1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sodah, 27. Oktober 2005.

  1. sodah

    sodah Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,
    ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Das Forum wurde mir von vielen Schüsselbetreibern wärmstens empfohlen.
    Ich habe eine 105 Alu auf'S Dach montiert und dort mittels Multifeed 4 x Quad 0,2 db montiert. Diese sind dann an einen Multischalter 17-8 via low V, low H, high V, high H angeschlossen (Kabel 90db mit 120 Ohm). Vorerst habe ich nur den Astra19 ausgerichtet um Probeläufe zu machen. Als Receiver dienen mir verschiedene Geräte u.a. auch der Humax 5400 Z.
    Das Haus hat 4 Etagen. Das längste Kabel ist gemessen wurden mit 25 m. Die Verkabelung ist 4 Jahre alt und beruht auf normale Kabelfernsehverkabelung. Der Querschnitt von der Kupferseele ist 0,7mm und somit liegt es wohl im niedrig Ohm Bereich zwischen 70-90 Ohm. Die Kabel sind 2 fach geschirmt. Leider sind diese unter Putz und nicht in Kabelkanäle gezogen. Somit habe ich dann für die längeren Kabel noch Inlineverstärker mit 20 db geholt.
    So und jetzt zu meinen Fragen, da ich zum ersten Mal eine Digi Sat Anlage einrichte und diese dann auch noch 8 Teilnehmer nutzen wollen:
    (1) Beim Sendersuchlauf, welcher im Detailmodus auch mal 2 Stunden dauern kann, bekomme ich nicht alle Sender rein, wie man sonst so gewohnt ist. Ich empfange z.B. Kein Sat 1, Pro 7 etc.
    Ca. 50 % der gewünschten Sender kann ich empfangen.
    Die Sender die ich empfange, haben 72% Signalstärke und > 80% Signalqualität.
    Muß ich da die Schüssel und den LNB nochmal korrigieren? Oder liegt das an der alten Hausverkabelung?
    (2) Wenn ein LNB auf einen Sateliten 95% ausgerichtet ist, bekommt man dann auch alle Sender, oder fehlen dann welche wegen der schlechteren Signalstärke?
    (3) Wenn man die Kabel von den LNB's zum Multischalter vertauscht (weil falsch beschriftet), liegt dann überhaupt ein Signal an?
    (4) Wenn ein LNB defekt ist, ist dann garkein Signal vorhanden (0 Sender), oder ggf. nur vereinzelte Frequenzstörungen (Bruchteil der Sender)?
    (5) Der Inlineverstärker muss direkt am Multischalterausgang oder am Ende des langen Kabels angeschlossen werden?
    Hoffe, es gibt hier den einen oder anderen SAT - GURU, der auf diese Fragen gute Antworten weis. Scheut Euch nicht vor zu technischen Ausdrücken. Ich bin vom Fach (technischer Theoretiker -:)

    Gruß Sodah
    ---------------
    Gewußt wie spart Energie!
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: 8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

    Das wäre bei Multischalter total Quatsch. Evt. doch eher Quatro LNB?

    Vielleicht eher 75Ohm?

    DECT Telefon stört?

    Einfach so einstellen das die höchste Qualität erreicht wird.

    Das schon, aber der Receiver bekommt das evt. nicht mit.

    Je nachdem wie defekt das LNB ist.

    Beim Multischalter. Aber erst mal ohne versuchen.
     
  3. sodah

    sodah Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

    - ok: ich meinte ja auch Quatro LNB's
    - ok: DECT Telefon gibts hier im Haus. Ist aber 40 Meter von der Schüssel entfernt.
    - ok: dann werde ich nochmal alle Kabel prüfen, ob sie richtig beschriftet sind.

    Danke!


    Gruß Sodah
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: 8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

    Hallo,

    Blockmaster hat schon so ziemlich alles gesagt, ganz wichtig ist, ob es wirklich Quad-LNB's sind oder doch ehr Quattro-LNBs, darauf können alle Fehler oben zurück geführt werden.

    Wenn es Quattro-LNBs sind, dann müssten wir wissen welche Satebenen gehen und welche nicht, das finden wir über die Programme heraus.

    Welche 4 Satelliten empfängt ihr überhaupt.

    Was für ein LNB sitzt im Zentrum der Schüssel, und welche links und welche rechts?

    Wie hast Du die Schüssel eingerichtet?

    Und welchen Rceiver verwendest Du zum einstellen?

    digiface
     
  5. sodah

    sodah Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

    Die LNB's sind noch nicht alle eingerichtet. Nur der äußere für Astra 19.
    Es sollen später Astra, Hotbirs, Sirus und Amos empfangen werden.
    (Die Abstände habe ich von einem Satprofi bekommen)
    Die Schüssel schaut 100% Richtung Süden und ist 32° in die Höhe gestellt.
    Der Mast ist 100% senkrecht.

