1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von eckl1, 4. September 2011.

  1. eckl1

    eckl1 Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    habe in einem Mietshaus eine 16 TN Anlage aufgebaut.

    4er LNB und ein 16er Multiswitch....so weit so gut...

    ich hatte noch 4 eigene Receiver die nach einem Sendersuchlauf sofort funktionierten. Jetzt haben einige Mieter ihren eigenen Receiver mitgebracht und die bring ich einfach nicht zum laufen :(
    Astra 19,2 Ost kein Disec keine 22 KHZ etc...

    auf was muss ich den da bei den Einstellungen achten ?

    LNB Universal
    Oszfr 9750 - 10600
    12 V Nein oder Ja

    was hat das mit den Transponder auf sich ? warum funktionieren einige Receiver und manche nicht ?


    Vielen Dank

    eckl1
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

    Welche Einstellungen haben Deine funktionierenden Receiver?
     
  3. eckl1

    eckl1 Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

    LNB Frequenz Universal 9750-10600
    Transponder 12048 H 2749
    Disec 1.0 Anschluß 4
    22KHZ Auto
    0/12Volt EIN
    Toneburst AUS
    Polarisation H

    ich hab versucht auf allen Receiver die gleiche Einstellung vorzunehmen aber bei manchen gibt es keinen Transponder mit 12048 H ...
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

    Werkseinstellungen und einen Sendersuchlauf durchführen. Diseqc - AUS
     
  5. eckl1

    eckl1 Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

    gibts da noch irgdws auf was ich achten muss ? ist immer blöd wenn man vor den Mietern steht und nicht weiter weiss...hab den Receiver der an der 16er Anlage nicht geht bei mir zu Hause an einem 2er LNB angeschlossen einmal Suchlauf und da funktioniert er tadellos....
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.645
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

    Hier LNB und Antennen Einstellung in Receiver Menü:

    Satellit-Astra1 19,2°
    LNB Typ-Universal bzw. Digital
    LO Low-9750MHz
    LO High-10600MHz
    22kHz-AUTO
    Polarisation-AUTO bzw. H/V bzw.14/18
    LNB Power/Spannung-EIN
    DiSEqC-AUS

    Test Transporder sind bei vielen Receiver verschieden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2011
  7. eckl1

    eckl1 Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

    ich hab ja nur ein LNB (Quad) und das ist auf Astra 19,2 Ost ausgerichtet...oder hab ich jetzt was falsch verstanden ?
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.645
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

    Ups.... da hab ich falsch verstanden!:eek:
    Du hast da ein 5/16 Multischalter.

    EDIT
    Hab mein Post(#6) geändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2011
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

    1. schreib doch einfach mal rein wie das LNB und der Multischalter heissen
    2. wenn der Receiver an einem Twin-LNB geht dann muss er auch am Multischalter funktionieren.. den:
    3. bei einem Multischalter 5/xx muss absolut nichts für DiSEqC, 12V-Schalter etc. eingestellt werden... das ist absolut egal wie das steht ... nur "Universal LNB" muss eingestellt sein und "Polarisation-AUTO" muss gewählt sein für die Bandumschaltung ! Das und z.B. LOF & CO KG usw. muss auch passen, aber da macht man ja auch normal nie eine Umstellung !! Und wenn mal was verstellt ist hilft der oben bereits erwähnte "Trick" mit den Werkseinstellungen fast immer weiter.
    4. schlies doch einfach einen Receiver der an der Anlage funktioniert an einem Anschluss an der nicht funktioniert.... ggf. denkst du ja nur das der Receiver dort falsch eingestellt ist, in Wahrheit kommt da aber absolut kein Signal erst an das in ein Bild umgewandelt werden kann
    5. falls du ein Quad-LNB als Versorgung für einen Multischalter hast dann müsste dieser MS eh "Quad-LNB tauglich" sein und er müsste auch entsprechend geschalten sein (DIP-Schalter müssen umgelegt werden auf "22kHZ = an" !).
     
  10. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: 16 Teilnehmer Anlage Receiver Einstellung

    Sorry schon einmal vorab für das vielleicht blöd klingende Posting von mir:
    Wenn ein Laie eine Sat-Installation für 16 Teilnehmer in einem Mietshaus macht und dann schon beim Receiver-Einstellen scheitert, was ist dann mit den Vorschriften in Bezug auf Blitzschutz / Erdung und Potentialausgleich? Wurde das gemacht? Wenn nein, dann wird es höchste Zeit, dass da ein Profi drangeht. Ich kann bei Bedarf ein Beispiel nennen, wo ein Laie ebenfalls eine solche Installation in einem Mietshaus gemacht hat und vergangenes Jahr der Blitz eingeschlagen hat (genau in die Antenne). Der Mann hat seitdem ein Problem, weil keine Versicherung den Schaden zahlen wollte und er aufgrund der groben Fahrlässigkeit (fehlender Blitzschutz) auf den Kosten sitzen geblieben ist. Gottseidank kam beim Einschlag keine Person zu Schaden.
     

Diese Seite empfehlen