1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Februar 2011.

  1. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    Anzeige
    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    Hüstel *unauffällig auf die Signatur deut*
     
  2. -wolf-

    -wolf- Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    11.393
    Zustimmungen:
    5.661
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    ich habs als Backup, da die TVs auch entsprechende Tuner haben. Und ich kenne auch ein paar leute denen das reicht. Die schalten TV höchstens ein- bis zweimal die Woche ein, da hat das Null Stellenwert. Mit dem Forum natürlich erst recht nicht zu vergleichen
     
  3. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    Somit werden die digitalen Haushalte wohl dieses Jahr zur Mehrheit.
    Immerhin etwas.
     
  4. Athlon 63

    Athlon 63 Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    7.354
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    Was soll dieses DVB-T auch jenseits von Garten oder Campingplatz, insofern es ja (in der vorliegenden Variante) auch nicht HD-fähig ist ... !? :eek: :(
     
  5. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.414
    Zustimmungen:
    154
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    Dass es derzeit nicht HD-fähig, ist nicht das Problem, sondern dass i.d.R. nur rund zehn öffentlich-rechtliche Sender empfangen werden können.

    Schaut nach Berlin - da ist die DVB-T-Verbreitung sehr hoch - kein Wunder, es lassen sich ja etliche private Sender empfangen.
     
  6. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    Liegt wohl auch an der jeweiligen regionalen kanalverfügbaren Menge. Nicht überall ist das Angebot so gut wie beispielsweise hier in Berlin. Meist wird man doch nur mit den ÖR-Sendern abgespeist, da wundert mich nicht, dass DVB-T nicht überall so reißenden Absatz findet.

    Wäre das DVB-T Angebot deutschlandweit gleich, würde es gar im Kabel zu massenhaften Kündigungen kommen können. :D Weil dann eine unschlagbar günstige Konkurrenz dem KNB das Leben schwer machen wird.
     
  7. Athlon 63

    Athlon 63 Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    7.354
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    Für mich u.a. schon, ich will nahezu NUR HD und benötige im Prinzip überhaupt KEINE Privaten Programme, wenn ich jetzt mal Pay-TV herausnehme... ;) ... und bin mit dieser Betrachtungsweise auch nicht der Einzige. :)
     
  8. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    Für mich der Hauptgrund warum die Leute im Kabel immer noch lieber analog schauen wollen. Kabel Deutschland, der größte Kabelanbieter hat die Privaten TV-Channels digital Grundverschlüsselt. Das bedeutet man muß Geld zahlen um die Privaten Sender in digitaler Qualität sehen zu können. Ich finde das ist eine Unverschämtheit. So ist die Bereitschaft zum Wechseln natürlich gering. Hätte man das nicht getan, wären bestimmt schon viele umgestiegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Februar 2011
  9. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.140
    Zustimmungen:
    320
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    Das wäre aber wie ein Austausch von Pest gegen Cholera - zumindest was die Bildqualität angeht. Wer einen großen Flachbildschirm hat, sollte sich weder mit analogem Rauschen noch mit DVB-T-Klötzchen (bei Bewegung im Bild) zufrieden geben. Wegen der großen Bildschirme wurde HDTV entwickelt... ;)
     
  10. Athlon 63

    Athlon 63 Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    7.354
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: 52 Prozent der Deutschen sehen nach wie vor analog fern

    Ist bei 'TeleColumbus' genau der gleiche Fall! ... ansonsten sehe ich es auch so...,
    d.h. fast, denn ich möchte für die Privaten (wie RTL, Sat.1, Pro7...) sogar noch 4,99€/Monat "Schmerzensgeld" ausgezahlt bekommen. :D