1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5/4 Multi überholt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Frank B, 29. März 2001.

  1. Frank B

    Frank B Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2001
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Auf meine Frage Angebot so in Ordnung hatte ich viele Tipps von Euch bekommen. Zunächst Danke dafür. Mein Fachhändler ließ mit sich reden und machte mir einen akzeptablen Preis.
    Es wurde montiert:
    85er Nokia Schüssel 2 Quadro LNBs f. Multifeed, 0,6 db
    1 Multischalter 5/4, da nur digitale Komponenten angeschlossen werden sollen ! Grundig DTR 6000S war der Wunsch Receiver fürs erste.

    Nun kam`s: Nach der Installation wurde RTL , RTL 2 , Vox . Sat1 und Pro 7 vermisst.
    Da dies nicht klappte wurde der Grundig zurückgenommen und ein alter RADIX Epsilon 1 leihweise geliefert. Der bringt alle Programme, ist aber umständlich und lahm.
    Heute konnte ich eine Nokia 9450Stesten, der bringt zwar Sat 1 aber keine RTL Programme...

    Nach Aussage vom Händler sucht Grundig den Fehler noch("Der müsste das bringen", Kathrein wurde gefragt und gab an, das nicht jeder Receiver mit 5/4 er Multis arbeiten kann, d.h. die Spannung/Bänder umschalten kann. Es sei geplant, künftig die unteren Bänder abzuschalten. (Ich hoffe ich hab da nichts durcheinander gebracht..)
    Das Forum hatte mir 9/4er empfohlen, andererseits hatte ich bei rein digitalen Anlagen auch von der günstigeren 5/4er Variante gelesen. Jetzt liegen im Haus 4 Leitungen für 4 Abnehmer und meine Anlage droht nach einer Woche schon zu veralten.

    Was muss ich tun, um jeden modernen Reciver meiner Wahl an die Anlage mit 5/4er anschließen zu können??Ich möchte nicht noch mal 100m Kable verlegen...und einen 9/4er kaufen! Wer weiß Rat?

    Gruß
    Frank
     
  2. NiteOwl

    NiteOwl Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    53
    Was soll das für ein "Murkslösung" sein
    5/4 bei zwei Satelliten ? Selbst wenn Du nur digitale Programme empfangen möchtest, müßte es schon ein 7/4 Schalter sein, da auf Hotbird auch im unteren Frequenzbereich eine Menge digitaler Programme zu finden sind, weshalb die Aussage, daß die unteren Bänder abgeschaltet werden sollen auch nur Quatsch sein kann. Es werden auch mit der Zeit über ASTRA digitale Signale im unteren Band gesendet werden, da immer mehr analoge Programme dort abgeschaltet werden; ein paar Tests gibts ja sogar schon.
    Normalerweise ist jeder moderne Receiver individuell auf jede LNB-Konstellation mit den entsprechenden Schaltkriterien konfigurierbar, was selbst für Deine Anlage, abgesehen davon ob es sinnvoll ist oder nicht, funktionieren müßte.
    Ich habe eher den Eindruck, dass Dein Händler keine Ahnung hat und aus Verzweiflung nur verschiedene Receiver probiert.
    Außerdem wo liegt das Problem mit einem 9/4 Schalter ? Du bräuchtest nur vier weitere Kabel von der Schüssel zum Multischalter, zum Receiver geht jeweils nur ein Kabel, daran ändert sich nichts.
    Wenn selbst das Probleme machen sollte, gibts auch dünnere Minikabel oder Quattro-Kabel, die dann etwas platzsparender sind.
     
  3. S[a]scha

    S[a]scha Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    277
    Ort:
    auch das....
    Zum Problem mit RTL: Heute gab es einen Ausfall des gesamten Anbieters RTL World. (weiß nicht merh wann genau, und wann behoben)

    Weiterhin würde ich Dir auch zu einem 9/4 Multischalter raten. Alles andere ist Murks (wie der Kollege schon erwähnte :))
     
  4. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.479
    Sollte es aus irgendwelchen Gründen, nicht möglich sein, 4 weitere Kabel, von der Schüssel zu dem 5/4 zulegen, mußt Du mit der Zukunftsicherheit der Empfangsanlage natürlich einen Kompromiss eingehen.
    Wichtig bei den Receivern ist, daß man die Zuordnung der Ausgangssignale, in Bezug auf den anvisierten Satelitten, manuell verstellen kann.
    Bei Technisat kann man, durch verstellen der LOF-Übergangesfrequenz (Einstellmenu), von beiden Satelitten problemlos die High-Bänder empfangen.
    Sollte sich mit der Verkabelung, später ergeben, daß man doch noch 4 Kabel mehr verlegen kann, kann man durch einen weiteren 5/4 und 4x Switch 2/1, die Anlage zum Empfang der unteren Bänder hochrüsten.
    Man braucht also nichts wegschmeißen. :rolleyes:
     
  5. Alter Hase

    Alter Hase Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    4
    Übrigens fängt auch Astra mitlerweile an im unteren ( bisher analogen ) Bereich zu senden. Für die Zukunft brauchst du also auf alle Falle einen 9/4 Multischalter. Kabel mußt du höchstens vom LNB bis zum Multischalter noch 4 ziehen, da ja an deinen beiden LNB's je 4 Anschlüsse sind.
     

Diese Seite empfehlen