1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5G: Wird Deutschland beim Netzausbau abgehängt?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. September 2018.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member Premium

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    812
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Wie gut, daß das jeder für sich selbst entscheiden und seine eigenen Prioritäten festlegen kann.
     
  2. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    2.842
    Zustimmungen:
    1.862
    Punkte für Erfolge:
    163
    In einem 1500 Seelen-Dorf in Niedersachsen werden Glasfaseranschlüsse verlegt und ein 2-Jahres-Vertrag kostet mit 100 Mbit/s pro Monat 40 €. Da kann man echt nicht meckern und die Hausanschlüsse sind bei der Erstvermarktung erstmal kostenlos. Vorausgesetzt, man bindet sich an einem Anbieter (ist jedoch kein Telekom) vor Ort. Sonst wären ca. 750 € für einen Hausanschluss fällig. Da hat man auch Geld gespart.
     
    Gorcon gefällt das.
  3. HD-Fan

    HD-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ist aber eher die Ausnahme.
    Fazit: Die Deutschen werden bei Mobilfunk und Glasfaser richtig abgezockt, scheint irgendwie politisch gewollt. In Polen eine unbegrenzte Mobilfunk Datenflatrate von der Telekom nicht mal 20 Euro, ein Gigabit/s Glasfaseranschluß um die 25 Euro, Schweiz, eine 10 Gigabit Leitung 40 Euro usw.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.779
    Zustimmungen:
    4.230
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Leider kann man aber eben das oftmals nicht. :(
     
    Gorcon gefällt das.
  5. Worringer

    Worringer Platin Member Premium

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    812
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich meine das im Bezug auf die persönlichen Bedürfnisse. Was technisch machbar ist, ist nochmal eine andere Frage.

    Nur weil ich Spaß an einer schnellen Anbindung habe, kann ich nicht erwarten, daß es andere genauso sehen. Umgekehrt gilt dasselbe. Wenn jemand mit 6 Mbit/s auskommt, dann ist das für ihn in Ordnung. Daraus ergeben sich aber keine allgemeingültigen Grundsätze.
     
    HD-Fan gefällt das.
  6. HD-Fan

    HD-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    800.000 Antennen für flächendeckenden Ausbau in Deutschland. Werden wir nur durch Strahlungen umgeben sein?
     
  7. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    21.203
    Zustimmungen:
    2.370
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
  8. HD-Fan

    HD-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    Da sieht man, dass einige Politker keine Ahnung haben. Was das alles kosten wird, alleine die Infrastruktur (Antennen). Dann doch lieber fast flächendeckend 4G Ausbau.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    121.434
    Zustimmungen:
    8.446
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Da steckt nur die Handylobby dahinter, die wollen das die Leute sich schon wieder neue Geräte kaufen.
     
    john-player und FilmFan gefällt das.
  10. HD-Fan

    HD-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    Heutzutage ist es nicht nötig, da die Jugend sich jedes Jahr oder alle zwei Jahre ein neues Smartphone kauft...Diese 5G Strahlung wird von der Auto Lobby gefordert, in der Hoffnung, dass sich einige Computerfreaks finden, und sich ein autonomes Auto ggf. in der Zukunft kaufen, wenn es überhaupt zugelassen wird!? Doch man hat es wohl schwerer als gedacht, denn dieses autonome Level 3 darf immer noch nicht aktiv sein (aktuelles Audi A8). Einige Politiker haben keine Ahnung, denn man müsste aus den vergangenen Fehlern gelernt haben: Wozu eine Lizenzversteigerung? Das dient nur den Haushalt zu verbessern, um Finanzielle Fehler auszugleichen. Die Kosten werden durch überhöhte Handyverträge bezahlt, oder warum ist die Telekom ziemlich teurer. Komisch, schon in Nachbarländern, z. B. Polen schafft es die Telekom Smartphone Flatrates (inkl. Internet) für nich mal 20 Euro anzubieten, aber in Deutschland wird dafür fast 80 Euro verlangt, anfangs sogar fast 200. Anstatt die Lizenzen freizugeben oder ggf. zu vermieten, damit endlich der Ausbau klappt, wird wieder alles getan um die Infrastruktur kaputt zusparen (die schwarze Null). Einige davon regieren in Berlin, und zum Teil in Brüssel, ich fand es lustig, dass z. B. der Günther Oettinger, der von Computern keihne Ahnung hat, EU Digital Kommissar wurde. Kannst du nichts, dann geh in die Politik, so funktioniert auch Deutschland, von Politikern gesteuert, die nichts taugen, und in der Regel nur an leicht verdientes Geld wollen.
     

Diese Seite empfehlen