region Prien?

    mal ganz naiv gefragt.. kann man den kondensator nicht einfach kurz ne erdleitung an den kondensator halten damit der sich so entlädt? ... ist bestimmt zu naiv, der brennt mir dann vermutlich durch.. :confused:
    *grins*

    gruß, der verpeilte Bingo
     

Diese Seite empfehlen