1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jahuu2002, 8. November 2007.

  1. jahuu2002

    jahuu2002 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    VU Duo2
    Anzeige
    Habe eine 65er Sat Schüssel für
    Astra 19,2° Ost und Hotbird 13° Ost.
    Und überlege ob es machbar ist mit der 65er
    Schüssel auch noch ein LNB für 23,5° Ost
    dranzuhängen.
    Oder sind die Schlechtwetterreserven dafür
    nicht mehr ausreichend? Hat damit jemand Erfahrung?
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

    Das hängt davon ab was Du sehen willst Bei den KDG DVB S 2 Sender wird es wohl knapp werden.
     
  3. jahuu2002

    jahuu2002 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    VU Duo2
    AW: 23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

    Knapp, heißt jetzt bei schlechtem Wetter?
    Oder generell?

    Hatte bis gestern noch die einfache Multytenne und
    die war nur enttäuschend! Die KD-Home Porgramme bekam ich
    aber rein, zumindest empfangswerte technisch, sehen konnte ich
    natürlich nichts.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

    Generell bei der Multytenne ist ja LNB und Spiegel schon so geformt das ein optimaler Empfang gewährleistet ist.
    Bei Multifeed mit einer normalen 65 cm Schüssel ist das ja nicht der Fall.
    Was anderes wäre ein Wavefrontier.
     
  5. jahuu2002

    jahuu2002 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    VU Duo2
    AW: 23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

    Kurzum gesagt, mit dem Durchmesser lieber lassen.
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: 23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

    Je größer der Reflektor umso besser die Schlechtwetterreserve und umgekehrt. Die LNBs stehen bei kleinerem Schüsseldurchmesser enger beisammen. Schon bei Parabolantennen mit 75 cm Durchmesser erfordert es einiges Geschick LNBs für 6° Satellitenabstand anzubringen. Schon da empfiehlt es sich ALPS-LNBs mit schlankem Feed oder Flansch-LNBs mit Raketenfeeds zu verwenden.

    4,3° Satellitenabstand mit 65er Parabol erfordert spezielle ASTRA-Block-LNBs mit gemeinsamen Feedhorn, selbst zusammengestellte ALPS-LNBs stehen zuweit auseinander. Ob ein Block-LNB auch an deiner Antenne funktioniert müsstest du ausprobieren. Ab 1 m Durchmesser lassen sich die Einzel-LNBs mit optimalen Brennpunkt mit richtigem Höhenversatz und optimaler Scew-Achse montieren.

    Je kleiner der Paraboldurchmesser umso größer ist der Öffnungswinkel. ASTRA 23° soll ja für den niederländischen und osteuropäischen Markt ausgebaut werden. Vor Jahren hat ein neuer Hot-Bird-Transponder plötzlich das analoge ARD-Programm auf ASTRA gestört. Digitalsignale sind zum Glück weniger anfällig, warten wir ab, wie schädlich sich die zunehmende Belegung von 23,5° Ost bei Kleinantennen auswirkt.

    Die Multitenne ist für mich ein Sündenfall. Dieses Teil muss irgendeinem TechniSat-Chef genauso so gut gefallen wie der Balkonständer für die kropfunnötige Montage der Parabolantenne auf dem Kopf. In Grafiken muss da stets ein völlig überzogener Elevationswinkel zur Begründung herhalten.

    Ich bin übrigens ein ausgewiesener TechniSat-Fan. Aber diese beiden Produkte bereiten mir schon erhebliche Akzeptanzprobleme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2007
  7. AW: 23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

    Die Praxis sieht bei mir so aus:
    60er WISI mit ALPS_Quad im Fokus auf 19,2 + ALPS-Single für 23,5.
    Kein Problem.
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: 23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

    Hallo atze93,

    wie sieht denn die Relation der Singnalstärken und Signalgüten aus?
     
  9. AW: 23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

    23,5 Stärke 78; Qualität 62; UNC 0; BER 0 (Ocko-TV)

    19,2 Stärke 87; Qualität 78; UNC 0; BER 0 (Pro7)

    Einfach mal so schnell, beides der gleiche S2-Tuner über DiseqC 4/1 Schalter.
     
  10. jahuu2002

    jahuu2002 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    VU Duo2
    AW: 23,5° Ost - ASTRA mit Schiellösung?

    Also wird´s doch wohl gehen. Hmm....
    Da hilft wohl nur testen.
     

Diese Seite empfehlen