1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 HF-Signale zusammenführen

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Andy.K, 21. April 2007.

  1. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Anzeige
    Ich habe einen Kabelanschluss, empfange darüber analog und digital.

    Möchte nun über einen HF-Modulator noch ein Videosignal (Kanal einstellbar) "einschleifen", und zwar so: meine Mutter hat unten eigene Dose, es liegt zudem ein Antennenkabel von mir aus nach unten. Will ihr mal die Möglichkeit schaffen, einen Heimatfilm von Premiere zu spendieren und deswegen an den AV-Ausgang meiner Settopbox einen HF-Modulator anschließen, ihr -ggf. verstärkt über das Antennenkabel dieses als HF-Signal runterleiten.

    Hat auch insoweit schon alles geklappt. Nur weiß ich nicht, wie ich am besten unten das eigene HF-Signal aus der Dose mit meinem (1 Kanal) zusammenführe. Wenn ich da nur einen einfachen Zweifachverteiler zum Zusammenführen verwende, führt das auf einigen Sendern zu Bildstörungen.
    Was sollte man dafür am besten nehmen, damit das entkoppelt wird ?
     
  2. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
  3. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: 2 HF-Signale zusammenführen

    :love:**Grins** Genau von der Sorte aus deinem Link habe ich noch einiges in der Wühlkiste (könnte selbst noch welche bei Ebay verkaufen). Wir haben uns damals in der DDR alles mögliche an Antennenzeug zusammengekauft, um sonst was für Antennenanlagen aufzubauen, um wiederum wenigstens UKW noch einigermaßen von Hof oder Berlin empfangen zu können - mit Fernsehen war da in unserer Gegend kaum was los.
    .... habe mich bloß gerade mal wieder an fast vergessene Zeiten erinnert, als ich das Bild von "VEB Antennenwerke" sah. Ich weiß ja nicht, ob du das mit "hochwertig" so ernst gemeint hast. Ich habe jedenfalls auch schon den RFT- Zweifachverteiler neben einem von heute aus dem Baumarkt ausprobiert -- bringt nichts -- kein Unterschied. Ist ja auch eigentlich so gedacht, dass man aus einem Eingangssignal zwei Ausgangssignale macht und nicht aus zwei Eingangssignalen ein Ausgangssignal. Ich hatte da mehr an was selektiveres oder einen Verstärker usw. gedacht, der von vorherein für 2 Eingänge und einen Ausgang gedacht ist und nicht das eine Eingangssignal zu dem anderen wieder hinausleitet.
     
  4. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: 2 HF-Signale zusammenführen

    Ich habe dich natürlich veräppelt!!!!:)

    Du musst mal einen im guten Elektrofachhandel kaufen. So um die 5-15 Euro!!
    :winken:
     
  5. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: 2 HF-Signale zusammenführen

    Die Sache mit dem Zweifachverteiler ist halt eine Bastelei die hier immer wieder gennant wird. Unprofessionell und funktioniert meistens nicht.
    Zu kaufen fallen mir da so Teile ein wie z.b. die EFS 63 oder die WSV 27
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/efk74_efs63.pdf
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/WSV19-20-21-24-25-27.pdf

    Von Polytron gibt es auch selektive Weichen
    Das wird aber alles preislich nicht gerade in deinem Segment liegen. :(
     
  6. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: 2 HF-Signale zusammenführen

    Unprofessionell ist es, aber vielleicht klappt es!! Nur einfach basteln, genau wie ich!!

    Selektive Weichen sind für ihn doch viel zu teuer!


    Die Teile von Kathrein sind eher was für ihn!!
     
  7. Westerhueser

    Westerhueser Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Dachantenne UHF Wisi EB66 (Bereich K21-37) + UHF-Vorverstärker Polytron 20dB,
    VHF - 7 El. (provisorisch),
    Mehrbereichsverstärker 20 dB Hirschmann,
    DVB-T-Receiver Kathrein UFE-370/S,
    Analogtuner Nordmende V300 stereo,
    Monitor Sony PVM-14
    AW: 2 HF-Signale zusammenführen

    Was Du brauchst, nennt sich UHF-Einspeiseweiche.

    Das ist die einzige saubere und relativ billige Lösung.
    So ein Ding hat 2 Eingänge: einen für einen einzelnen Kanal und eine für den Rest.
    Und natürlich einen Ausgang.

    Such Dir eine einstellbare Einspeiseweiche, beispielsweise Zehnder BA 84.

    Paß beim Einstellen aber höllisch auf, daß Du die Schrauben nicht zu tief eindrehst.
    Sonst mußt du das Ding aufmachen und die darin fliegende Einstellschraube raussammeln und wieder einpfriemeln.

    Zweifachverteiler geht prinzipiell auch, allerdings muß es ein guter transformatorischer sein.
    Die meisten Zweifachverteiler, die heutzutage auf dem Markt sind, bestehen aber nicht aus einem Trafo, sondern aus einem simplen Draht, der alle drei Innenleiter miteinander verbindet. Die damit zu erzielenden Ergebnisse kann man getrost vergessen, keine Entkopplung, dafür Fehlanpassung vom Feinsten.
     
  8. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: 2 HF-Signale zusammenführen

    Wo gibt es die? Weder die Zehnder-Homepage noch Google gibt Auskunft darüber :(
     
  9. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: 2 HF-Signale zusammenführen

    Ja, das würde mich auch interessieren, wo und welchem Preis es die Weiche gibt, habe bislang auch nichts gefunden.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: 2 HF-Signale zusammenführen

    Vorsicht bei solchen Aktionen wie TV-Kanäle zusätzlich zum TV-Kabel einspeisen.
    Wer hier Fehler macht, ungeeignete Komponenten verwendet und dadurch Störungen im Kabelnetz erzeugt bekommt ziemlich schnell Ärger(!) mit dem Kabelnetzbetreiber. Das kann recht unangehme Folgen haben für denjenigen der die Störungen im Kabelnetz verursacht.
     

Diese Seite empfehlen