1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1. Schlüssel (Astra+Hotbird ) 2.Schüssel (Türksat)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von masteryogo, 13. Januar 2013.

  1. masteryogo

    masteryogo Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe mir einen Quad Monoblock LNB (integrierter DiseQ) von Inverto gekauft und möchte da Hotbird und Astra gleichzeitig betreiben und habe noch einen 2. Schüssel ca. 90 cm für Türksat (1 Quad LNB)
    Das Kabel von der ASTRA/HOTBIRD führt zu einem Spaun SAR 411 F DiseQ-Schalter.
    Das Kabel vom Türksat führt auch zu dem Spaun SAR 411 F. ...Von diesem aus Führt der Ausgang zu dem Receiver!
    Habe zurzeit einen Inverto IDL 5650S (DiSEqC: 1.1, 1.2, USALS) Receiver. Dieser hat Diseq Einstellungen wie Primär und Sekundärer Diseq. Hier habe ich durch ausprobieren der DiseQ Einstellung bis vor paar Tagen alles Empfangen. Aktuell funktioniert das auch nicht. Sehr komisch ist, Das ich ASTRA und HOTBIRD problemlos empfange. Türksat empfange ich keine Signalqualtiät also 0 %. Signalstärke ist ca. 50 %. Wenn ich nun den Receiver AUS/AN mache empfange ich Türksat. Wenn ich nun auf Astra/Hotbird umschalte , empfange ich zwar Astra/Hobird, aber wenn ich nun wieder zurück auf Türksat wechsele..empfange ich kein Türksat mehr. ERst wenn ich den Receiver AUS/AN mache empfange ich Türksat.

    Nun möchte ich auf den Inverto Volksbox Scena 6N IDL-6650N (DiSEqC 1.1/1.2/ USALS/ Unicable )umsteigen.

    Meine Frage ist nun, ob es an diesem Spaun SAR 411 F liegt, dass es nicht funktioniert. Oder Prinzipiell am Receiver?

    Der Monoblock hat ja einen Diseq-Umschalter integriert, der Kabel hiervon geht nun zudem Spaun SAR 411 Diseq...kann das denn überhaupt funktionieren??? irgendwie sind es 2 DiseQ´s

    Muss ich diesen Spaun SAR 411 F gegen einen anderen tauschen? wenn ja, welchen?

    was muss ich machen, damit ich es zum laufen bringen kann.:confused:

    gruss Masteryogo
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: 1. Schlüssel (Astra+Hotbird ) 2.Schüssel (Türksat)

    Du ahnst es das der DiseqC Schalter das Problem ist. So ist es auch. Da du ja schon ein DiseqC hast (der integrierte), kann es nicht so funtzen mit einem 4x1 DiseqC.
    Du brauchst so einen genannten Optionsschalter.
    Spaun SUR 211 F - Diseqc-Relais - Spaun | HM-Sat
    Sollte damit gehen, auf dem Beipackzettel ist es beschrieben wie der eingestellt werden muß.
    Nachtrag: Je ein Kabel von jedem LNB geht hier rein. Wenn mehrere Receiver gespeist werden(weil ja Quad LNB's) brauchst du dementsprechent so viele Options Schalter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2013
  3. masteryogo

    masteryogo Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 1. Schlüssel (Astra+Hotbird ) 2.Schüssel (Türksat)

    geht den auch ein Spaun 210 F?
    was ist der Unterschied von SAR und SUR ??
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 1. Schlüssel (Astra+Hotbird ) 2.Schüssel (Türksat)

    Im Prinzip nein, unabdingbar wäre ein Optionsschalter nicht. Ein SAR 411 ist ineffektiv, stellt aber kein grundsätzliches Problem dar. TE masteryogo schreibt ja auch:
    Türksat macht Probleme, nicht Astra/Hotbrid. Das mit dem problemlosen Empfang von Astra + Hotbird wäre dann verständlich, wenn man vom Astra/Hotbird-Monoblock zwei Ausgänge für nur einen Teilnehmer "verbraten" und gleich zwei Ausgänge des Monoblock-Quads mit einem 4in1 DiSEqC-Relais wie SAR 411 verbinden würde.

