1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

250 GB Maxtor für meinen 4000PVR

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Omata, 18. August 2003.

  1. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    nagelneu für 224,78€ bei ebay denke mal der Preis OK war oder kennt jemand was günstigeres???So jetzt meine Frage für den Einbau muss ich da was besonderes beachten ist doch wie beim PCee Stromstecker,Datenkabel und gejumpert auf Master ODER???Und was noch nachdem Einbau einmal formatieren fertig???Bleiben alle Programmeinstellungen etc.gespeichert???


    GRUSS OMATA läc
     
  2. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    Schade

    keiner hier der schonmal die Festplatte im 4000er gewechselt hat durchein


    omata
     
  3. Duke Thunder

    Duke Thunder Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Als erstes solltest du dir die Frage stellen, ob eine 250gb-Festplatte überhaupt im 4000er funktioniert (habe keine Ahnung). Ich hab ein 120gb Festplatte (Maxtor) eingebaut und sie läuft tadellos. Also Stromkabel und alle anderen Kabel abziehen. Dann ca 1 Stunde warten (Restspannung auf dem Netzteil). Dann Gehäuse aufschrauen( Schrauben gehen sehr schwer los).Deckel abneh
    men. Einbaurahmen abschrauben. Festplatte vom Einbaurahmen abschrauben, Kabel von Festplatte entfernen. Neue Platte in Rahmen einsetzen. Platte so einbauen nix jumpern (ab Werk sind die Platten auf Master gejumpert) es sei den du hast ne Samsung. Alle Kabel dran. Einbaurahmen wieder festschrauben. Gehäuse schliessen und festschrauben. Alle Kabel (Strom,Scart usw.) wieder anschliessen. Gerät einschalten. Platte wird so erkannt, brauch nicht formatiert zu werden.
     
  4. Hatsenichalle

    Hatsenichalle Junior Member

    Registriert seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Grebs
    Normalerweise funzen die Dinger bis 300 GB klaglos im Topf. Ich habe jetzt `ne 300er, `ne 200er (7200 umdr.) und `ne 160er im Betrieb (Wechselrahmen), alle von Maxtor. Bei einigen Festplatten Fabrikaten gibt`s allerdings Probs.
     

Diese Seite empfehlen