1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

4 fach Satkabel ---Bildquali

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Markus STV, 21. Februar 2008.

  1. Markus STV

    Markus STV Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    702
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Panasonic DTW 60 Serie
    VU+Duo 2 mit VTI Image
    Panasonic BluRay 3D
    Panasonic SA-XR55
    Teufel-Soundsystem
    Anzeige
    Ich möchte mir den Technisat Digicorder S2 HD anschaffen. Da der ja zwei Tuner hat ist es sinnvoll auch mindestens 2 Sat-Kabel anzuschließen ;)

    ...da mein "Verlegerohr" in der Wand nur begrenzte Kapazität aufweist bin ich gezwungen zwei Kabel raus zuziehen und mit einem 4 in 1 Kabel zu ersetzen.
    Die Kabel sind ja zwangsläufig dünner als normales Satkabel. So habe ich aber 2 für den HD Receiver und noch eins fürs Schlafzimmer und eins für den womöglichen Premiere NDS Receiver auf Reserve :)

    Ist bei diesem Kabel mit Bild-Qualitätsverlust zu rechnen ?
     
  2. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    AW: 4 fach Satkabel ---Bildquali

    Das ist ja das schöne an den 0ern und 1ern. Wenn die da sind, ist das Bild immer so gut, wie es der Autor wollte.

    Ich hab selber ne Fensterdurchführung als Flachkabel am tun - der Signalverlust ist lt. Pegelanzeige am Receiver gleich null. Ähnlich dürfts sich auch mit deinem aniviserten Kabelchen verhalten. Vorm reinziehen würd ich das Ding halt mal probieren, wenns geht: gut. Wenn nicht: na? ja! schlecht.
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.840
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: 4 fach Satkabel ---Bildquali

    Da sich die Länge im Bereich bis 20m bewegen dürfte wird es mit dem Mehrfachkabel keine Probleme geben.

    Klaus
     
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: 4 fach Satkabel ---Bildquali

    Also ich glaube bei so einem vierfach Koax-Kabel dürften auch Strecken > 20 Meter kein Problem darstellen.
     
  5. Markus STV

    Markus STV Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    702
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Panasonic DTW 60 Serie
    VU+Duo 2 mit VTI Image
    Panasonic BluRay 3D
    Panasonic SA-XR55
    Teufel-Soundsystem
    AW: 4 fach Satkabel ---Bildquali

    Naja....ganz so teuer sollte es dann aber nicht sein....6 Euro der Meter ist schon High-End :)
     
  6. Nelix

    Nelix Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Neuruppin
    AW: 4 fach Satkabel ---Bildquali

    Ich nutze seit ca 3 Jahren Quadkabel als Verbindung von den LNBs zum Multischalter. Die Kabel sind je ca. 17m lang und funktionieren ohne Probleme. Wichtig ist beim Kauf auch gleich die passenden Stecker mitzubestellen.
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: 4 fach Satkabel ---Bildquali

    High-End bei 4x1,50 EUR/Meter (=6 EUR/Meter)? :-D Das ist in etwas weniger das Doppelte was man für ein sehr ordentliches Kabel als Endkunde im Versand von der Rolle bezahlt. Als High-End würde ich das nicht bezeichnen, da man wohl die "Konstruktion" mit bezahlt.

    @elchris: Der Vergleich hinkt etwas, die Informationen werden zwar digital übertragen, aber die Übertragung selber findet genauso "elektrisch" statt, wie bei analogen Signalen. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass bei der Übertragung von digitalen Informationen, Dämpfungen etc. keine Rolle mehr spielen! Wenn der Signalpegel zu stark abfällt oder äussere Störungen auftreten, wird die Übertragung ebenfalls gestört. Die Störung wirkt sich lediglich anders aus und lässt sich bis zu gewissen Graden durch Fehlerkorrekturen wieder beheben.

    Diese Kabel funktionieren schon, nur sollte man deren Länge nur so lange wie nötig halten. Eine Benutzung eines solchen Kabels über die hier angegebene Länge, wäre sicher alles andere als optimal (und trotzdem mit bestimmten Einschränkungen möglich).

    Wichtiger als die Dämpfung (die in erster Linie vom Leiterquerschnitt und -material des Innenleiters bestimmt wird) ist im Privatbereich (=i. d. R. kurze Leitungswege) eine ordentliche Verarbeitung und eine vernünftige Abschirmung. In der Praxis spielt die Dämpfung selbst im Sat-ZF-Bereich bis 2 GHz bei Längen bis 20...30 Meter eine sehr untergeordnete Rolle.
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

Diese Seite empfehlen