1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 Offensive bei den ÖR?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Berliner, 18. August 2006.

  1. bachvolker

    bachvolker Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    Kommt jetzt auch die Werbung in 16:9 bei ARD und ZDF?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.906
    Zustimmungen:
    8.203
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    Nein.
     
  3. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    Entweder das Programm auf Phoenix ansehen (anamorph oder gezoomte LB) dann stimmen die Proportionen und es ist sogar noch das Fenster des Flugzeugs zu sehen oder, wenn du n-tv willst (sehe mir den auch öfters an, dann halt mit den Balken an der Seite, dann stimmen die Proportionen. Und solange Du nicht 24/7 diesen Sender drinn hast, sondern auch ab und an anamorph Dr.House oder gezoomt CSI (kann natürlich auch der Grand Prix der Chöre sein oder das G8 Konzert) ansiehst brauchst Du auch kein Einbrennen fürchten.

    Übrigens Sebastians Bild-Beispiel wäre auch gut als Argument gegen diese unterschiedlich verzerrten Breitbilder welche von manchen TVs generiert werden - dann wäre nämlich die Türe durch die Verzerrung am linken Rand breiter wie die Türöffnung in der Mitte - merkwürdig, oder? Die Laufschrift in diesem Beispiel würde bei diesen Geräten rechts unten ebenfalls ein ein entsprechenden "Hüpfern" vornehmen, welcher immer wieder die Aufmerksamkeit auf sich lenkt.
    Bei Naturfilmen kann man häufig die von Sebastian2 verwendete Einstellung nutzen, es fällt nicht auf, wenn der Baum breiter ist und der Affe dicker ist. Aber die nur im Randbereich verzerrende Einstellung führt dann ebenfalls zu diesem "Bildhüpfer" an den Rändern und das stört dann auch dort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2007
  4. angefangener

    angefangener Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Philips 37PFL7332/10
    Thomson Scenium DTH 265E
    WISI OR 41 DVB-S CI
    Onkyo TX SR 504 AV-Receiver 7.1
    Teufel Concept P
    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    In den gestrigen Tagesthemen wurde immer wieder eine Schalte vorgenommen, in der Meinungsumfragen präsentiert wurden.
    Die Tagesthemen waren in 4:3
    Leider war die Schalte wohl auf 16:9 ausgelegt. Da aber ja 4:3 gesendet wurde, sah man das Balkendiagramm nicht komplett. Links und Rechts wurde das Bild abgeschnitten. Habe leider kein Screenshot, aber vll hats ja jemand gesehen/aufgezeichnet und kann bildlich verdeutlichen, was ich meine.
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    @borg2 Ich hab das Bild nur als Beispiel genommen. Ging schneller als eine selbst zu machen...

    Ich nutze die einstellungen übrigens nicht. Ich habe das Bild per GIMP verändert ;). Ich hab leider noch nen 4:3 Fernseher...
     
  6. Jamask

    Jamask Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    Bitte schön:
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    Zwischendurch hat die Regie das Bild dann anamorph ohne Schaltsignal gesendet.
     
  7. aml

    aml Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    Da hab ich mich auch aufgeregt. Sollen sie doch 16:9-Zuspielungen wenigstens letterboxed senden... Vorher war ja noch Grönemeyer im Interview, 4:3-Zuspielung, der war auf dem 16:9-Monitor im Hintergrund in die Breite gestreckt.

    Wieder mal ein Beispiel wie man es nicht machen sollte.
     
  8. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    19.114
    Zustimmungen:
    1.576
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    Das Problem hat sich doch in den nächsten Wochen erledigt.
     
  9. Jamask

    Jamask Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    Ich kann verstehen, dass es in so einer großen Fernsehanstalt mit tausenden Mitarbeitern auch mal zu Problemen kommen kann. Insbesondere, wenn eine große technische Umstellung durchgeführt wird. Die Regie hätte aber adäquater reagieren können.
     
  10. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 16:9 Offensive bei den ÖR?

    Hast Du schonmal in ner Live-Sendung in der Regie gesessen? Da brennt die Luft schon, ohne dass was passiert, und wenn dann doch was ist, dann muss das Problem erkannt und analysiert werden und erst dann kann gehandelt werden.

    Sowas ist nicht schön, aber es passiert.
     

Diese Seite empfehlen