1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2006: Dvb-t

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von mor, 1. Januar 2006.

  1. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    Anzeige
    Was wird 2006 für DVB-T bringen? Ich werfe mal einige Stichwörter in die Runde . Ende 2006 kann mal ja sehen was wirklich realisiert wurde:


    SH: Das Westküstennetz geht in Betrieb. Damit ist SH bis auf kleine Teile (Helgoland…) vollständig digitalisiert..

    NDS: Göttingen geht gleichzeitig mit Nordhessen on air (d.h. vor de WM),

    NRW: Aachen, Münster, Siegen- wahrscheinlich noch vor der WM

    HES : Nordhessen und Odenwald vor der WM

    BW: Im März startet der erste reguläre DVB-T Betrieb in Baden. „Leider“ nur vom SF/DRS die mit Standorten in Ba Wue ihr NW- (Regio Basel) und NE Schweizer („Säntis“) Startgebiet mitversorgen. Im Juni knapp, vor der WM, starten die DVB-T Inseln Rhein-Neckar und Stuttgart. Damit sind jetzt alle Ballungsräume in D mit DVB-T versorgt. Eine Ausweitung in die „Fläche“ wird es, wegen der Grenzlage zu F vor Mitte 2007 nicht geben.

    RP/BW: Das DVB-T Startgebiet Rhein-Neckar/ Westpfalz (Kaiserslautern) geht Juni 2006 on air.

    SL: Tja null info wie die Planungen stehen.

    BAY: Rhön- Würzburg, fraglich ist ob vor der WM

    SN/SNA/TH: In Leipzig-Halle gibt es ab Juni eine private Mux mit den „kleinen“ .Privaten ans Netz. Eventuell werden die Regionen Chemnitz und Madgeburg noch vor Jahresende umgestellt.

    MVP/B/BRB: ?

    AUT: Der Start hat sich etwas verzögert. In den grenznahen Gebieten könnte aber Salzburg –Gaisberg und Bregenz-Pfänder noch im Herbst starten.

    SUI: Wie ein schweizer Uhrwerk geht das SFN Basel – Säntis Ende März an den Start. Mit deutlichen Verlust an Overspill in Richtung D.

    F- 67/68: 2006 tut sich noch nichts. Die Querelen, Etat regional d´Alsace, -CSA-ANFR- BNetzA –SWR werden auch bei der RRC06 nicht wirklich gelöst…….

    LUX: ?

    - Private:
    Die grossen Privaten werden sich nicht aus den bestehenden Inseln zurückziehen- aber bei keinem weiteren Gebiet mitmachen. Wie sich die „geplante Grundverschlüsselung“ via Sat und Kabel auf das Zuseherverhalten auswirkt, wird interessant werden. In den Grossrümen in denen es die Privaten auf DVB-T gibt könnte es ein Run auslösen.…
    Anders sieht es bei den Kleinen Privaten aus. Hier könnten in Ballungsräumen ( neu: LE-Hal- Rhein-Neckar, Stuttgart) Interesse bestehen an DVB-T teilzunehmen (deutlicher Reichweitengewinn). Leider wird sich die baden-württembergische LFK nicht um diese Bemühen. Realistisch ist nur Leipzig Halle sowie die anderen „alten“ Ballungsräume (NRW, M, N, HH, HB….).

    Radio- über DVB-T: Der Test wird in B weitergehen.- ev. Mit einer geringeren Anzahl an Sender. Weitere LMAs werden aber nicht auf den Zug aufspringen…. Bei der Digitalisierung des Hörfunkes geht es 2006 weiter wie gehabt. Das Kaninchen starrt auf die Schlange – und nix tut sich…..

    2006 wird wirklich ein interessantes Jahr….

    Tja vielleicht fällt jemanden noch was ein…
    mor
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: 2006: Dvb-t

    Wird da nicht die Wellenkonferents 2006 (oder wie das heist) einige lösungen bringen ?

