1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

8 Monate für KZ-Tattoo

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Chillowdo, 7. November 2016.

  1. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    2 Monate mehr in Berufungsverhandlung.

    Bemerkenswert.

    /edit
    Das Topic wurde von einem dazu Befugten von Politik nach Small Talk verschoben. Man will die Politik anscheinend sauber halten..
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2016
  2. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    5.799
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wenn jemand seine Dummheit offen zur Schau tragen will, sollte man ihn nicht dran hindern.

    Das Urteil hat dagegen schon ein Gschmäckle:
    Ein Bewährungsurteil könnte als "unsicheres Zurückweichen und Nachgiebigkeit vor dem Rechtsradikalismus" verstanden werden.

    Den Antifaschismus sollte man eben nicht dem Staat überlassen.
     
  3. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Was ist der Staat? Wir haben Gewaltenteilung und anscheinend hat das Gericht es für nötig empfunden, diesen Kommentar hinzuzufügen. Meine Hochachtung!
     
  4. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    5.799
    Punkte für Erfolge:
    273
    Tja, die Angst vor einem verhetzten Volk muss ja gewaltig und begründet sein.

    Naja, für mich halt lächerlich.
    Aber vielleicht relativiere ich noch zu stark, weil ich eben das hier gesehen habe.

    Akte D - Das Versagen der Nachkriegsjustiz | BR.de
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.735
    Zustimmungen:
    1.019
    Punkte für Erfolge:
    163
    Mal ganz blöd gefragt, hat er irgendjemand was getan ?
    Er hat ein Tattoo, dafür geht er in den Knast.
    (Natürlich sind solche Symbole oder Bildchen verboten in Deutschland)


    Die Neubürger Vergewaltiger lässt ein anderer Richter laufen ?

    Irgendwas stimmt doch da nicht oder ?
     
  6. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ebent! Allerdings bemerkenswert, dass plötzlich die Angst die Seiten gewechselt ;)
     
  7. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Neues Zitat wegen deines erweiterten Posts.

    Wenn du erst jetzt über sowas stolperst, lässt das zwar tief blicken, aber es ist nie zu spät aus der Vergangenheit zu lernen. :)
     
  8. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ich glaube da stimmt eher was mit dir nicht, wenn du das nicht verstehst :rolleyes:
     
  9. hart_aber_fair

    hart_aber_fair Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Welche denn? Meinst Du die, die trotz mehrfache vorheriger Aussage des Opfers (vor der Anklageerhebung), dass es zu nahezu 100% ausgeschlossen ist, dass sie es sind, angeklagt wurden?

    Stimmt, die hätte man verurteilen müssen und die Richterin, die das nicht tat, nun gleich mit. Am besten auch das Opfer, da es die Angeklagten vmtl. nur schützen wollte mit der Aussage, dass sie es nicht waren.
     
  10. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.735
    Zustimmungen:
    1.019
    Punkte für Erfolge:
    163

Diese Seite empfehlen