1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

16:9 - Ein europäischer Vergleich

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Zodac, 2. Mai 2007.

  1. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin inzwischen in den Genuss gekommen, eine Vielzahl europäischer Free- und Pay-TV Sender zu begutachten. Dabei habe ich festgestellt, dass Deutschland bei der Umstellung auf 16:9 relativ weit vorne mitspielt. In einer Vielzahl von Ländern gibt es noch so gut wie keine 16:9 Ausstrahlungen...

    Beispiele:

    Frankreich: Bei CanalSat gibt es EINEN Sender für Filmpremieren in 16:9. Alles andere - auf TF-1, France 2, M6, C+ & Co. läuft in 4:3. Auch die Pay-per-View Angebote (Multivision) sind noch in 4:3.

    Italien: Auch hier - zumindest im FreeTV - Fehlanzeige. Sky Italia kenne ich bisher leider noch nicht - vielleicht kann da jmd anderes was zu sagen.

    Spanien: Digital+ hat zwar ein TOLLES Angebot - aber 16:9 ist komplett Fehlanzeige. Alle Filme laufen Letterboxed - auch im PPV Angebot.



    Vorreiter bei 16:9 ist sicherlich UK / ROI. Dort senden alle Hauptprogramme so gut wie alles in 16:9. Die BBC, RTÉ, ITV, C4, FIVE, TV3, SKY One, alle Premium-Pay-Channels ... alles 16:9 ... lediglich die kleinen Pay-Channels wie Sci-Fi, Hallmark & Co. senden noch in 4:3. Aber auch hier wird an eine Umstellung zumindest gedacht.

    Aber danach kommt doch auch schon Deutschland und Österreich. Der ORF ist zwar bereits einen Tick weiter mit der 16:9 Umstellung - aber die deutschen ÖR senden inzwischen auch zu einem Großteil in 16:9 - und bis zum Ende 2007 wird man genauso weit sein wie der ORF. Auch bei den Privatsendern fängt das Umdenken an - zumindest bei RTL. Lange kann ProSiebenSat.1 nicht mehr tatenlos zuschauen. Und PREMIERE ist - zumindest bei den eigenen Kanälen - auch soweit möglich - mit 16:9 dabei. Nur die kleineren Pay-Channels sind - genau wie in UK - noch in 4:3.


    Wie seht ihr das? Habt ihr noch Erfahrungen aus anderen Ländern?
    Ich finde es krass, dass insbesondere Frankreich & Spanien noch so sehr hinterher hinken.

    Greets
    Zodac
     
  2. crypticro

    crypticro Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Flushing, NY / Zurich, Switzerland
    Technisches Equipment:
    DirecTV - Premier Package mit DirecTV Plus HD DVR
    AW: 16:9 - Ein europäischer Vergleich

    Die Schweizer Sender SF, TSR und TSI werden erst ab Dezember erst ihre Sendungen in purem 16:9 anamorph senden ...

    Die Sender produzieren zwar jetzt schon alles in 16:9, jedoch senden sie die Sendungen in 4:3 mit Letterbox. Ist bei Sportsendungen manchmal schon mühsam. Habe ich die Wahl bei einer Sendung in 16:9 zwischen SF und ZDF, habe ich immer ZDF gewählt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2007
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: 16:9 - Ein europäischer Vergleich

    Die Deutschen waren anfangs ja auch 16:9 Vorreiter. 1994 wurde offiziell mit dem PALplus 16:9 Betrieb begonnen, da hatte das noch kein anderer in Europa. Erst ab 1998 fielen die dt. Sender zurück, vorallem die Briten holten stark auf.
    In Osteuropa ist totale 16:9 Wüste außer Tschechien. CT (ÖR TV) sendet digital ebenfalls schon einiges anamorph 16:9.

    Sehr weit sind die Belgier und Niederländer. Die ÖR Sender dort große Teile in 16:9, nicht aber die Privaten.
    in Skandinavien sieht es ähnlich aus: die ÖR haben in den letzten zwei Jahren stark aufgeholt. 2003 gab's noch kaum 16:9 Sendungen, mittlerweile wird ein Großteil anamorph gesendet.
    Die Privaten in Skandivien sind noch nicht soweit.
    PALplus hatten die Skandinavier nie.
     
  4. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: 16:9 - Ein europäischer Vergleich

    Auch wenn Deutschland gegenüber Österreich etwas hinterher hinkt (beim 16:9 Format), so sind ZDF und ARD beim Ton etwas voraus - So wruden bei der WM die Spiele in den deutschen Sendern in Dolby Digital 5.1 übertragen, beim ORF hingegen nur in Dolby Digital 2.0
     
  5. stef5

    stef5 Platin Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2.986
    Ort:
    Schwaz/Tirol/Austria
    AW: 16:9 - Ein europäischer Vergleich

    Ach herrje wegen der Fussball WM (die schon ein Jahr Geschichte ist) soll der ORF ARD/ZDF beim Ton hinterherhinken? Also der ORF hat schon Dolby Digital gesendet, da war das ZDF glaub ich noch ein Stummfilmsender.... :LOL::D
    Der ORF war glaub ich der Pionier in der Ausstrahlung von DD5.1 Live Events. Nur in letzter Zeit traut man sich nicht mehr, weil es ein paar mal Probleme gab... Schade ist das.
     
  6. Agent75

    Agent75 Gold Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    1.946
    AW: 16:9 - Ein europäischer Vergleich

    Beim ORF waren einige CSI Folgen 4:3, die aber bei RTL 16:9 ausgestrahlt wurden!

    Sky it hat glaube ich 2 16:9 Sender (Film + Sport)

    Von mir aus kann P7S1 auch schwarz weiß senden, da ich die eh nicht schaue.
     
  7. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: 16:9 - Ein europäischer Vergleich

    Kleiner Einspruch: Es gibt neben Canal+ Hi-Tech noch Ciné Cinéma Premier 16/9, der auch in 16:9 sendet. Und dann gibt es noch NRJ 12 und NRJ Hits, die auch anamorph senden. Wenn man aber sieht, dass es bei Canal über 100 Sender gibt, ist die 16:9-Quote eher gering.
     
  8. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.562
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: 16:9 - Ein europäischer Vergleich

    Allerdings sollte man nicht vergessen, daß Frankreich mal sehr weit vorn war mit 16:9. Anfang der neunziger(m.a 1991 - Scholli wüßte das jetzt ganz genau wann das war) gab es den Sender France Supervision, der 16:9 in D2MAC sendete, lange vor PalPlus in Dt. Auch 3sat und Arte France, seiner Zeit auf 18°West sendeten zu Versuchszwecken 16:9 in D2MAC. Zu dieser Zeit hatte MCM ebenfalls ein offenes 16:9 Fenster in D2MAC, später dann in PalPlus.
    Übrigens sendet Arte France über 5°West seit einigen Jahren digital in anamorphen 16:9.
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: 16:9 - Ein europäischer Vergleich

    Gut das wer auch D2MAC genannt hat:
    genau! Allerdings gab es anders als bei Pal bereits anamorphes 16:9 , welches auch durchaus ausgestrahlt worden ist... damals bei TV 1000 vor allem.

    viele Grüße,

    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2007
  10. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Frankfurt
    AW: 16:9 - Ein europäischer Vergleich

    und wenn wir schon bei TV1000 sind - die senden seit letztem Jahr auch einige Filme in 16/9, auch wenn es noch nicht bei allen Filmen so ist. Bei den TV3's von Viasat habe ich aber z.B. bisher bewußt noch nie eine 16/9 Sendung gesehen.
     

Diese Seite empfehlen