    Allerdings widerspricht dem
    Wie man auf diese Weise Astra + Hotbird empfangen kann, ist mir nicht klar [​IMG]. Allerdings wäre das Setup prinzipiell dafür geeignet, das Türksat-Signal vom SAR 411 durchschalten zu lassen. Die Einstellungen müssen stimmen.

    Das klingt nach falschen Einstellungen. Welche DiSEqC-Kommmandos wurden den Satelliten zugewiesen, und mit welchen Eingängen des SAR 411 sind die LNBs verbunden?

    Effektiv wäre es natürlich nicht, zwei Ausgänge des Monoblock-Quads für nur einen Teilnehmer zu verschwenden. Der viel sinnvollere Weg wäre, ein Ausgang des Monoblock-LNBs für Astra + Hotbird und einen Ausgang des Quads für Türksat mittels eines 2in1 Options-Relais zusammenzuschalten.


    SUR 210 ist ein Vorgängermodell, das auf die drei Betriebsarten "22 kHz", "Postition" und "Option" einstellbar ist und ebenso wie SUR 211 verwendet werden könnte, der die Betriebsart "22 kHz" nicht mehr, dafür aber "1st uncommited switch" unterstützt. SAR 210 gab es auch, den Unterschied zu SUR 210 kenne ich aber nicht (Dürfte auch egal sein, denn SAR 210 kann man vmtl. nirgends mehr kaufen.).
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: 1. Schlüssel (Astra+Hotbird ) 2.Schüssel (Türksat)

    Der SUR hat den Umschalter und schaltet mit einem Relais (mit Ruhestellung ohne Spannung, deswegen auch Terrestrik-Durchgang zum Zusammenschalten von Multischaltern), der SAR war fix als reiner Positionsschalter für Sat-ZF.
     
  6. Trust1

    Trust1 Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 1. Schlüssel (Astra+Hotbird ) 2.Schüssel (Türksat)

    @ Masteryogo
    Sind die ausgänge von das quad monobloc alle im einsatz ?
    Wenn noch eins frei ist , kannst du folgendes machen :
    Ein ausgang von monoblock and port 1 vom Spaun , ein 2e ausgang von monoblock and port 2 vom Spaun und der lnb für Türksat an port 3 oder 4 .

    Wenn keiner frei ist kannst du ein splitter mit DC durchgang nehmen und ein ausgang von monoblock verteilen an port 1 und 2 von ein 4/1 switch und der lnb für Türksat an port 3 oder 4 .

    Oder du kaufst ein uncomitted switch (spaun SUR 211F dan geht es ohne extra kabeln .
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2013
  7. masteryogo

    masteryogo Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 1. Schlüssel (Astra+Hotbird ) 2.Schüssel (Türksat)

    also es funktioniert merkwürdigerweise wie vorher auch...

    Es ist keine Änderung entstanden nachdem ich den Spaun 411 gegen den Spaun 210 f Getauscht habe. Als ich den Spaun 411 entfernt hatte und an den anderen Receiver angeschlossen hatte, hatte es nicht funktioniert, wahrscheinlich war das Kabel nicht richtig drin.
    Empfange jetzt Astra und Hotbird und Türksat. Das umschalten funktioniert auch ohne Probleme.
    Was ich nicht verstehe empfange ich zwar Türksat , jedoch zeigt dieser mir eine Signalqualtiät von 54 % und
    Signalqualität von 0 %

    Astra : Signalstärke von 51 %
    Signalqualität von 98 %

    Hotbird: Signalstärke von 46 %
    Signalqualität von 74 %


    Danke erstmal....:D
     

Diese Seite empfehlen