1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

60%Signalstärke 0%Signalqualität nach Sturm

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von wrmuux, 22. Juni 2019.

  1. wrmuux

    wrmuux Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Wie im Titel schon beschrieben ging nach dem letzten Sturm kein TV mehr.
    Im Receiver geschaut, Signalstärke 60% doch Qualität 0%. Der erste Gedanke war, Schüssel verrutscht, nachgeschaut und gesehen das es das Regenrohr abgerissen hat und auf den LNB gehauen. Darauf gedacht, ok der LNB wird kaputt sein (hängt da eh schon 20 Jahre, also einen neuen bestellt (Opticum Quad LNB - LQP-04H - vergoldete Kontakte (Full HD, 3D, Feed-Durchmesser 40 mm) ).
    Als daraufhin die Signalstärke auf 80% hochging, dachte ich es liegt nur an der Ausrichtung also 2 Tage jetzt die Antenne ausgerichtet mit verschiedensten Apps und Programmen auf Astra 19.2°E. Jedoch tat sich nichts außer ein bisschen Signalschwankungen.
    Heute dann mal alle Leitungen durchgeklinkt (die 4 Koaxialkabel sind direkt angeschlossen (ohne Multischalter)).
    2 liefern 19v (da der Receiver auf 19v eingestellt ist)
    1 liefert 18v (da so eingestellt)
    1 liefert 0v (in dem Zimmer ist jedoch derzeit auf kein Receiver angeschlossen)

    Und an diesem Punkt ist mein Latein am Ende, die Leitungen sind gut, der LNB ist neu und die Schüssel ist richtig ausgerichtet. Habe sogar einen Receiver auf die Terrasse gestellt und mit Kabel direkt verbunden, jedoch tut sich nichts. Habt ihr vielleicht noch eine Idee?

    Ich dachte eventuell, das die Schüssel "kaputt" ist und eine Delle hat oder so, aber wusste nicht ob die dann überhaupt Signalstärke bekommt. (Habe eine kleine Roststelle an der Unterseite entdeckt falls die was ausmachen könnte und die Schüssel wurde vor 20 Jahren angemalt (weil meine Mutter wollte das sie zur Holzwand passt...)

    -Danke im voraus, Max
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    3.041
    Punkte für Erfolge:
    213
    Nicht dass es dabei den Halter/die Stange (Feedhalter) für den LNB „verbogen“ hat?

    Wenn der nicht mehr die originale Form hat, wird das nichts mit Empfang!
     
  3. wrmuux

    wrmuux Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Sieht eigentlich nicht so aus (aber da ist das Rohr draufgefallen, also wäre möglich und habe mich beim ausrichten schon gewundert warum unser Feedhalter in einem anderen Winkel zum Spiegel ist als der, der Nachbarn.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    52.004
    Zustimmungen:
    7.092
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Die Nachbarn kann man nicht als Vergleich heranziehen. Die Optik täuscht.
    Auch ist nicht jede Schüssel von der Bauart gleich.

    Signalstärke hast Du auch wen Du die Schüssel in den Keller stellst. Das kann Streustrahlung sein. Gebäude reflektieren usw.

    Wenn Du tatsächlich alles versucht hast die Schüssel auszurichten. Erfolglos. Wird wohl die Schüssel einen Knacks weg bekommen haben. Feedhalter verbogen.

    Hol dir eine Neue. Gibt es auch ohne LNB zu kaufen. Beachten das das LNB, 40 mm, auch hineinpasst.
     
    Volterra gefällt das.
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    132.420
    Zustimmungen:
    15.792
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das würde man dann aber deutlich sehen! ;)
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    52.004
    Zustimmungen:
    7.092
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Wo? Hast ein Foto??
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    132.420
    Zustimmungen:
    15.792
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Brauche ich nicht, das sieht man am Material ob das "natürlich" (bei der Herstellung) verformt wurde oder durch "unkontrollierte" äusere Einwirkungen. ;)
     
  8. wrmuux

    wrmuux Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ok, ich habe jetzt einfach mal gedacht ich bestell eine neue Anlage, bevor die nen Knacks hat. Also zum Opticum Quad LNB die passende Opticum X80 Schüssel bestellt, angeschlossen und immernoch nichts. Beim groben ausrichten hatte ich Signalstärke bis 90% jedoch immernoch dauerthaft 0% Signalstärke, könnte es evntl. ein Receiver problem sein, das der alte Receiver evntl. falsche Einstellung hat?
    diseqc = aus
    LNB = Digital (sind glaub 9ghz - 13ghz)
    Vorprogrammierte TP-Liste
    LNB= Spannung an
    Polarisation= Auto

    Bin da etwas überfragt mittlerweile, hatte auch schon überlegt den alten LNB nochmal anzuschließen (bei dem ich denk das er kaputt ist), nur um zu testen ob der neue evntl. kaputt angeliefert wurde. (Bevor ich jetzt so einen Sat-Finder bestelle und den zwischenschalte).
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    52.004
    Zustimmungen:
    7.092
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Nicht nach Signalstärke ausrichten. Immer nach Signalqualität.
    Die Receiver Einstellungen sind Ok.

    SAT Finder wäre keine so schlechte Idee. Aber nur zur Grobausrichtung verwenden.