1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

85Ø Ludwigshafen Türksat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von LordCougar, 10. Juli 2007.

  1. LordCougar

    LordCougar Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo ihr Profis da drausen.

    Hab folgendes Problem und Fragen:

    Ich wohne seit neustem in Ludwigshafen. Ich möchte eine Schüssel für Türksat installieren. Hab mir von Media Markt eine 85cm hohe und 75 breite Schüssel mitgenommen. Bei Google-Earth nach meinen Koords geschaut: 49.28.22.26N 8.26.57.94O
    [​IMG]

    Balkon und Fenster sind rot markiert. Ich wohne übrigends ganz oben.


    Hab also Eledingswinkel auf mal 25° eingestellt. LNB auf -25 gedreht, mit Kompas auf Süden gestellt und nach links gedreht, aber ich finde nichts.

    Astra mal eben auf 35°, bissl drehen und die Balken sprengen schon fast das Gehäuse vom TV aber Türksat finde ich einfach nicht...

    Weder vom Balkon, noch aus den Fenstern. Also folgende Fragen:

    Gegenüber ist ein gleichhohes Bebäude, laut Google 80 m weiter vorne. Da ist bissl Garten und eine breite Strasse dazwischen. Kann es trotzdem sein dass es stört?

    [​IMG]

    Ist die Schüssel mit 85 Durchmesser einfach zu klein?

    Stimmen die Winkel von Satlex soweit?

    Danke :)
     
  2. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: 85Ø Ludwigshafen Türksat

    Wenn das Gebäude gleich hoch ist, stört es auf keinen Fall!! Ganz sicher!

    Schüsselgröße sollte für die "West"-Programme voll ausreichen:
    http://www.lyngsat.com/turk42.html

    Mit viel Probieren könnt's schon irgendwann mal klappen...
     
  3. LordCougar

    LordCougar Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    9
    AW: 85Ø Ludwigshafen Türksat

    Ich nehme mal meinen Reciever mit zu meinen Eltern. Die empfangen da Türksat. Ich mache mal nen kompletten Suchlauf und versuche es erneut. Vielleicht stimmen ja die vorprogrammierten Sender nicht *schulterzuck*

    Danke für die Bestätigung mit dem Gebäude @rmh
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2007
  4. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: 85Ø Ludwigshafen Türksat

    Ist der Balkon Richtung Südosten offen (In Richtung zum Nachbargebäude, dem gleich hohen)? Dort müsste die Schüssel stehen.

    Du muss einfach mal den Elevationswinkel in ganz kleinen Schritten sowohl nach oben als auch nach unten variieren. Gehe dabei in 0.5° Schritten vor! Die voreingestellten EL-Winkel setzen voraus, dass der Boden völlig eben ist, und der Mast absolut lotrecht steht. Schon wenn Dein Balkon eine leichte Neigung haben sollte (1° ist nicht viel, man denke an den Wasserablauf!) steht Deine Schüssel schief und die voreingestellten Werte werden kompromittiert. Daher, die Elevation etwas höher einstellen und dann schön langsam (immer einen kleinen Ruck und dann kurze Pause) die Antenne von Ost nach West schwenken. Wenn nichts kommt, die EL ein Stück tiefer (0.5°) und wieder zurück schwenken. Dann das gleiche Spiel wiederholen. Da Du schon Signale hattest (Astra), weißt Du, dass die Anlage funktioniert. Es wird mit einem voreingestellten Receiver keine Probleme geben, wenn Du so vorgehst, wie ich es vorgeschlagen habe.
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: 85Ø Ludwigshafen Türksat

    Turksat-42e liegt von deiner Dachfläche aus mit 40 Grad von Süden nach Osten (Azimuthwinkel) genau in Richtung der Straßenbahnspuren vor dem Nachbarhaus - das also schon deswegen nicht stören kann.

    Die gekaufte 75er Schüssel reicht - die Breite setzt immer den Maßstab.

    Wie -Schlosser- schon schreibt, ist ein absolut senkrechter Mast eine wichtige Voraussetzung. Dann an der Skala hinter der Schüssel die Elevation auf 25 einstellen und das Blech in die beschriebene Richtung drehen.

    Sicherheitshalber ein Nachtrag: der LNB muss mit Blick auf den Reflektor etwa wie der Stundenzeiger um kurz vor 13 Uhr stehen - also nicht in die andere Richtung drehen.

    Empfehlenswert ist dazu die Voreinstellung eines starken Transponders wie 11804 (Dogan mit BJK TV) oder 11919 (TRT) beide V und SR 24444.

    Ein Suchlauf bei Turksat macht wegen der extrem unterschiedlichen Symbolraten mit einem Normalreceiver kaum Sinn - dafür braucht man dann einen Blindscan-Receiver.

    Die Erstellung der Programmlisten mit dem Symbolraten-Mix wird eine Syphilisarbeit werden - oder wie das heißt ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2007
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: 85Ø Ludwigshafen Türksat

    Mist - das habe ich gar nicht bedacht: der Balkon ist bedacht. Und die Schüssel steht nicht auf dem Flachdach ...

    Der Satellit Turksat-42e strahlt nahezu parallel zur langen Balkonseite ein. Wenn die Balkonseite in Richtung des hohen Nachbarhauses in voller Höhe geschlossen sein sollte, dann ist der Empfang ausgeschlossen.

    Wenn aber in dieser Richtung nur eine Brüstung (mit 85cm Höhe) steht, so ist die Schüssel mit Unterkante am Boden in mindestens 1,90m Abstand (Bodenlinie) aufzustellen, um mit der geringen Elevation von 25 Grad dieses Hindernis zu überwinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2007
  7. LordCougar

    LordCougar Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    9
    AW: 85Ø Ludwigshafen Türksat

    Also:

    Das Problem war der Reciever. Selbst bei meinen Eltern hat er nicht reagiert. Hab dann mal einen Sender ausgesucht, dessen Link mir "simpelsat" gepostet hat. Diesen Sender hat der Reciever dann tatsächlich gefunden. Damit bin ich nach Hause und habe es so gemacht wie ihr das mir beschrieben habt. Also die Schüssel schaut wirklich verflucht knapp an der Balkonmauer vorbei, empfängt aber (heute sonnig) mit 80% :) Ich hoffe da ist noch etwas Schlechtwetter-Reserve drin. Sehe ich aber dann.

    Also danke für eure nützlichen Tips!!!

    Grüsse...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2007
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: 85Ø Ludwigshafen Türksat

    Glückwunsch - die beiden starken Transponder lassen sich auch bereits mit kleinsten Schüsseln empfangen. Daher vermute ich, dass die große Schüssel aufgrund der Balkonsituation nur mit einer geringen Restfläche empfängt - trotz der 80%. Das wird für die vielen schwachen Transponder dann eher nicht reichen.

    Ideal wäre eine Montage auf dem Flachdach mit einem komfortablen Rotor oder spezielle Multifeedantennen wie die T85 für 13-42e bzw T90 für 5/7-42e.
     
  9. maile76

    maile76 Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    15
    AW: 85Ø Ludwigshafen Türksat

    Hi,

    wie viele Programme empfängst du denn jetzt mit deiner Anlage auf Türksat?

    Ich empfange Türksat mit einer Maximum T85 im Randbereich und komme so ca. auf 70 TV und 50 Radioprogramme. Würde mich interessieren, ob ich mit Zentrierung noch ein paar mehr empfangen könnte.

    mfg
    maile
     
  10. LordCougar

    LordCougar Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    9
    AW: 85Ø Ludwigshafen Türksat

    Hab ich den Vermieter schon gleich am Anfang gefragt, ob ich sowas aufs Dach machen kann und das Kabel mal eben durchs Balkon in die Wohnung ziehen darf. Er kam dann plötzlich von wegen ich dürfte das zwar unter Vorbehalt, aber nicht über dem Balkon sondern sehr mittig und müsste dann das Kabel durchs Treppenhaus durch die Wohnung ziehen. Irgendwie durch den Fahrstuhlschacht etc. Das war mir einfach zu viel stress :) Deswegen halt Balkon. Hätte er es mir erlaubt, wäre die Satschüssel für Türksat irgendwas mit 110 oder mehr gewesen... Das größte, was ich halt gefunden hätte...

    Soziemlich alle Pakete hat er gefunden. Nur bei den einzelnen Sendern, selbst die gängigen wie "Show TV" oder "Kanal D" findet er NOCH nicht :) Auch da gehe ich davon aus, dass es wohl etwas mit der Einstellung zu tun hat. Also ohne nachzuzählen schätze ich mal auf über 100-120 Programme, wobei ich über die Hälfte eh löschen werde. Die SMS-Sender etc.
     

Diese Seite empfehlen