1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Satsehen, 7. August 2010.

  1. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  2. doku

    doku Guest

    AW: 6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

    Wer sich in diese Region begibt, muss immer damit rechnen, dass er sein Leben verliert.
     
  3. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

    ja hatten sich wohl verirrt. Es waren vor allem Augenärzte?! - aber das hat ihnen auch nichts genützt.
    Vllt. besser ein Nachtsichtgerät mitnehmen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  4. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

    da hat n-tv heute die Nase vorn.

    ARD/ZDF sind wie immer im Wochenende - oder lief eben um 10 Uhr eine tagesschau? hab ich gerade verpasst.
    auf Phoenix/EinsExtra jedenfalls nichts..
     
  5. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: 6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

    Nun ja, das ist halt die Kehrseite der Madaille. Der überaus kompetente deutsche Vize und Außenminister G. WW. will ja nun, nachdem er festgestellen durfte, dass patriotische Taliban nicht käuflich sind, jeden einzelnen gezielt töten.
    Was dem einen Recht ist, sollte man dem anderen auch zubilligen wollen und wie man jetzt sieht, schießen diese ganz bösen Taliban die hilfsbereiten und aufopferungsvollen deutsche Augenärzte ganz einfach tod.
    Diese "Augenärzte" müssen aber noch einen Nebenjob gehabt haben, denn ihre am Mann geführte Ausrüstung bestand offenbar nicht nur aus einem Spekulum!
    Naja, was soll's also? Wir haben wieder einmal demonstriert bekommen, dass diese ganz bösen Taliban nicht einmal vor deutschen Augenärzten zurückschrecken und nun würde ich doch an Stelle der verbliebenen Augenärzte ganz schnell nach Hause fahren ... !
    Man sollte und darf niemals vergessen, dass Afghanistan keine Aggressoren und Besatzer gerufen hat und jetzt eben alles unternimmt, um diese nicht willkommenen Demokratisierer wieder aus dem Land zu schmeißen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  6. doku

    doku Guest

    AW: 6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

    Das Thema ist wesentlich komplexer, als wie Du es hier darstellst. Grundsätzlich bin ich aber der Meinung, dass die Bundeswehr dort nichts zu suchen hat.

    Was die getöteten Ärzte angeht, so war es absolut fahrlässig dort im Niemandsland rumzulaufen und zu denken, dass sie, weil sie Ärzte sind, nichts zu befürchten haben. Die Taliban kennen keine Gnade und das ist hinlänglich bekannt.
     
  7. chri-wae

    chri-wae Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.686
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE-52A759
    Technisat Digicorder HD S2 500GB
    Humax iPDR 9800
    Sony DAV-IS50
    Sony PS 3 80GB
    ...
    AW: 6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

    aber sind nicht die taliban die,wo solche leute lieber als geiseln nehmen und der welt dann gern zeigen was sie "gefunden" haben:confused:
     
  8. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: 6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

    Wenn man nun mal das Vorkommnis näher betrachtet erscheint es wohl immer mehr in einem anderen Licht.
    Hier mal eine Meinenung von einem durchaus kompetenten Organ:

    Foreigners killed in Afghan attack

    The US embassy in Afghanistan has said it believes "several" of its citizens are among at least eight foreign aid workers shot dead in a remote area of northern Afghanistan.

    A Taliban spokesman on Saturday claimed responsibility for the killings in the province of Badakhshan, saying that the group were "Christian missionaries".

    "Yesterday at around 8am, one of our patrols confronted a group of foreigners. They were Christian missionaries and we killed them all," the AFP news agency quoted Zabihulla Mujahed, a spokesman for the Taliban movement, as saying.

    "They were carrying Persian language bibles, a satellite-tracking device and maps," he said.

    Mujahed said the group was lost and the victims were killed as they tried to escape.

    The bodies of 10 people, including two Afghans, were found next to three bullet-riddled four-wheel drive vehicles in Badakhshan on Friday.

    Healthcare workers

    The US embassy did not identify the victims or say how many of the dead may have been Americans.

    "We have reason to believe that several American citizens are among the deceased," Caitlin Hayden, a spokeswoman for the US embassy said in a statement on Saturday.

    "We cannot confirm any details at this point, but are actively working with local authorities and others to learn more about the identities and nationalities of these individuals."

    However, an official with the International Assistance Mission charity told The Associated Press news agency that the group was made up of six Americans and two other foreigners on a medical mission.

    Dirk Frans, the director of the nonprofit Christian organisation which provides health services, said the group was returning to Kabul from an eye facility in Nuristan province when they were killed.

    The AFP news agency, meanwhile, quoted an Afghan police official as saying that a number of German doctors were among the bodies recovered.

    Afghan survivor

    General Agha Noor Kemtuz, the provincial police chief, said a third Afghan man, who had been travelling with the group, survived.

    "He told me he was shouting and reciting the holy Quran and saying 'I am Muslim. Don't kill me'," Kemtuz said.

    Kemtuz said the survivor told him that the group, which had been travelling in Panjshir, Nuristan and Badakhshan provinces, were surrounded by armed men and then attacked.

    He speculated that robbery could have been a motive in the killings in the remote Kuran Wa Munjan district.

    "We couldn't find any passports or anything," he said. "Nothing was left behind."

    It was unclear what the group had been doing in the forested area away from main routes through the province.

    "We understand from locals that the foreigners were first seen in the area around 14 days ago," Al Jazeera's James Bays, reporting from the Afghan capital, Kabul, said.

    "In the last four or five days, shepherds reported that there had been vehicles
    shot up in the area.

    "Investigations are continuing ... It's a very remote area."

    Source: Al Jazeera and agencies


    Nun sind es wohl doch christliche Missionare gewesen die hervorragend mit Satellitennavigatoren, Sat-Telefonen und Kartenmaterial ausgestattet waren.
    Man bezeichnet solche Leute gern als christliche Missionare, weil der amerikanische Pöbel diesbezüglich sehr überempfindlich und emotional reagiert!

    Tja, diese internationale humanitäre Mission des Westens in Afghanistan wird halt immer gefährlicher und die Bundeswehr sollte sich doch besser auf das Straßenbauen und Brunnenbohren in der Heimat konzentrieren und sich nicht weiter von den Amis verarschen lassen!

    P.S.
    Jetzt war auf einmal nur noch ein (!) Deutscher dabei, sehr fragwürdig und Augenarzt war der sicher auch nicht.
    Es wurden sechs US Amerikaner, zwei Briten, ein Deutscher und ein Afghane getötet.
    Was werden unsere lieben US amerikanischen "Missionare" dort wohl gesucht haben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  9. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

    So viel Verständnis für eine Terrorbande wie die Taliban kann ich nun wieder nicht aufbringen.
    Und Afghanistan gleich Taliban verstehe ich erst recht nicht. :(
     
  10. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: 6 deutsche Ärzte in Afghanistan erschossen

    ... ja sicher, Taliban gleich Afghanistan wäre gewiß auch treffender bemerkt!
     

Diese Seite empfehlen