1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Graupe, 19. September 2004.

  1. Graupe

    Graupe Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    nähe Bielefeld
    Anzeige
    Hallo erstmal,
    gestern wollte ich meine Dbox2 das erste mal mit meinem Rechner verbinden.
    Hab mir nen Crossover geschnappt, ne neue Netzwerkkarte eingebaut und alle eingestellt.
    Jetzt habe ich eine Onboard-Netz.karte die mit einem Router verbunden ist und mit der ich eine Verbindung zum Internet herstelle.
    Die neu eingebaute soll nur zur kommunikation mit der dbox sein.
    Doch dann ging auch schon alles drunter und drüber :(
    Mal konnte ich die Box pingen, dann mal wieder nicht.....
    Hatte ich ne Verbndung zur Box,war mein Internet lahmgelegt.
    :rolleyes:
    So ging das dann ne Stunde hin und her.
    Dann habe ich die Subnetzmaske meiner Karte und die der Dbox geändert.
    255.255.255.128
    und die Ip auf 192.168.0.120 gestellt
    Die Maske der Box stand auch auf 255.255.255.128
    und ihre IP war die 192.168.0.100
    :eek: es Klappt sie sind sich nicht mehr ins gehäge gekommen.
    Nur leider klappt Tux Vision und Ngrab nicht mehr.
    Meine momentane LÖSUNG----->
    Möchte ich mit der Dbox etwas aufnehmen stelle ich die Onboard Karte aus und benutze die Standartwerte für Maske und Ip's.
    Würde mich freuen wenn mir jemand nen Tip geben könnte wie ich beides gleichzeitig benutzen kann.
    Danke für eure Hilfe !!!
    Gruss robin
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

    Es wäre viel einfacher gewesen Du hättest die Box per Switch an deinem alten Netzwerk angechlossen. Mehre Netzwerkkarten können machmal Probleme machen.
    Gruß Gorcon
     
  3. Graupe

    Graupe Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    nähe Bielefeld
    AW: 2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

    Hallo,
    danke für den Tip !
    Es war nur so das ich halt noch nen 20 Meter Cross über hatte und die Netzwerkkarte war auch nen überbleibsel.
    Gibt es denn keine möglichkeit die Netze voneinander zu trennen ?
    Gruss Robin
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

    Doch eigentlich schon, nur klappt das nicht mit jeder Netzwerkkarte.
    Versuchs doch mal mit zwei gleichen Subnetzen (255.255.255.0) und zwei verschiedenen IP Netzen (zB. 192.168.1.100 und 192.168.2.100).
    Gruß Gorcon
     
  5. Graupe

    Graupe Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    nähe Bielefeld
    AW: 2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

    So, hab gerade die Box mit meinem Router verbunden.
    Klapp alles ohne Probleme !
    Werde mir mogen mal nen neues kabel kaufen.
    Warum einfach wenn es auch schwer geht :cool:
    Gruss Robin
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

    Sag ich doch. ;) Vor allem kann die Box so auch ohne PC ins Internet. (zB. für den TuxNews, Tuxmail oder zum runterladen von Satsettings).
    Gruß Gorcon
     
  7. Graupe

    Graupe Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    nähe Bielefeld
    AW: 2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

    jup, recht haste :)
    Danke für deine Hilfe Grocon.
    MfG Robin
     
  8. lion76king

    lion76king Neuling

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    AW: 2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

    Ich habe bereits in mehreren Foren gelesen, dass die Netzwerkkarte, die mit der Dbox kommuniziert auf 10-Halbmodus eingestellt werden soll.

    Dann scheidet doch die Verbindung über einen Switch aus, ausser man drosselt sein gesamtes Netzwerk auf 10Mbit herunter, was wohl keiner will. Oder wo ist mein Denkfehler?

    Wie habt ihr die Problematik mit zwei Netzwerkkarten gelöst?

    Danke für eure Antworten
     
  9. Fernsehjunkie

    Fernsehjunkie Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Oberhausen
    Technisches Equipment:
    DBox2-Nokia-Kabel mit Yadi V2.1.0.3 Neutrino
    Siemens Gigaset M740AV
    AW: 2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

    Mein Switch (D-Link) bewertet jede Verbindung neu und stellt die höchstmögliche Geschwindigkeit ein, d.h. der Datenaustausch zwischen 2 Rechner läuft mit 100Mbit und die Verbindung Rechner-DBox läuft mit 10Mbit.
    Bei meinem alten Hub wird immer das gesamte Netzwerk auf die Geschwindigkeit des langsamsten Geräts heruntergebremst.

    MfG Fernsehjunkie
     
  10. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: 2 Netzwerkkarten und ein riesen Durcheinander ...

    Ich möchte hier mal was zum Thema "2 Netzwerkkarten" sagen:

    Das macht überhaupt keine Probleme, wenn man das TCP-IP sauber konfiguriert.

    Die Netzwerkkarten MÜSSEN mit ihren IPs in zwei verschiedenen Subnetzen liegen.

    Also Karte 1 z.B.

    192.168.1.1 / 255.255.255.0

    Karte 2:

    192.168.2.1 / 255.255.255.0

    Dann klappt das auch wunderbar (wie bei mir :D)

    Wenn man den beiden Netzwerkkarten IPs im gleichen Subnet gibt, ist logisch, daß es zu Problemen kommt. Dann müsste man ja explizit Routen zum jedem einzelnen Gerät setzen...viel zu umständlich!

    Also, es geht, glaubt mir :)
     

Diese Seite empfehlen