1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

4 Satelliten mit Gibertini 100

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von goodnix, 21. Mai 2013.

  1. goodnix

    goodnix Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Wir habe uns die Gibertini 100 mit MFP4-40 geholt (Multifeedhalter 4x LNB)
    Nun möchten wir im Südlichen Oberbayern die Schüssel aufbauen.

    Welchen Satelliten soll ich direkt anfahren?

    Es sollen 7.0, 13.0, 19.2 und 28.5 empfangen werden.

    Wie mach ich das dann am besten das ich die anderen auch zum laufen bringe?

    Danke schon mal für eure Hilfe
     
  2. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 4 Satelliten mit Gibertini 100

    Ich empfange an einer 100er Gibertini 9E, 13E, 19.2E, 23.5E und 28.2E. Der Focus liegt auf 19.2E. Das LNB für 9E sitzt bereits ganz außen auf der Multifeedschiene (Gibertini MFP4). 7E wäre wahrscheinlich bereits außerhalb. Eine 100er Schüssel, mit 28.2E schielend, ist übrigens zu klein für Astra 2F. Da habe ich schon Probleme mit dem Empfang.
     
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: 4 Satelliten mit Gibertini 100

    Die Orbitalspreizung sind hier schon 21,5° und das ist für eine Offsetantenne immer viel, auch wegen der Problematik mit dem 2F auf 28,2°O
     
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.357
    Zustimmungen:
    4.751
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: 4 Satelliten mit Gibertini 100

    Die Schiene kann man auch asymmetrisch anbringen. ;)
     
  5. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 4 Satelliten mit Gibertini 100

    Ja, aber nicht stufenlos. Wenn ich das beim Aufbau seinerzeit gemacht hätte, wäre das LNB für 28.2E auf den Siemens-Lufthaken angewiesen gewesen. Kann natürlich auch sein, das das mittlerweile geändert wurde.
     
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 4 Satelliten mit Gibertini 100

    Empfehlung: Multifeed 7°/13/19,2°O mit 80cm. Seperater 100-120cm-Spiegel für die Briten, mit 2F/2E kannst du Multifeed ohne 28,2° im Fokus sowieso vergessen.

    Mit der 100er mit 28,2° im Fokus wird die Luft für 7° zu dünn.

    Wer es trotzdem drauf ankommen lassen will: Am 13°O-LNB zusätzlich eine Universal-Multifeedhalterung befestigen und daran dann das 7°O-LNB (hier würde ich zum High-Gain LNB greifen). Aber viel wird da nicht mehr bei rauskommen. Der Empfang in Randzonen eines normalen Offset-Spiegels ist nun mal je weiter draußen immer schlechter.

    Gruß,

    Wolfgang

    Gruß,

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen