1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nerd8, 18. Oktober 2011.

  1. Nerd8

    Nerd8 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hi.

    Ich bin grade dran, meine Sat Anlage zu testen

    Ich komme an den am weitesten von der Schüssel entfernten Empfangsstellen (18 Meter Leitung) auf eine Qualität von 78% und 90% Signalstärke.
    Gemessen mit einem Smart CX01 Receiver auf dem ARD Transponder.


    Die Schüssel wurde via Zurufen und Handytelefonat ausgerichtet, was eine Sache für sich war und bestimmt auch nicht wirklich 100% auf den mm exakt ist.

    Meint ihr, das ist gut, oder geht da noch mehr? sollte ich noch weitere Optimierungsversuche starten oder einfach so laufen lassen?
    Eine weitere Optimierung würde so aussehen, dass ich den Ferseher von der Schüssel aus ersichtlich draußen aufstellen müsste.

    Ein weiteres Problem ergab sich beim Anschluss der Dose. Das Kabel musste leider sehr eng gebogen werden. In den Dosengehäusen sind die Biegeradien fast gar nicht einzuhalten. Keine Ahung wie viele db durch sowas verloren gehen. Der Dosenanschluss ließe sich nur optimieren, in dem ich das Hohlwandgehäuse seitlich aufschneide und so einen großen Bogen machen kann, und nicht durch das vorgesehene Loch am Gehäuseboden friemeln muss.
    Oder passt das schon und ich sollte es so lassen?
     
  2. Nerd8

    Nerd8 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

    Die Alte, schon etwas angerostete, noname Schüssel hatte übrigens nur die Hälfte an Empfangsstärke und ca 50% Qualität.
    Das war noch eine Analogschüssel die ich auf Digital aufgerüstet hatte.
    Jetzt habe ich eine 80 cm Gibertini genommen.
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.827
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

    Besser so lassen. Das Risiko, sonst wieder schlechtere Werte zu bekommen, ist zu groß.
     
  4. beasty81

    beasty81 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: 90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

    Noch schlechter wäre dann ja nahezu fast kein Empfang. ;-) Für einer 80er auf 19.2er Astra ist das selbst schon etwas dürftig. Schleife doch einfach ein Messgerät ein und richte den Spiegel aus. Man kann soetwas sicher auch im nächsten Fachgeschäft günstig leihen.
     
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

    Kann man so überhaupt nicht sagen, weil diese Angaben nicht genormt sind und jeder Receiverprogrammierer sich da eigene Werte aus den Fingern saugt. Und da Dein Receiver AFAIK auch kein sonderlich verbreitetes Modell ist, ist die Chance gering, dass Dir hier andere Forumsteilnehmer Vergleichswerte von diesem Receivermodell liefern können.

    Aber Du könntest vielleicht versuchen, Deinen Receiver zu einer näher an der Schüssel gelegenen Empfangsstelle zu transportieren und dort die Werte auszulesen? Wenn sie da nicht besser sind, weisst Du, dass es nicht mehr herauszuholen gibt...

    Und natürlich gäbe es noch die Möglichkeit, dass an Deiner Empfangsstelle ein anderer Receiver mit besserem Tuner störungsfreier empfangen könnte...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2011
  6. Nerd8

    Nerd8 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

    Hi.
    Ja, ich kann die Receiver auch mal oben anschließen, wenn ich diese Anschlüsse vollendet habe.
    Ich kann außerdem auch mal andere Receiver probieren, habe noch 2 Noname Geräte und einen Wisi hier stehen.

    Momentan habe ich erst unten alles verkabelt, oben ist noch nicht angeschlossen.

    Was ich mal vesuchen könnte: Ich könnte die Multischalter mal überbrücken und direkt Horizontal High vom LNB durchverbinden. Mal sehen, was für ein Wert da raus kommt.
    Ich habe 2 Multischalter: einmal einen normalen und einmal einen Unicable, die jeweils 8 Geräte ermöglichen.
    Den Unicable Zweig der Anlage (wenig verwendete Nebenanschlüsse wo ich Leitungen sparen wollte und deswegen keine Twindosen gesetzt habe, und teilweise sogar Durchgangsdosen) habe ich aber noch nicht in Betrieb genommen, daher kann ich da noch nicht schauen, wie es emfangsmäßig da ist.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

    Mein Tipp, nimm einen billigen Satfinder. Schalte den hinter das LNB und lege ein Feuchtes Tuch über das LNB. Jetzt die Schüssel ohne zu lösen nacheinander in alle 4 Richtungen leicht drücken. Tritt in einer Richtung eine Verbesserung ein, dann erst die Schüssel lösen, und verstellen. Schüssel wieder über Kreuz anziehen.
    Dabei hast Du unter Umständen kein Bild.
    Nun das LNB lösen, und etwas vor und zurück schieben, das der Brennpunkt genau getroffen wird.
    Ebenfalls das LNB mal leicht drehen. Auch damit kann man etwas Signalqualität raus holen.
    Nun Tuch und Satfinder wieder ab.
     
  8. Nerd8

    Nerd8 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

    Meinst du so einen billigen Baumarkt Sat Finder?
    Muss das die Tage mal testen.

    Den Multischalter zu überbrücken brachte übrigens keinerlei Verbesserung, ehr im Gegenteil Stärke blieb gleich, aber Qualität ist um 3 Punkte runter gegangen.
    Gehe ich ohne eine Dose direkt auf eine Multischalter Ableitung, (Also einfach nur nen F Aufdrehstecker an einem noch nicht fertig installierten Anschluss angebracht) steigt die Stärke auf 100 Qualität bleibt bei 78.

    Grüße
     
  9. Nerd8

    Nerd8 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: 90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

    Habe jetzt mal einen PC mit SAT Karte an dem Kabel ohne Dose angeschlossen.
    Der zeigt in seiner Software eine Stärke von ca 62 dBuV an (Mit bissl Schwankung bei unterschiedlichen Kanälen)
    Laut der Anzeige der PC Software ist 62 dBuV im grünen Bereich. Der zeigt keine % Werte wie der Receiver, sondern nur diese Zahl und ein grünes OK.

    Vielleicht baue ich erst gar keine Dose hin sondern lasse das Kabel lose mit F Stecker liegen und nehme einfach nen F Verbinder und gehe direkt aufs Gerät. Bringt scheinbar deutlich weniger Verluste, sieht halt nur nicht so schön aus.

    Mal sehen ob ich die Qualität mit dem Sat Finder und dem Handtuch "Trick" auch noch steigern kann.

    Grüße
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 90% Signal Stärke, 78% qualität. Ist das gut, oder geht noch mehr?

    Dosen sind nur unnütze Fehlerquellen und dämpfen das Signal natürlich.
    Wen es geht immer weglassen.

    Ja ich meine einen billig Sat Finder. Kosten 5 € so rum.
    Ein teures Messgerät besorgen, für nur eine Schüsseljustirung lohnt nicht.
     

Diese Seite empfehlen