1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

64 Bit ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von pedi, 24. April 2016.

  1. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.185
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    ich habe gestern ein Dell Latitude D 820 bekommen. verbaut waren 1,5 Gb RAM.
    hab einen ausgetauscht, so dass 2,5 Gb zur verfügung standen, demgemäss windows 7 32 bit installiert.
    jetzt hatte ich aber bock den 512 Mb riegel durch einen weiteren 2 Gbriegel zu ersetzen, der hier noch rumlag,, ist umständlich unter der tastatur, hat aber geklappt, ergo 4 Gbram.
    jetzt ist halt 32 bit installiert und das läppi fix und fertig eingerichtet.
    stellt sich frage: siehe thema.
    lohnt es sich den ganzen zinnober noch einmal zu veranstalten und die 64bitversion zu installieren, wäre der leistungszuwachs den aufwand noch einmal wert?
    danke
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.345
    Zustimmungen:
    3.163
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    64bit nur sinnvoll, wenn du mehr als 4GB Speicher installierst, oder spezielle auf 64bit optimierte Programme.
    Nachteil einer 64bit Version von Windows wäre die fehlende Kompatibilität zu ganz alten Programmen.
    Zudem ist der Speicherverbrauch eines 64bit Windows größer; bei wenig Speicher relevant.
     
  3. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.185
    Punkte für Erfolge:
    163
    es sind 4 Gb wovon sich die GK noch bedient.
    laut System sind 2,9 nutzbar.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.824
    Zustimmungen:
    3.465
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann lohnt es schon garnicht. Mit einem 64Bit System hast Du dann ja auch nicht mehr RAM. Das lohnt erst wenn man mehr wie 3,5Gbyte zur Verfügung hat.
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    Tja, dann lass die 32 Bit Version doch laufen.;)
     
  6. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    4 Gb sind für dein Gerät sowieso das Maximum, also spar dir die Zeit !
     
  7. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Wenn das Ding eh nur max. 4GB kann, dann ist 64Bit Witzlos.
    Man kann zwar ein 64Bit System Installieren, hat aber nicht viel davon.
    Aber ich würde mal schauen ob ich den Speicher den sich der Grafikchip abzwackt begrenzen lässt.
    Wenn man nicht unbedingt Gamen will, sondern nur Office und Internet macht, reichen dem Grafikchip auch 64-256MB.
    So dass dann von den insgesamt 4Gb, dann dem System die 3,5GB zu Verfügung stehen, die unter 32Bit verwaltet werden können.
     
  8. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    1.185
    Punkte für Erfolge:
    163
    Arbeitsspeicher 3062 MB (DDR2-667 DDR2 SDRAM)
    Grafikkarte Mobile Intel(R) 945 Express Chipset Family (256 MB)

    das sagt aida.

    die frage hat sich von selbst gelöst.
    hab mal eine andere platte eingebaut und wollte eine 64bitversion installieren.
    fehlermeldung: der prozessoer ist nicht 64 bit geeignet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2016
  9. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn man 64 bit nutzt hat man die Chance den verfügbaren Speicher auf 3,5 Gigabyte zu erhöhen . Es macht auch bei 4 Gigabyte RAM Sinn 64 Bit zu nutzen um alles aus den 4 Gigabyte rauszuholen . 32 Bit Systeme nutzen eben von vorne herein nicht die vollen 4 Gigabyte und können dies deshalb nicht . Das Bios kann das auch vermasseln .

    Bei meinem Linux System hatte ich nach Umsetzung auf 64 Bit 3.85 von 4 Gigabyte zur Verfügung und zwar mit eingebauter IGP !
    Das heiß der Speicher für den etwas erhöhten Speicherbedarf für 64 bit wurde hier selbst mitgebracht ....

    Aber bei Dir hat es sich ja gerade erledigt da der Prozessor nicht mitspielt ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2016
  10. Musikfan

    Musikfan Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    wenn man nur die $Zeichen, äh ich wollte sagen, Bytes im Auge hat, dann mag es sein,
    Wenn man aber lieb gewordene Programme hat, die unter 64 Bit nicht mehr laufen, dann sieht das schon anders aus.
     

Diese Seite empfehlen