1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"25" von Adele: Nicht bei Spotify, Apple Music und Co.

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. November 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.870
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das neuste Album von Adele wird nicht bei Musik-Streamingdiensten wie Spotify, Apple Music und Co. angeboten. Der Superstar will "25" nur als Download oder CD verkaufen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Gut so Adele! Man muss auch mal als Künstler ein Statement setzen und auf schlechte Geschäftsmodelle verzichten können. Die ist schon bekannt und groß genug um auf diese Halsabschneider nicht angewiesen zu sein. Gerade die Streamingdienste beuten die Künstler gerade zu aus mit ihrer mickrigen monetären Beteiligung.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.936
    Zustimmungen:
    5.566
    Punkte für Erfolge:
    273
    Richtig so, künstlerische Leistungen sollte auch gut bezahlt werden.
    "25" werde ich mir ohnehin als CD kaufen.
     
    UltimaT!V gefällt das.
  4. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.885
    Zustimmungen:
    609
    Punkte für Erfolge:
    123
    Adele kann sich das auch leisten, das wird auch ohne Streamingdienste wieder ein Erfolg.
     
  5. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    348
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich finde die Entscheidung auch gut.

    Habe mir die "Vinyl"- Ausgabe bestellt. Es ist bei Adele immer wieder ein Genuss, die schwarze Scheibe auf den Plattenteller zu legen und zuzusehen, wie sich der Tonarmlift dann langsam senkt und die LP beginnt, abzuspielen. Dazu eine Flasche Rotwein und dann schön abhängen. Ach, ja !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2015
  6. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Und dann beschwipst gegen's Regal kommen und einen schönen Kratzer auf der LP produzieren. Es gab auch gute Gründe, sich von den Plattenspielern zu verabschieden.
     
    Gorcon gefällt das.
  7. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Dann sollte man sich aber auch schnellstens von allen Verkehrsmitteln(auf Rädern!) verabschieden!;)
     
    Kai F. Lahmann gefällt das.
  8. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    73
    dann halt nicht. Ich bezahle jeden Monat für Spotify. CD's kaufe ich nicht mehr.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.960
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich halte nichts von Downloaddiensten zumal da nicht die Qualität angeboten wird wie auf CD oder DVD (DTS).
     
    Mangels gefällt das.
  10. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    93
    Längerfristig werden sich solche Künstler ins eigene Fleisch schneiden. Die Zeit ist eben größtenteils vorbei, in denen sich der Erfolg ausschließlich über die Anzahl physikalischer Tonträger messen lässt. Musik-Streaming hat gute Wachstumsraten, und daran kommt auf Dauer Keiner vorbei, auch nicht Adele oder Taylor Swift.

    Sie halten sich für etwas Besseres, aber es gibt zuhauf Künstler, die genauso gut oder noch besser als sie sind. Sie sind ersetzbar.

    Ich persönlich sage mir: Wenn es das Album nicht auf Spotify gibt, dann eben nicht. Es gibt so viel andere Sachen.
     
    DocMabuse1, KL1900, goom und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen