1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5600 oder 7000

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von MCMikele, 11. Januar 2004.

  1. MCMikele

    MCMikele Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Karlsruhe
    Anzeige
    Hey Leute,

    kann ich mit dem 5600 die gleichen Sachen anstellen wie mit dem 7000, außer der Festplatten und dem Netzwerkanschluß sind die doch identisch, oder ??
     
  2. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    Du kannst halt nix auf nehmen und auch keine MP3z etc abspielen.
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Das Model 5620 verfügt über einen Netzwerkanschluss, wäre also eine kleine Alternative zur 7000er.

    Gruß
    Angel
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    das wär mir aber ganz neu
     
  5. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Mir nicht. winken

    www.dream-multimedia-tv.de/BereicheDeutsch/Produkte/DM5600.php
    Gruß
    Angel

    <small>[ 11. Januar 2004, 15:11: Beitrag editiert von: Angel ]</small>
     
  6. MCMikele

    MCMikele Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Karlsruhe
    Ja das steht auf der Dreambox Homepage.

    Aber ohne Festplatte braucht man doch keinen Netzwerkanschluß, oder ?? Bin auch ein kleiner technik Freak die Box dann die richtige für mich.


    Produkt | DreamBox DM5620


    Digitaler Satelliten - Empfangsreceiver für TV- und Radioprogramme.

    Hauptmerkmal ist der 250 MHz starke IBM PowerPC Prozessor (350 Mips),
    Linux OP, die Dreambox DM5620 unterstützt die Standard Linux API (DirectFB, Linux-FB, LIRC, ... )

    Die DM5620 hat einen RF-Modulator-Anschluss, der auch ein Anschließen der Box ohne Scartanschluss am Fernsehgerät ermöglicht.

    Neu: 100MBit voll duplex Ethernet Interface


    [Gesamtübersicht aller Merkmale]
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Na, wenn du die 5620er kaufst und wirklich nen Technikfreak bist, ärgerst dich in paar Wochen, dass nicht doch gleich die 7000er genommen hast.

    Denn mit der 7000er kann man allein durch die Festplatte wesentlich mehr machen.
    Ich hab daheim nen Netzwerk mit 5 Rechnern + Dreambox, und auf der Dreambox-HDD sind z.B. alle Musik-Dateien gespeichert, sie dient als mp3-File-Server fürs ganze Haus. Kannst von jedem Rechner aus übers LAN Musik hören oder TV (auch live via NGRAB/TuxVision!) schauen, sonstige Daten zwischenspeichern oder auch die Dreambox Remote-Control-fernsteuern, funzt alles perfekt, wenn man sich bissel mit beschäftigt.

    Und dann kann die Dreambox 7000s halt noch paar Sachen, die ich hier lieber nicht beschreib ha!

    Die 5620er hat wohl den LAN Anschluss dann nur fürs Einspielen neuer Software. Ist aber wie auch auf der Dream HP steht ganz neu.

    Grüße aus Karlsruhe
    BW

    <small>[ 11. Januar 2004, 16:46: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  8. Humi

    Humi Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    351
    ganz neu ist die also nicht.

    und zum software einspielen ist der ethernet-adapter zu schade.

    damit kann man ganz einfach filme auf einen server aufnehmen oder auch abspielen. genauso kann man mp3z via netzwerk abspielen.

    <small>[ 11. Januar 2004, 18:50: Beitrag editiert von: Humi ]</small>
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Ganz einfach ist das nicht, wenn du nicht einen Linux-PC hast. Denn damit die Box auf externe Laufwerke zugreifen kann, das is Arbeit ...
     
  10. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    Das lässt sich in relativ kurzer Zeit einrichte.
    NFS-Server für Windows gibts, am einfachsten und schnellsten für noobs gehts mit nfsdream. Und zum Streamen nimmt man einfach ngrab.
    Da braucht man kein Linux!
     

Diese Seite empfehlen