1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Satelliten - (min.) Anschlüsse

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sveeny, 20. September 2008.

  1. sveeny

    sveeny Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Empfehlungen für DVB-S Anlage gesucht: 2 Satelliten (Eingang) auf min. 16 Ausgänge

    Hallo,

    für eine grundlegend zu sanierende DVB-S Anlage (Sternverkabelung) in einem Mehrfamilienhaus (4 Whgn.) suche ich Tipps und Empfehlungen zur Hardware.
    Zur Zeit wird eine ca. 10 Jahre alte analoge Astra/Hotbird-Anlage mit No-Name Bauteilen genutzt:
    - 80cm Spiegel
    - 2x TWIN-LNB (nicht digital tauglich)
    - 5/12 Multiswitch installiert.
    Diese soll nun komplett digital umgerüstet werden. Da ich nicht aus dem Fach komme, sondern mich nur nebenbei für Elektronik interessiere, hoffe ich hier Empfehlungen für qualitativ hochwertige Komponenten (Typ oder Hersteller) zu erhalten.
    Welche LNB's sind bei welchem Spiegel zu empfehlen?
    Welcher Spiegeldurchmesser ist angeraten? (geplant: 100cm)
    Als Multischalter hatte ich ursprünglich Technisats GigaSwitch 11/20G geplant. Nun habe ich beim googeln auch SPAUN und AXING entdeckt. (Anforderung hier min. 16 besser 20 Ausgänge bei 5 oder 9 Eingängen)
    Auch sind teilweise neue Verkabelungen geplant. Welche Kabel und Sat-Anschlussdosen sind empfehlenswert?
    Hinweise zu Online-Shops werden dankend angenommen.
    Hat zufällig noch jemand einen Tipp zu vernünftigen DVB-S Receivern?

    Weiterhin interessiert es mich, ob sich eine Anlage mit 2 LNB's überhaupt lohnt, da weder Pay-TV noch ausländische Sender benötigt werden?
    Alternativ: Welche Satelliten sind neben Astra 19,2 noch zu empfehlen?

    Besten Dank
    Sven (aus Dresden)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2008
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: 2 Satelliten - (min.) Anschlüsse

    Wenn es lediglich um die Versorgung mit deutschen Programmen geht, ist Astra derzeit das Maß aller Dinge. Die Frage ist, ob nicht zukünftig der Bedarf am Empfang ausländischer Programme steigen könnte.
    Ein Quattro-LNB ist digitaltauglich, weil es ja alle vier Empfangs-Teilbänder eines Ku-Band-Satelliten separat bereitstellt. Ergo solltest Du nochmals überprüfen, ob Du tatsächlich schon Quattros an der Schüssel hast. Der Gedanke zukünftig 100cm einsetzen zu wollen, ist ein guter.
    Für Verteilsysteme ist Spaun die Referenzklasse. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, daß Produkte der anderen von Dir genannten Hersteller minderwertig wären. Falsch machst Du auch mit ihnen nichts.
    Ein Koax sollte ein Schirmungsmaß von mindestens 90 dB und eine Dämpfung von rd. 30 dB auf 100m bei 2150 MHz aufweisen, dann entspricht es der Standardklasse. Als ordentliche Marken seien mal Kathrein, Hirschmann, Technisat oder Belden genannt. Wenn Du ohnehin vorhast die Verdrahtung zu ändern, dann behalte im Hinterkopf, daß zum Betrieb eines PVR zwei Anschlüsse je Teilnehmerplatz erforderlich sind. Daran solltest Du die Gesamtanzahl der Anschlüsse ausrichten.
     
  3. sveeny

    sveeny Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    4
    AW: 2 Satelliten - (min.) Anschlüsse

     
  4. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: 2 Satelliten - (min.) Anschlüsse

    Wenn hauptsächlich Bedarf an der Versorgung mit deutschen Programmen besteht, dann ist man mit Astra 19.2 gut bedient. Falls sich etwas an dieser Situation ändern sollte, hast Du immer noch die Möglichkeit, einen zweiten LNB an der Schüssel nachzurüsten und ggfs. den Multischalter zu tauschen.

    Selbst ohne Tausch des Multischalters wäre es problemlos mittels Diseqc-Schaltern möglich, auf einzelne Ableitungen nach Bedarf Signale eines zweiten (dritten, vierten) LNB zu schalten. Dies nur als Option.


    Quattro LNBs gibt es bereits für unter 15 Euro. Alle Hersteller müssen 2 Jahre Garantie geben. Manche geben Dir sogar 5 Jahre Garantie. Heute übliche Rauschmaßangaben von 0.2dB oder sogar darunter sind geschönt und in der Praxis nicht zu erzielen. Ausfälle gibt es bei allen LNBs. Außer beim Extremempfang schwacher Signale lohnt es m. E. nicht, allzu viel Zeit mit der LNB-Frage zu verbringen. Die Unterschiede sind gering.

    Wenn die Kabel die Werte auch erreichen, ja. Verbesserungen bei beiden Werten bedingen jedoch, dass sich der Aufbau des Kabels ändern muss. Z.B. dickerer Innenleiter und weitere Abschirmung. Der Nutzen ist aber nicht im gleichen Maße gegeben. Ein paar dB weniger Dämpfung machen sich bei vernünftig dimensionierter Anlage, nicht übermäßig langen Kabelwegen und normalen Pegelverhältnissen nicht bemerkbar. Ebenso ist die Abschirmung von 90dB im Normalfall ausreichend.
     
  5. sveeny

    sveeny Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    4
    AW: 2 Satelliten - (min.) Anschlüsse

    @ Schlosser:
    "Selbst ohne Tausch des Multischalters wäre es problemlos mittels Diseqc-Schaltern möglich, auf einzelne Ableitungen nach Bedarf Signale eines zweiten (dritten, vierten) LNB zu schalten."

    Wie würde dann beispielsweise eine Zuschaltung eines 2. LNBs für 4 Teilnehmer aussehen, wenn zuvor 1 LNB mit 5/20 Multischalter installiert war?
    Wo kann ich dazu nähere Informationen finden?

    Muss ich bei der Wahl der SAT-Schüssel (d=100cm) irgendwas beachten (Stahl, Alu, Marken)?

    Tausend Dank.
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: 2 Satelliten - (min.) Anschlüsse

    Schau Dir vor dem Kauf einer Schüssel ihre Montagefreundlichkeit und allgemeine Stabilität an. Vergleiche das mit einem Kathrein-CAS, wenn Du dazu die Möglichkeit hast (da wackelt gar nichts).

    Zweites (Quad-Switch) LNB (zum Direktanschluss von bis zu vier Receivern), in die gewünschten vier Teilnehmerleitungen kommt je ein Diseqc-Positionsschalter. Das war´s im einfachsten Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2008
  7. sveeny

    sveeny Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    4
    AW: 2 Satelliten - (min.) Anschlüsse

    @ alle Helfer:

    Vielen Dank für die super Unterstützung. Bin begeistert, wie schnell die Antworten kamen.
    Nachmals danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2008

Diese Seite empfehlen