1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5000PVR Probleme mit Frequenzen >12000?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von jojo62, 7. November 2003.

  1. jojo62

    jojo62 Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wuppertal
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seid einigen Tagen ein Problem mit dem Topfield 5000. Sämtliche Frequenzen über 12000MHz lassen sich weder anwählen noch werden sie beim neu scannen erkannt. Mein Händler hat mir gesagt, dass dieses Problem in der letzten Woche verstärkt aufgetreten ist. Bei mir handelt es sich um alle Frequenzen auf Hotbird. Kennt noch jemand das Problem oder weiß Hilfe?

    Danke Jojo
     
  2. Gagravarr

    Gagravarr Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Odenwald
    Ich würde den Fehler mal eher bei deiner Schüssel-Justierung, dem LNB und den Kabeln such. Das solche Probleme jetzt vermehrt auftauchen ist auch klar, das Wetter ist ja schlechter geworden und so kommen kleine Fehler bei den Installation zu Tage.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    Wetter ?

    Weil es kälter wird ?
    Wenn dann kann es ja nur am LNB oder Diseqc liegen, denn der Receiver ist ja sicher nicht auserhalb des Hauses. Aber normal sollte die Kälte nix dem LNB oder Um/Multi Schalter ausmachen.

    Vieleicht 1 F-Stecker nicht richtig angeschraubt, oder nur leichter Wachkler. Oder das LNB hat einen weg bekommen.
    Ist noch was zwischen LNB und Receiver, wenn ja, dann mal den Receiver direkt an den LNB stöpseln und schauen was passiert.
     
  4. jojo62

    jojo62 Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wuppertal
    Danke für die Antworten,

    ich habe einen Humax PVR800 an das gleiche Kabel angeschlossen, mit dem gab es dann keine Empfangsprobleme. Ich habe den Topf auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und nochmals neu eingescannt. Ein Diseq- Problem sollte es doch nicht sein, da ich die Frequenzen unter 12000MHz vertikal und horizontal empfangen kann. Zwischen LNB und Reciver habe ich noch einen Multischalter.

    Danke Jojo
     
  5. jojo62

    jojo62 Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wuppertal
    Sorry Leute,

    ich habe nun plötzlich wieder Empfang. Das kalte Wetter kann ja dann höchstens beim LNB Probleme machen. Nun, als Anfänger hat man's schwer. Die Pegel sind jedoch bei Astra und Hotbird bei 68-70% (Reciverangabe) ist das viel oder wenig?

    Wenn es am LNB liegt, gibt es eine Empfehlung für einen guten? Dies wäre dann schon der zweite in 4 Jahren der kaputt gegangen ist.

    Trotzdem vielen Dank für Eure Hilfe

    Jojo
     

Diese Seite empfehlen