1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 Antennen zusammenschalten ..aber wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von matti-man, 10. November 2007.

  1. matti-man

    matti-man Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    ADR Empfänger Lasat, D-Box, Humax BTCI 5900, Triax DVB 63S, Sky Digibox, Teleclub-Settopbox mit Abo , Premiere komplett Abo,
    Astra 19,2 &28,2 , Eurobird 28,5 , Eutelsat
    Anzeige
    sali zusammen

    ich empfange in CH Nähe Basel DVB-T mit nun 2 Dachantennen , da seit dem die frz Programme auf Sendung sind wegen Ausrichtung 2 Antenne nötig . Verwendet wird eine Gitterwandanttene und eine DVB_ T Antenne logarhytmisch . , Beides passive Antennen , welche dann über Verstärker die DVB-T Kiste speisen . Nun das Problem: schalte ich die Antennen mit einen T_ Stück zusammen , geht ein Französisches Paket nicht ( das mit TF 1 ) , hab dann anderes T-Stück mit F Anschlüssen genommen, dann geht Kanal 52 nicht mehr . Man kann es wenden wie man will, irgendwie scheinen sich die 2 Antennen zu stören . Was kann man in diesem Fall machen ? Habe auf HF weniger Erfahrung , bringt Kanalspezifischer Verstärker was ? Desweiteren bekomme ich den Kanal 37 nicht rein, egal wie Antenne ausgerichtet, dabei kommen die anderen Sender von Frankreich stark rein , dann müsste der Kanal 37 normalerweise auch kommen, oder ? die Kanäle , welche Probleme machen sind Kanal 52 und 65 ....

    Gruss Matti-man
     
  2. j-g-s

    j-g-s Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    379
    Ort:
    bei Siegen
    AW: 2 Antennen zusammenschalten ..aber wie?

    Dazu nutzt man Kanalweichen
    Die koppeln bestimmte Kanäle auf "UHF Rest"
    Bei Kathrein gibt es so was, kostet neu ca 50 bis 90 Euro
    Typ WSV 27 bei der Bestellung die Kanäle angeben

    siehe auch http://www.google.de/search?q=kathrein+wsv+27

    Es können natürlich nur Kanäle zusammen geschaltet werden die du empfängst und der Abstand sollte mehrere Kanäle sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2007
  3. jakoebke

    jakoebke Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Krefeld
    Technisches Equipment:
    div dvb-s und dvb-t empfänger standallone und pc
    t-home,muvid FM, DAB , Internet Radio
    28,2, 23,5, 19,2 13
    91 Element Astro UHF
    AW: 2 Antennen zusammenschalten ..aber wie?

    Hallo Leute, ich glaubdas Thema gibt´s schon in einem andren Thread, nichtsdestrotz. Welche Kanäle empfängst du über welche Antenne, davon ist der Typ der Weiche abhängig. Es gibt da verschiedene Ausführungen. Teil mir dies mit, vielleicht kann ich Dir ja einen Tip geben.
     
  4. matti-man

    matti-man Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    ADR Empfänger Lasat, D-Box, Humax BTCI 5900, Triax DVB 63S, Sky Digibox, Teleclub-Settopbox mit Abo , Premiere komplett Abo,
    Astra 19,2 &28,2 , Eurobird 28,5 , Eutelsat
    AW: 2 Antennen zusammenschalten ..aber wie?

    es sind 2 UHF Antennen, eine Gitterwandantenne und eine " normale " UHF Antenne . Die UHF Antenne auf Hochrain gerichtet, die Gitterwandantenne auf Mulhouse ( F ) . Kanal 52 seit Benutzung beider Antennen ( sind mit T- Stück verbunden ) stabil, dafür der Kanal 65 weg , Bei Verwendung anderen T Stückes , dann der Kanal 65 voller Ausschlag, aber dann Kanal 52 weggedrückt .... Der Kanal 37 ist gar nicht empfangbar, getestet mit nur einer Antenne gerichtet auf Mulhouse...dabei sollte der ja locker reinkommen, wobei Kanal 33 von D ja weit genug weg sein sollte wie Kanal 39 ....

    Gruss matti-man
     

Diese Seite empfehlen