1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

50. Bühnenjubiläum für Jan Fedder

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. September 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    106.939
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Jan Fedder (63) hat ein halbes Jahrhundert als Schauspieler hinter sich. In letzter Zeit hatte der Kultdarsteller aus dem "Großstadtrevier" vor allem anderen eine Krebserkrankung zu überstehen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. MartinP

    MartinP Talk-König

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    5.109
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Gibertini-Spiegel OP85L
    Multischalter Smart Titanium MS9/6ES
    2x Inverto Quattro LNB IDLP-QTL410-PREMU-OPN f. 19.2 E u 28,5E
    1 x Alps Single LNB für 9.0 E

    Edision progressiv HD

    Unitymedia 2Play 100
    Na - in den letzten Folgen von "Neues aus Büttenwarder" sah das aber nicht so aus. Da schien man die Handlung so geschrieben zu haben, dass Jan Fedder möglichst viel im Sitzen oder Liegen spielen konnte...

    Hoffen wir das Beste, und dass die Tüte Gesundheit gut gefüllt ist ...
     
    Sky Beobachter und Real-dBoxer gefällt das.
  3. Athlonpower

    Athlonpower Platin Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    2.223
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hoffen wird nix helfen, die Krebserkrankung hat sich Jan Fedder ja durch jahrzehntelanges Rauchen ehrlich verdient und dafür auch viel Geld bezahlt, jetzt kommt bzw. kam die Quittung, seit Mitte der 60er Jahre sind die für die menschliche Gesundheit katastrophalen Folgen dieser Drogensucht allgemein bekannt, warum sollte man mit so einem, der sich die Gesundheit freiwillig und vorsätzlich ruiniert hat auch nur ansatzweise Mitleid haben, jeder Raucher der an den typischen Krebserkrankungen erkrankt hat dies genau so gewollt,

    noch dazu war Fedder als Kettenraucher ein fanatischer Kämpfer gegen das Hamburger Rauchverbot in Lokalen und Restaurents, er hatte - damals - also gar nichts dagegen, mit seinem eigen Dreck, Gift und Gestank andere vorsätzlich deren Gesundheit zu schädigen, das sollte man so hart sagen und auch sagen müssen.


    Übrigens wie ein bekannte Krebsspezialist mal im Spiegel so treffen sagte: Krebstherapie verlängert weniger das Leben, sie verlängert nur das Sterben.
     
  4. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    799
    Punkte für Erfolge:
    123
    …es gibt Beiträge, auf die man ohne Beleidigung nicht angemessen antworten könnte. Insofern verzichte ich einfach mal auf eine Antwort.