1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3D Qualität von 3D Blu Rays

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von emtewe, 31. Januar 2012.

  1. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.101
    Zustimmungen:
    10.648
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Anzeige
    AW: 3D Qualität von 3D Blu Rays

    Ich hatte damals eine Inkompatibilität zwischen Tron Legacy 3D und meinem Bluray Player, das wurde vom Hersteller des Players per Firmwareupgrade behoben. Da sich sonst scheinbar niemand über die vertauschten Bilder beschwert, würde ich dort das Problem suchen.
     
  2. nbk90210

    nbk90210 Platin Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.357
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 3D Qualität von 3D Blu Rays

    können die meisten 3d tv´s nicht das bild tauschen? also rechtes & linkes?

    meiner kann das jedenfalls ...damit müsste man doch das problem auch in den griff bekommen oder habe ich da einen denkfehler?
     
  3. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.202
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: 3D Qualität von 3D Blu Rays

    In der 4-Scheiben-Version (kürzlich für unter 20 Euro bei A... erworben) gibt es bei meinem Player (BD-PC-Laufwerk und CyberLink PDVD12) keine Probleme...
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.265
    Zustimmungen:
    11.833
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: 3D Qualität von 3D Blu Rays

    Das ist mir auch aufgefallen, da gibts aber noch mehr Filme wo dieser Fehler auftritt. Leider lässt sich das am TV ja nicht wechseln:eek:
     
  5. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.092
    Zustimmungen:
    495
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    AW: 3D Qualität von 3D Blu Rays

    4- Scheiben- Version? Finde ich nicht.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.101
    Zustimmungen:
    10.648
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    So, nachdem ich gestern den Film "Blade Runner 2049" als 3D Version gesehen habe, muss ich diesen, scheinbar in Vergessenheit geratenen, Thread mal wieder ausgraben.
    Das war seit langem mal wieder ein Film der in 3D einfach wunderschön aussieht. Die räumliche Tiefe wird praktisch durchgehend genutzt, die Effekte wirken dabei nie aufgesetzt, sondern eher als ganz normales Stilmittel der Bildkomposition. Egal ob das fliegende Auto im Regen über trostlose Gegend dahingleitet, oder die Kamera eine Szene in einem Raum durch eine Scheibe im Regen betrachtet. Die räumliche Tiefe verbessert die fantastischen Bildeinstellungen einfach noch mal ein gutes Stück. Der Film ist in 3D einfach ein Erlebnis, ein ordentlicher Surroundsound gehört natürlich auch dazu.
    Ein OLED Fernseher ist dabei natürlich Pflicht, da düstere Filme einfach einen guten Schwarzwert brauchen, und hohe Kontrastwerte. Als wir den Film starteten, hatten wir natürlich die Wahl zwischen 2D in voller Auflösung, oder 3D mit halber Zeilenzahl, dank Polarisationstechnik. Nach kurzem Antesten beider Bluray Disks waren wir einstimmig der Meinung, lieber in 3D mit weniger Auflösung, als flach in hoher Auflösung.

    Es wird höchste Zeit, dass die 3D Technik zu ihrem Comeback auf die Fernseher kommt. Wer weiß wie lange mein alter OLED noch hält? Mir ist unverständlich, wie sich Leute die einmal einen 3D Fernseher hatten, danach wieder etwas flaches kaufen können. Ich vermute mal das sind alles Einäugige. :(
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.265
    Zustimmungen:
    11.833
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Spätestens wenn man merkt das mit noch höheren Auflösungen kein neuer Absatz mehr generiert werden kann wird man wieder 3D TVs präsentieren.
    Da bin ich mir ziemlich sicher. ;)
     
    Wolfman563 und emtewe gefällt das.
  8. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    8.241
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Dein Wunsch in allen Ehren !
     
  9. ApollonDC

    ApollonDC Board Ikone

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    2.180
    Punkte für Erfolge:
    163
    Da wird schon dran "gearbeitet" und im Hintergrund bereitet sich die Industrie schon auf einen neuen Standard vor,
    der dann in 4K/3D/120p daher kommen wird.
    Der "Gemini Man" wurde bereits in 4K/3D/120p gemastert. Gemini Man – Wikipedia
    Man dreht ja einen Film nicht aus lauter Spaß an der Freude in einem neuen Standard.
    Bleibt die Hoffnung, dass die Realisierung nicht zu lange dauert, da mein Panasonic 4K/3D auch schon wieder knapp 5 Jahre (zwar wie am Schnürchen) läuft, aber dies, bei den heutigen Ausfallquoten, auch mal schnell zu Ende gehen kann und dann kein 3D-Ersatz zur Verfügung steht.
    3D sollte ein neuer TV auf jeden Fall wieder können!(y)
     
    emtewe gefällt das.
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.101
    Zustimmungen:
    10.648
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    120p?
    Ich schätze das ist eher eine Vorbereitung auf VR Filme, da braucht man diese hohen Bildwiederholraten für die Immersion. Für 3D reicht mir 24p vollkommen, mit Zwischenbildberechnung am TV natürlich.
     
    Gorcon gefällt das.