1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 Receiver an TwinLNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jesus81, 8. August 2003.

  1. jesus81

    jesus81 Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen TwinLNB an den ein analoger und ein digitaler Receiver angeschlossen sind. Ich weiss, damit ist die Benutzergrenze für den LNB bereits erreicht. Jetzt habe ich aber noch einen dritten Fernseher der bisher mit einer Zimmerantenne lief, doch jetzt nachdem das analoge Fernsehen abgeschafft wurde stört mich, dass er ungenutzt rumsteht. Gibt es eine Möglichkeit einen dritten Receiver anzuschliessen ? Wahrscheinlich wird es ohne Einschränkungen nicht gehen, aber ich bin bereit mit Einschränkungen zu leben. Sollte das mit dem dritten Receiver gar nicht funktionieren, so würde es mir ja auch schon reichen, wenn man das Signal des analogen Receivers einfach auf zwei Fernseher verteilen würde, klar kann man dann nur einen Sender gleichzeitig sehen, aber für die meisten Fälle reicht das aus. Was brauche ich denn um eine der beiden Möglichkeiten zu realiesieren ? Ich habe bisher nicht so viel Erfahrung mit dem Thema gesammelt und könnte Anstoss gebrauchen.
    Vielen Dank, Jesus läc
     
  2. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.786
    Ort:
    an der Quelle
    Jesus? Oh Gott! breites_

    Die Erkenntnis mit eingeschränkter Nutzung hattest Du ja schon selbst, das kann ich nur bestätigen.

    Vieleicht hast du ja Glück und einer deiner beiden Receiver hat einen Durchschleiftuner, dort kannst du dann eine Leitung zu einem weiteren Receiver ziehen und im Stand-By des Durchschleifgerätes den dahinter angeschlossenen Receiver betreiben.

    Bei Anschluss eines Sat-2-Wege-Verteilers mit 2 x DC Pass kannst du 2 Receiver an einen LNB Anschluss bringen, von den beiden kann immer nur ein Gerät genutzt werden. (Klappt aber in der Praxis nicht immer so toll!) entt&aum
     
  3. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Also normalerweise klappt das mit dem Vereteiler (unter 10 Euro) recht gut, bei mir besser als mit Durchschleifen an 2 verschiedenen Receivern.

    Der ungenutzte sollte allerdings aus sein, bzw. falls er im Stand-By die LNB-Spannung nicht abschaltet auf ein Programm mit AFAIR vertikaler Polarisation (13V statt 18V), bin aber nicht mehr ganz sicher.

    Funktioniert wunderbar, wenn man in einer Sat-Ebene bleibt oder gar auf dem gleichen Transponder, kann man sogar auf beiden Receivern unterschiedliche Programme sehen.

    Allerdings dämpft so ein Sat-Splitter das Signal etwas, die SkyStar2-DVB-S-Karte mag das auf bestimmten Frequenzen (einige von MTV) gar nicht, extra für die mußte ich dann wieder noch einen Inline-Verstärker vor den Splitter hängen.
     
  4. findet ihr links in der menuleiste unter johannson stacker

    johannes
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hallo johannes,

    bitte nicht falsch verstehen, ich hab da nur mal ne Frage, weil ich da nicht ganz mitkomme.

    In das Teil sollen oben an der Schüssel, die zwei Kabel die aus dem Twin-LNB kommen, dann get ein Kabel raus runter Richtung Receiver ( warscheinlich wird ein Frequenzband umgesetzt ) vorher also auf der Etage wo es dann ankommt, das eine Kabel in das zweite Gerät, dort wird es wieder gesplittet, und man kann zwei Receiver betreiben.
    Wenn ich es richtig sehe, spart man sich mit dieser Technik nur das verlegen eines zweiten Kabels, oben wird es zusammen gefürt, unten wieder getrennt.
    Also Twin bleibt, oder bin ich jetzt daneben.

    mfg digiface

    <small>[ 08. August 2003, 12:46: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  6. ist zwar für leute gedacht die nur eine leitung haben funktioniert aber auch wenn du aus zwei leitungen drei machen willst.

    schliesst das gerät an einer der beiden leitungen vom doppel lnb an und unten ebenfalls dann kannst du eine leitung wie bisher verwenden und die zweite für den dritten receiver.

    johannes
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Was du schreibst geht nicht. Du bräuchtest auch am LNB drei Anschlusse, also ein Quad-LNB und sehr gute Leitungen, denn diese werden bis 3GHz genutzt.
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Das Twin LNB kann nur zwei Ebenen ( von 4 )gleichzeitig ausgeben, beide werden in diese Technik geschickt, wo bekommt Du die 3 ( gleichzeitige ) Empfangsebene bei einem Twin LNB her ??

    digiface

    <small>[ 08. August 2003, 12:58: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  9. das ist eben die funktion des stacker!

    in der beschreibung siehst du ja, das aus einer lnb leitung des single, zwei leitunge gemacht werden und du somit unabhängig zwei geräte oder eben bei einen toppfield beide tuner unabhängig voneinander empfangen kannst.

    habe die information von hr. olbort erhalten.

    bin technisch nicht so bewandert, dass ich dir das genauer erklären kann. vielleicht schreibst du ein mail an hr. olbort. der kann dir das sicher besser erklären als ich.

    johannes
     

Diese Seite empfehlen