    Die LNB's sind Quatro mit 2dB.

    Der Multischalter hat ja 8 Teilnehmer. Davon sind aber vorerst 3 angeschlossen. Soll ich die restlichen Ausgänge mit 75 Ohm terminieren?

    An den Receivern gibt's noch jeweils einen Ausgang für den nächsten Receiver. Muß dieser Ausgang terminiert werden mit 75 Ohm?


    Gruß Jörg
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: 8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

    Also mit den Endwiederständen brauchst Du vorerst nichts zu machen.

    Also nur Astra ist eingerichtet, und was bekommst Du da? Bzw. nicht?

    Hast Du einen F-Verbinder da?

    digiface
     
  7. sodah

    sodah Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

    Also ich habe ca. 100 Sender. Davon ist 70% verschlüßelt. Wie Premiere und andere ausländischen Sender. Dann hab ich Canal+ und ein paar ZDF Sender. Der Rest sind Mosaik- und Testsender.

    Mehr net. Ist schon komisch.
    Gestern hatte ich mal einen Sendersuchlauf, da hatte ich RTL aus der Schweiz, SRTL und VOX. Immer ein wenig anders. Wenn ich das Gerät ausschalte und nochmal suchen lasse, bekomme ich wieder andere Sender rein. Aber nie richtig alle vollständig.

    Gruß Sodah
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: 8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

    LNBs mit 0,2 dB Abstandsrauschwert erreichen diesen Superwert meist nur bei einigen Frequenzen, dafür geht dann dieser Wert bei anderen Frequenzen stark rauf, LNBs mit 0,5 dB sind da viel stabiler, was bei größeren Verteilungen wichtig ist.

    Mit einem Inlinversterker kann man das ganze auch noch verschlimmern, da dieser Wert in der Relation von der kleinsten bis zur höchsten Frequenz dann noch mehr abweicht. Dazu sind 20 dB viel zu viel, wenn man so verstärken müsste, dann mit einen 10 dB und nach 50 Meter die nächsten 10 dB.

    Der Multischalter sollte aktiv sein ( ich denke mal das dies ein 17/X'er ist ) um die Verteilpegeldämpfung auszugleichen, die bei einem pasiven Multischalter bei 20 dB liegen kann, das sollte man aber nicht mit Inlineverstärker ausgleichen, da kämen auch nur Fehler auf, und das wäre auch noch sehr teuer.

    digiface
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: 8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

    Was für ein Receiver hast Du?

    Kannst Du das LNB noch neigen?

    Hast Du ein F-Verbinder zur Hand?

    RTL mal da mal nicht, das hört sich nach einer schlecht ausgerichteten Schüssel an.

    Bei Multifeed ist es schwer. Die Satelliten liegen nicht nur ein paar Grad auseinander, sondern sogar in der Höhe noch etwas unterschiedlich. Die Schwirigkeit liegt nun darin, die Schüssel optimal auszurichten und zwar so, das jedes LNB die bestmögliche Stellung zum Reflektor bekommt, dh. die Schüssel ist wie ein Spiegel und unterliegt auch dessen Gesetze, also Einfallswinkel ist gleich Ausfallswinkel. Trifft also ein Strahl auf eine glatte Oberfläche, so wird er im gleichen Winkel aber in die andere Richtung abgelenkt. Daher Spiegelbildlich. Dafür ist die Schüssel ja aber gewölbt, sie lenkt die Signale schon richtig ab.

    Das Astra-LNB sitzt nun seitlich, und der Reflektorausschnitt der für Astra benutzt wird, wird nun wahrscheinlich nicht richtig getroffen, und da RTL manchmal da ist, und manchmal nicht, wird da wahrscheinlich nicht viel fehlen, vielleicht 0,2° ( in der Höhe ), so genau kann man das mit einer solch ungenauen Skala gar nicht machen. Also mal am besten auf einen Sender einstellen, Schüssel ganz leicht nach links und rechts drehen, nach oben und unten, dabei die Signalanzeige ( Signalqualität ) beobachten, und schauen wann das Signal weg geht, und davon dann die Mitte nehmen.

    Mit viel Glück passt dann die Ausrichtung auch für die andere Satpositionen, wenn nicht musst Du das bei allen machen, und dann immer die anderen nachschauen und wieder nachbessern.

    Kannst Du die LNBs auch an der Halterung einstellen?

    digiface

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2005
  10. sodah

    sodah Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 8 Teilnehmer mit 4 Quad LNB's über Multischalter

    Receiver Humax 5400 Z
    Receiver Protek 7020 FTA

    F-Stecker habe ich noch 20 Stck. rumliegen. Sind aus einem SAT-Shop speziell dafür geliefert wurden.

    Gruß Jörg
     

Diese Seite empfehlen