1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 Receiver an 1 LNB-Kabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von JWalker, 13. Februar 2006.

  1. JWalker

    JWalker Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    eine Bekannte ist mit ihren 2 Kindern in eine neue Wohung gezogen. Nun will natürlich jeder ein eigenes Fernsehprogramm.

    Es kommt aber offentsichtlich nur 1 Koax-Kabel von der Gemeinschaftsschüssel in die Wohnung. Soweit ich das sehe, kommt dieses Kabel direkt vom LNB.

    Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, an dieses 1 Kabel 3 Receiver anzuschließen oder geht das technisch gar nicht? Wenn es doch geht: wie?

    Vielen dank schon mal!
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: 3 Receiver an 1 LNB-Kabel?

    das tut mir sehr leid, aber das geht leider nicht. beim SAT tv benötigt jeder empfänger ein eigenes kabel vom spiegel.
    wenn du schreibst , es kommt direkt vom LNB dann kommt evt der tausch des LNB und die anschaffung eines multischalters in frage. dann könnten dann da die anderen ihre receiver anschliessen und deine bekannte könnte sich 3 abgänge sichern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2006
  3. JWalker

    JWalker Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: 3 Receiver an 1 LNB-Kabel?

    danke für die Antwort :)

    ein Bekannter hat mir vorhin erzählt, daß man einen Multischalter (?) dazwischen machen müßte, aber demnach hat er da wohl Unrecht?

    Sorry wenn ich so frage, ich habe leider wenig Ahnung davon...
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: 3 Receiver an 1 LNB-Kabel?

    na falsch ist das nicht was er sagt. wenn aber eine schüssel mit mehreren parteien da dranhängt, dann wird da schon ein Multischalter vorhanden sein. und dann kann man die einzelnen stränge nicht noch einmal mittels eines bauteiles aufsplitten. du müstest mal erkunden, wieviele parteien an dem spiegel angeschlossen sind. wenn es nur zb 4 wären, dann könnten die parteien mittels eines QUAD LNB direkt am spiegel hängen. dann könnte man den QUAD LNB ausbauen und durch einen Quattro LNB ersetzen und dann noch einen MS mit einer bestimmten anzahl von ausgängen ( je nach bedarf ) installieren.
    da musst du uns erst eimal weitere infos zukommen lassen. das eine kabel, was deine bekannte zur verfügung hat, kann jedenfalls nicht gesplittet werden, zumindestens nicht so, dass 3 geräte unabhängig voneinander angeschlossen werden könnten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2006
  5. adam71

    adam71 Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    15
    AW: 3 Receiver an 1 LNB-Kabel?

    als Notlösung kannst Du das Kabel über einen verteiler aufteilen. Mußt dann aber für 2 Anschlüsse die Gleichspannung blocken. Dann funktioniert das ganze mit einer gewissen Abhängigkeit. Auf dem Receiver wo die Gleichspannung bis zur Dose durchgegeben wird kannst du alle Programme gucken (Master). Auf den anderen beiden kannst Du dann noch Programme von der gleichen Polarisationsebene gucken (Slave) Aber Wenn einer den Master_receiver umschaltet dann kannste Du Pech haben das bei den anderen auch das Bild weg ist. Ist also nicht wirklich eine tolle Lösung.
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: 3 Receiver an 1 LNB-Kabel?

    anhand der im eröffnungsthreat dargestellten problematik, halte ich diese lösung nicht für wirklich hilfreich. bei dieser lösung kann man es so belassen wie es ist und abwechselnd fernsehen. das kommt 2 receiver billiger.
     
  7. JWalker

    JWalker Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: 3 Receiver an 1 LNB-Kabel?

    ah ja - danke. Das wäre ja schon mal besser als gar nix ;-)

    Hat man dieses Problem auch, wenn analoge Receiver angeschlossen werden?
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: 3 Receiver an 1 LNB-Kabel?

    das spielt keine rolle. ein kabel---> ein receiver ----> einmal empfang.
     
  9. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2006
  10. Memphis1980

    Memphis1980 Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    3
    AW: 3 Receiver an 1 LNB-Kabel?

    Hallo!
    Hab da auch mal eine frage,
    und zwar funktionirt es wenn ich einen
    Monoblock Single LNB 0,3 dB HD-Ready
    auf einen MULTISCHALTER hänge und von diesen 3 Receiver ansteuer?

    Oder muß ich zwei ->Quad<- LNB's nehmen?

    Vorallem müßen es Quad LNB sein? ich möchte nämlich nur mit einem Kabel durch das Stiegenhaus gehen und in der wohnung dan auf die receiver.

    Danke schonmal im Voraus
    Memphis1980
     

Diese Seite empfehlen