1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3D-Woche bei Kabel 1

Dieses Thema im Forum "Film-, Serien- und Fernseh-Tipps" wurde erstellt von gnoomy, 14. Oktober 2004.

  1. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    Anzeige
    Kabel 1 macht vom 7. bis 14.November 3D-Woche!!!


    USA: Kentucky, Tennessee: So. 07.11. 17:20
    Nordwesten: So. 14.11. 17:20

    K1 journal: Mo.-Fr. 17:25

    Abenteuer Leben: Di. 22:15

    K1 magazin: Do. 21:15

    K1 repotage: Do. 22:15

    K1 extra: Do. 23:10

    Abenteuer Auto: Sa. 17:25
     
  2. MarkusP

    MarkusP Senior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    333
    AW: 3D-Woche bei Kabel 1

    Wie soll das gehen?

    Wieder mit so ner komischen 3D-Brille, die man nirgends bekommt und eigentlich nix bringt. ;)
     
  3. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: 3D-Woche bei Kabel 1

    Stimmt Sendungen ohne Brille sind total nutzlos!!
     
  4. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    AW: 3D-Woche bei Kabel 1

    Gemeinsam mit Kabel 1 und der Programmzeitschrift TV Movie werden rund 2,4 Millionen 3D-Brillen an die Zuschauer verteilt, mit denen sich die dreidimensionalen TV-Beiträge auf Kabel 1 in eindrucksvoller Tiefe verfolgen lassen. Die so genannten Rot/Grün Anaglyphenbrillen sind nach Oktober auch kostenlos bei ausgewählten Augenoptikern erhältlich.


    Sie brauchen noch eine 3D-Brille? Die Brillen erhalten Sie auch im augenoptischen Fachhandel. Adressen der teilnehmenden Augenoptiker finden Sie ab dem 18. Oktober unter:

    http://www.rodenstock.de
     
  5. MarkusP

    MarkusP Senior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    333
    AW: 3D-Woche bei Kabel 1

    Mit dieser 3D-Brille sehe ich dann zwar alles in 3D, aber dafür auch alles in einem Rot-Grün-Farbton :( .
     
  6. streich80

    streich80 Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    66
    AW: 3D-Woche bei Kabel 1

    Hi

    Ich habe das mal mit meiner Rennrad-Sonnenbrille ausprobiert (einfach ein Glas rausgenommen) und es hat funktioniert (ohne Farbstich).
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: 3D-Woche bei Kabel 1

    Ist ja der allerletzte schrei das mit der rot grün brille. Da gabs doch zwischenzeitlich mal was das mit ner Brille mit unterschiedlich hellen gläsern funktioniert hat. Das beste wär natürlich mit ner Polabrille nur dürfte sich das nur mit 2 polarisierenden Projektoren machen lassen. Also eher was füers Kino.

    Gruss Uli
     
  8. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.714
    Ort:
    Magdeburg
    AW: 3D-Woche bei Kabel 1

    Spielerei die keiner braucht, ebensowenig wie Kopfschmerzen.
     
  9. christoph2136

    christoph2136 Silber Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    577
    AW: 3D-Woche bei Kabel 1

    Back to the Seventies! :confused:
     
  10. Hemul

    Hemul Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    1
    AW: 3D-Woche bei Kabel 1

    Hallo,

    RICHTIG: Nach dem so genannten "Pulfrich" Verfahren. Benannt nach seinem Erfinder Carl Pulfirich. Dieser Mensch hatte nämlich festgestellt, dass die Bilder unterschiedlich lang zum Gehirn benötigen, wenn man eines der Augen mit einem dunklen Glas abdeckt. Aus diesen Laufzeitunterschieden berechnet das Gehirn die vermeintliche "Bildtiefe"! (Übrigens eine Meisterleistung der Natur!!!)

    Nichts anderes geschieht auch beim Betrachten zweier, um eine gewisse Basis (Stereobasis) versetzt aufgenommene Bilder. Auch hier rechnet das Gehirn, genau wie im natürlichen Sehen, die Tiefe des Raumes aus.

    HINWEIS: Dies funktioniert beim erwachsenen Menschen nur bis zu einer tatsächlichen Entfernun von maximal 60 - 80 Meter. Alles was darüber hinaus geht, wird nicht mehr berechnet... hier muss die Erfahrung, das ein kleinerer Gegenstand weiter und ein größerer somit wahrscheinlich näher zum Betrachter steht, aushelfen. Genau hier liegt aber für Kinder die Gefahr... die haben diese Erfahrungen (noch) nicht und sind somit im Straßenverkehr über Gebühr gefährdet. 40 - 50 Meter ist für ein Auto nichts, für ein Kind jedoch möglicherweise die Entscheidung über Leben oder Tod! :eek: Annäherungsgeschwindigkeit und die sich dadurch verkürzende Distanz ist für das kindliche Gehirn noch gar nicht berechen- und erfassbar!



    Bei Standbildern allerdings funktioniert nur "schielen", Rot/Grün, Rot/Cyan oder eben Shutter- bzw. Brillen mit um einen bestimmten Kippwinkel versetzte Linsen. Pulfrich funktioniert nur bei bewegten Aufnahmen und ist mit JEDER herkömmlichen Videokammera machbar. Man muss sie nur links am "Objekt" vorbeiführen, respektive Aufnahmen aus einem langsam fahrenden Auto heraus machen.

    Wer das nicht glaubt: Die Kabel1 Brille auf die Nase, auf ein beliebiges Programm schalten, auf welchem ein Film läuft. Jedesmal wenn die Kamera eine "Kamerafahrt" auf die Darsteller oder auch so, macht, ist diese Szene sofort 3D.

    Und: Von wegen "nutzlos" oder "unnötig". Man kann nach 3D süchtig werden! Denn nur das ist reales Sehen. Kein Mensch hält ohne Not ein Auge geschlossen, oder? Eben, und darum mache ich grundsätzlich immer zwei Fotos (mit zwei paralell montierten Digitalkameras).

    Davor habe ich immer zwei Bilder mit einer Kamera gamacht, musste aber zuviel retuschieren, wenn Menschen, Tiere oder Autos im "Bild" waren.

    Wer von Euch eine rot/grün oder rot/cyan Brille hat, der kann einige meiner Bilder unter http://www.sys2000-server2.de/Stereo/index.htm ansehen. Allerdings muss er JAVA-Applet zulassen! Es ermöglicht die Darstellung der Bilder mit den meisten heute erhältlichen 3D-betrachtern und Brillen. (ich hab ne ganze Sammlung davon! :))

    Die hohe Kunst von 3 D Aufnahmen jedoch ist ein 360 Grad 3D Pannorama. Ich hab mich da mal an meinem Garten versucht. (MIT NUR EINER KAMERA) denn hier latschen keine Menschen durchs Bild!;)

    Grüße Hemul
     

Diese Seite empfehlen