    :winken:

    frankkl
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: 2006: Dvb-t

    Berlin/Brandenburg: Die Sendekapazitäten für 9live auf Kanal 56 und alle TV- und Radioprogramme auf Kanal 59 sind bis Ende Februar ausgeschrieben. Zudem wird bei dieser Gelegenheit geprüft, ob Kanal 65 für Rundfunkdienste benötigt wird oder als reiner "Internetkanal" von TELES genutzt werden kann. Und gleichzeitig sind auch noch Kapazitäten für DAB/DMB ausgeschrieben.

    Es ist also zu erwarten, dass Kanal 59 vom "Probebetrieb" in den Regelbetrieb übergeht, und dass Kanal 65 auf Sendung geht. Was dann alles auf Sendung ist, lässt sich vielleicht nach Ende der Ausschreibungsfrist erahnen. Mal sehen, wer noch in Berlin/Brandenburg über DVB-T auf Sendung sein möchte...
     
  4. Scary674

    Scary674 Board Ikone

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.354
    Ort:
    Berlin-Hellersdorf
    Technisches Equipment:
    MR400, DVB-C Wlan Repeater, Sky+ Pro
    AW: 2006: Dvb-t

    ich hoffe mal endlich noch paar sender wie tele5 oder das vierte...
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: 2006: Dvb-t

    Was kommt 2006?

    SH: Vor der WM wahrscheinlich nichts. So schnell mahlen die nicht. Die Pressemeldung besagte, dass man die Planungen beginnen wolle. Danach müssen erst die Beschlüsse gefasst, neue Sender bestellt und geliefert werden.

    MV: 3. Multiplex geplant. Die Kanäle sind nach dem neuen Frequenznutzungsplan der Landesmedienanstalt für die Nutzung durch private Veranstalter zugewiesen worden. Inbetriebnahme also fraglich.

    NDS: Ostfriesland soll vor der WM umgestellt werden. Göttingen nach Klärung der Kanalnutzung.

    NRW: OWL (Räume Bielefeld, Minden, Detmold) und Wuppertal sollen vor der WM umgestellt werden. Münster und Aachen wahrscheinlich später.


    Neuer Wellenplan 2006?

    Der neue Plan kann erst nach dem Ende der analogen Ausstrahlung vollständig in Kraft gesetzt werden. 2006 sind da keine grundlegenden Lösungen zu erwarten, insbesondere nicht in Grenznähe zu Frankreich, da hier ein mehrjähriger Simulcast geplant ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2006
  6. Tattoo

    Tattoo Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Ruhrpott
    Technisches Equipment:
    42" LG Plasma TV | Auvion (Yakumo) Reciever + Thompson Antenne | Wintv DVB-T USB Box | TechniSat DVB-PC TV Star PCI
    AW: 2006: Dvb-t


    Heisst das, das neue Sender , wie z.b. DSF kommen könnten ?
     
  7. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    AW: 2006: Dvb-t

    Hoffentlich wird ein bundesweiter DAB-Block koordiniert.
     
  8. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: 2006: Dvb-t

    DSF ist in Berlin bereits auf Kanal 56 auf Sendung, und diese Kapazität ist nicht ausgeschrieben worden. Daher gehe ich davon aus, dass DSF in Berlin über DVB-T auf Sendung bleiben wird.
     
  9. Tattoo

    Tattoo Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Ruhrpott
    Technisches Equipment:
    42" LG Plasma TV | Auvion (Yakumo) Reciever + Thompson Antenne | Wintv DVB-T USB Box | TechniSat DVB-PC TV Star PCI
    AW: 2006: Dvb-t

    ging mehr mehr darum endlich DSF im Ruhrgebiet gefangen zu können
     
  10. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: 2006: Dvb-t

    Warum soll man im Ruhrgebiet DSF empfangen koennen, wenn in Berlin Kapazitaeten ausgeschrieben sind? Die Logik musst du bitte mal erklaeren :D
     

Diese Seite empfehlen