1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

80cm schwieriger einzustellen als 60cm?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von father, 17. Februar 2006.

  1. father

    father Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    112
    Anzeige
    Habe in ein paar Foren/FAQ's gelesen, daß eine 80 cm Schüssel schwieriger einzustellen sein soll, als eine 60er. Angeblich, da die 80er einen 'fokussierteren Brennpunkt' hat.

    Wie kann es denn dann aber sein, daß für Multifeedanlagen stets größere Schüsseln (min. 80 cm) empfohlen werden, wenn bei diesen doch der Brennpunkt angeblich fokussierter ist?

    Dies müsste bei z.B. 2 schielenden LNB's (13°&28°) und Astra in der Mitte (19,2°) doch dazu führen, daß der Empfang der schielenden LNB's schlechter ist?
     
  2. volvo850

    volvo850 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    Dream7000s,Relook300s,Elanvision8000s,D-Box1,D-Box2,Palcom2100CI,Globo,Wafe90T
    AW: 80cm schwieriger einzustellen als 60cm?

    Hi,

    bei den schielenden ist der Empfang ja auch schwächer. Die 80er hat einen kleineren Öffnungswinkel, deswegen muß man sie genauer einmessen.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen