1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Satelliten empfengen, Hauswand im weg ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Specta, 9. November 2003.

  1. Specta

    Specta Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    bimsberg
    Anzeige
    Könnte es sein, dass es garnicht möglich ist mehrere Satelliten zu empfangen, wenn die Hauswand parallel zu der Süd-Geraden ist.
    Momentan hängt dort noch eine 60 cm, analoge anlage, die Astra gut empfängt und eben parallel zur Hauswand montiert ist.
    Höhe boden-satellit ca. 10-15m, höhe sat.-dachende ca. 7-8m !?

    Es soll nun eine 80 Schüssel werden (mehr geht aus platzgründen nicht entt&aum ) , die nun mehrere Satelliten (astra,hotbird) empfangen soll !
    Ziemlich verwirrender sachverhalt, ich weiß nich weiter ... hoffe man kann das verstehen was ich probiert hab zu erklären. thx
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Die Wand neben der Schüssel verläuft also ziemlich genau in Nord-Süd Richtung? Ob es Probleme mit dem Empfang gibt hängt mit davon ab auf welcher Seite der Schüssel die Wand ist, links oder rechts. Bei Wand rechts ist die Sicht in Richtung Westen versperrt, bei links in Richtung Osten. Am einfachsten wäre es jetzt mit der 60er testen ob Du Hotbird empfangen kannst, die Schüssel ein Stück in Richtung Westen drehen und schauen ob es passt. Wenn die Wand links der Schüssel ist und Du jetzt Astra gut empfangen kannst sollte es bei Hotbird keine Probleme geben, der sitzt ja etwas weiter Richtung westen und da wäre dann freie Sicht. Ist es andersrum müsste man das testen.
     
  3. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Bei mir ist es genau gleich. So kann ich alles empfangen, was in Richtung Osten ist. Wenn Du genügend im Westen von Deutschland wohnst, kannst Du neben ASTRA1 und Eutelsat/Hotbird auch ASTRA2/Eurobird mit einer 80 cm-Schüssel empfangen.
     
  4. Specta

    Specta Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    bimsberg
    jo genau / fast parallel, und die Wand ist links von der schüssel (aus der sicht von der schüssel)..also der westen is frei !!!


    hm ... also theoretisch ja und praktisch nein !?
    wohne im westlichsten teil deutschlands, bei strasbourg. Aber die Wand liegt halt östlich der schüssel.
    Welche könnte ich dann überhaupt empfangen..
     

Diese Seite empfehlen