1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

22 kHz mit DMM messen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mittelhessen, 15. Mai 2009.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Ist es möglich die von einem Receiver/Multischalter/DVB-Messgerät erzeugten 22 kHz zur Umschaltung auf das High-Band mit einem einfachen Digitalmultimeter zu messen?

    Interessehalber habe ich mein Digitalmultimeter mit Frequenzmessung (40 Hz...100 MHz) im Auto-Range Modus an mein DVB-Messgerät (Emitor Satlook G2) gehalten. Die 22 kHz habe ich aktiviert, allerdings zeigt das Multimeter keine Frequenz an. Hat das was damit zu tun, dass die 22 kHz einer Gleichspannung überlagert sind und evtl. in ihrer Amplitude zu gering sind? Auch mit fest eingestelltem Messbereich kann ich keine Frequenz messen! An einer üblichen Wechselspannung funktioniert die Frequenzmessung einwandfrei.

    Falls es was zur Sache tut, es handelt sich um folgendes Messgerät:

    Produktdetail
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.213
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 22 kHz mit DMM messen?

    Nimm mal besser ein "Oskar" zum messen. ;)
     
  3. RolfS

    RolfS Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HUMAX ICord HD 1000GB
    AW: 22 kHz mit DMM messen?

    Ich vermute, Du kannst die 22kHz nur mit einem Oszilloskop anschauen, da die Frequenz mit einem definierten Pegel der LNC-Speisespannung (14/18V) aufmoduliert ist.
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 22 kHz mit DMM messen?

    Habe ich nicht und brauche ich nicht. Es geht mir ja nicht darum, die 22 kHz qualitativ auf ihre Genauigkeit hin zu untersuchen, sondern zu erkennen, ob sie überhaupt ausgegeben werden.


    Das ist das was ich vermute... Wahrscheinlich kann das DMM nur Wechselspannungen um die Nulllage herum erkennen und nicht, wenn die einer Gleichspannung überlagert ist?! Schade eigentlich...
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 22 kHz mit DMM messen?

    Das Multimeter wird sicherlich ein TTL Pegel für die Frequenzmessung benötigen.

    Du könntest dir höchstens eine kleine Spannungsverdoppler Schaltung aus ein paar Bauteilen zusammenlöten um die Gleichgerichtete 22kHz Spannung zu messen.
    Ohne basteln geht aber mit einem Multimeter nichts.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 22 kHz mit DMM messen?

    Man könnte sich auch einfach nen alten 22KHz Schalter besorgen und schauen an welchen Eingang der Strom ankommt :)

    cu
    usul
     
  7. bui

    bui Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Humax iCord
    AW: 22 kHz mit DMM messen?

    Hi mittelhessen,
    um den Gleichspannungsanteil auf der Antennenleitung zu unterdrücken wird ein Kondensator (~ 100 nF) in Reihe mit dem Meßgerät geschaltet. Die Amplitude des 22 kHz-Signals berägt 0,5 Volt eff (Sinussignal).

    Es gibt aber reihenweise einfache Testgeräte, die das Vorhandensein des 22 kHz-Signals mit einer Leuchtdiode anzeigen (googeln hilft).
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 22 kHz mit DMM messen?

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Das Einfachste ist wohl tatsächlich der Kondensator in Reihe. Die Anderen Möglichkeiten gehen natürlich auch, aber einen 22 kHz-Schalter hat man nicht immer zur Hand und das Multimeter ist sozusagen "immer dabei". :)
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 22 kHz mit DMM messen?

    Bringt dir aber nichts, da die Wechselspannungsmessung an Multimetern auf 50Hz ausgelegt ist. 22kHz wird man kaum messen können. Und die Frequenzmessung wird wie gesagt auf TTL Pegel angewiesen sein.
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 22 kHz mit DMM messen?

    Was hälst Du vom Spaun TP 216 ? Mit ihm kannst noch ein bissel mehr testen als nur die 22 kHz und eine Rieseninvestition ist es auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen