1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

30 Min. Sendungen WDR vs. Sat.1

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Major König, 10. April 2006.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.753
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Anzeige
    Hallo,

    Also, wenn ich 30 Minuten Sendungen aufzeichne bei Sat.1, dann sind die nach dem schneiden mit ProjectX, Cuttermaran und ImagoMpegmuxer ca. 600 MB groß. Wenn ich aber eine gleichlange Sendung beim WDR aufzeichne, (in diesem Fall Dittsche) dann ist das File ca. 1 Gigabyte gross, obwohl die Sendungen gleich lang sind. Woran liegen diese Unterschiede? :confused:

    Als Aufzeichnungsprogramm nutze ich ProgDVD und als TV-Karte die Terratec Cinergy 1400.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: 30 Min. Sendungen WDR vs. Sat.1

    Dass die Bitrate der Sender verschieden ist. Ist doch bekannt.
     
  3. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Frankfurt
    AW: 30 Min. Sendungen WDR vs. Sat.1

    entspricht den bisherigen Erfahrungen, daß die Bildqualität der Privaten (geringere Dateigröße) schlechter ist als bei den Öffentlich Rechtlichen. Die beste Bildqualität erzielt man derzeit wohl bei ZDF/3sat, manchmal auch bei der ARD. Nachteil: größere Datei.
     

Diese Seite empfehlen