1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ZappingTV, 3. April 2005.

  1. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Wenn mein Reply quatsch ist, so ist es deiner aber auch.

    Was haben digitale Artefakte mit einem Rausch-Unterdrücker oder gar mit einem Bild Stabiliator zu tun.

    Das sind doch alles Dinger aus dem Analogbereich und natürlich schon seit Jahren perfekt. Zumindest bei den FS-Sender.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Eine ganze Menge. Je ruhiger das Bild wird, desto besser funktioniert die Motion-Compensation. Was widerum die Bitrate deutlich senken kann. Und das führt zu einer geringeren Verblockung, da die Quantisierung nicht so stark ausfallen muss.
     
  3. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Der Trick war wesentlich einfacher. (Mit dem Film auf PRO7 Gestern) Die Privaten übertragen grundsätzlich alles letterboxed. Der Anschlag war nicht nur 16:9 sondern (vermutlich) sogar 2,35:1 also Widescreen. Damit ist der schwarze Balken nochmal ein bisschen dicker als sonst. Bei einer letterboxed-Übertragung fallen dann nochmal weniger Daten an und das kommt dem 4:3 Bild zugute (Frag besser nicht, was Besitzer von 16:9 Fernsehern davon halten ;) )

    Gruß

    Klaus
     
  4. ZappingTV

    ZappingTV Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Danke für eure Antworten habe mir gerade den Digicoder von technisat gekauft und hoffe dass es gute dienste tun wird ...
     
  5. Sanko

    Sanko Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Sie senden zwar in 5.1 (Pro7 und Sat.1) aber das 5.1 Signal wird anscheinend 'Compressed', mit der 'Nachtschaltung' bei manchen Receivern vergleichbar, gesendet. Jedenfalls hat es nicht den gleichen Dynamikumfang des DVB-S Signals.
     
  6. Taskaf_FRA

    Taskaf_FRA Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Vorsicht! AC3 ist nicht gleich AC3. Die Hauppauge DEC2000-T hat zwar einen AC3-Ausgang, kann aber nur DD2.0, also digitales Stereo!!
     
  7. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Hoffe nur deine Anlage hat auch einen optischen Eingang,der der DigiCord hat ja extra einen optischen Ausgang.Und wenn schon denn schon*gg*
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    128.058
    Zustimmungen:
    12.322
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Blödsinn! Wenn sie DD2.0 kann, kann sie automatisch auch DD5.1.
    Aber nicht jede Karte die einen Digitalen Ausgang hat, kann auch Dolby-Digital. Denn kommt eben nur PCM raus. ;) (ist aber nur eine Softwarefrage)
    Gruß Gorcon
     
  9. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Da hab ich ja doch meine Zweifel.....
    Extra für DVB-T den Dynamikumfang herabsetzen bei gleicher Datenrate macht überhaupt keinen Sinn. (Die Dynamik hat eh nix mit der Datenrate zu tun) Es ist wohl war, das der Dynamikumfang über DVB generell nicht an den von DVD's herankommt. Das ist aber Senderseitig so gewollt. Hier ein Interview, bei dem es unter anderem um das Thema geht: www.dvdboard.de

     
  10. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 5.1 DolbyDigital über DVB-T ?! Was nun JA / NEIN

    Welche Sender macht das wirklich? Das es unterschiede gibt ist klar, da der Ton ja nicht der der DVD entspricht, sondern in Hardware in Echtzeit encodiert wird. Dies ist bei der DVD nicht notwendig und bietet eventuell, wie bei der Videokompression, bessere Möglichkieten.

    whitman