1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1 Kabel = 2 Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von deine-mudder, 10. Dezember 2008.

  1. deine-mudder

    deine-mudder Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich hab mal eine (vermutlich) Anfängerfrage...

    Der Fernsehfritze meines Vertrauens hat mit vor zwei Jahren eine Schüssel mit Twin-LNB auf's Dach gestellt und ich hab nun zwei Kabel mit je einem Receiver am Ende. So weit so gut. Nun möchte ich einen Receiver gegen einen neuen mit Festplatte und Twin-Tuner austauschen. Wichtig ist, dass ich damit verschiedene Sachen gleichzeitig sehen und aufnehmen möchte (Nebenbei soll auch der andere Receiver an der zweiten Leitung noch separat funktionieren).

    Nun meine Frage: Bekommt man das mit meinem Twin-LNB uneingeschränkt hin? Oder muss ich meinen Twin-LNB ersetzen und eine weitere Leitung vom Dach ziehen?

    Vielen Dank für evtl. Antworten!!

    Beste Grüße,
    deine-mudder
     
  2. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: 1 Kabel = 2 Receiver?

    Nein, Probleme gibt es dann, wenn du alle 3 Tuner gleichzeitig nutzen möchtest.

    Du müsstest das Twin- gegen eine Quad-LNB eintauschen.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 1 Kabel = 2 Receiver?

    Und Kabel ziehen natürlich.:D
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.469
  5. five_angel

    five_angel Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    11
    AW: 1 Kabel = 2 Receiver?

    Zumindets bei Kathrein ist auch folgendes denkbar: 1 einfach LNB und ein Einkabel LNB werden nebeneinander montiert.

    Das Single LNB versorgt über Leitung 1 Receiver 1

    Das Einkabel LNB versorgt über ein Kabel 2 einen Twin Reveiver 2, der dann über 2 Freuenzbänder unabhängig funktioniert. LNB und Receiver sind nicht in beleibigem Hertsellermix verwendbar, am besten vom gleichen Hersteller. Nachteil: teuer.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.469
    AW: 1 Kabel = 2 Receiver?

    Zwei LNB´s an einer Schüssel montiert sollen den selben Satellit empfangen ?

    :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2008
  7. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.702
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 1 Kabel = 2 Receiver?

    Schau dir mal dieses LNB an, damit kannst du an einem Ausgang bis zu 4 Tuner in Reihe hintereinder in Reihe betreiben (Twin- Gerät zählt als 2 Tuner und alle angeschlossenen Geräte müssen "Unicable-tauglich" sein !) und an dem 2. Ausgang noch einen Receiver extra der nicht "Unicable-tauglich" sein muss !

    Es gibt jetzt schon sehr viele Geräte die dieses Unicable im Antennenmenu integriert haben, z.B. Lemon, Inverto, Vantage, Octagon, DCT-Delta, tlw. Humax, Radix, SRadix, usw.
     
  8. deine-mudder

    deine-mudder Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    AW: 1 Kabel = 2 Receiver?

    Das klingt ja cool!! Unicable hatte ich schonmal gehört und der Festplattenreceiver meiner Wahl von Homecast unterstützt das auch... dachte bisher nur, ich müsste auch meinen anderen Receiver austauschen.

    Was brauche ich denn am anderen Ende des Unicable-Kabels, dass muss ich dann ja wieder "teilen" um beide Eingänge am Receiver zu füttern, richtig?

    Außerdem steht dort, dass ab 35m Kabellänge ein Verstärker notwendig ist. Hat da jemand Erfahrungen? Ich habe momentan ca. 45m Kabellänge und überhaupt keine Probleme mit dem Emfang. Ist das bei Unicable "schlimmer"?

    Tausend Dank für die hilfreichen Antworten!!!

    Greetz,
    deine-mudder
     
  9. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.702
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: 1 Kabel = 2 Receiver?

    Zuerst einmal hatte ich dir hier eine Kleinigkeit falsch geschrieben. Bei dem "Inverto Unicable Twin LNB" kann man am Unicable-Ausgang nur 2 (nicht 4 wie zuvor geschrieben) Tuner (ein Twin-Receiver hat 2 Tuner !) anschiesen und am 2. Ausgang (Legacy-Ausgang) kann man dann noch einen normalen, nicht "unicable-tauglichen" Receiver anschliesen !

    Wenn sie 4 Receiver an dem Unicable-Ausgang anschliesen möchten gibt es da aber auch 2 LNBs !
    Einmal das normale "Inverto Unicable Quad LNB", hier kann man am Unicable-Ausgang 4 Tuner betreiben, es hat aber keinen 5. Ausgang, den sogenannten Lecacy-Ausgang an dem man noch einen "nicht-unicable-tauglichen" Receiver anschliesen könnte.
    Das aber gibt es dann auch wieder als "Etronix Unicable LNB" an das man 4 Unicable-Receiver in Reihe über den Unicable-Ausgang anschliesen kann + einen Legacy-Ausgang für den "nicht-unicalbe-Receiver" !

    Das mit dem Anschluss eines Twin-Receivers (bzw. dessen beiden Tuner) haben sie richtig geschrieben, einfach das Kabel vor dem Receiver mit einem 2-fach Verteiler aufsplitten !

    Mit Kabellängen jenseits der 35m habe ich leider keine Erfahrungen, da würde ich sagen einfach mal testen und wenn es nicht geht einfach einen Unicable-Verstärker einsetzen. Wenn das aber so drin steht wird das schon so sein mit dem Verstärker, da kann es dann ggf. Probleme bei der Antenneneinstellungs-Konfiguration für Unicable geben.
     
  10. deine-mudder

    deine-mudder Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    AW: 1 Kabel = 2 Receiver?

    Aber ein spezielles Kabel ist dafür nicht nötig, sehe ich das richtig? Einfach den LNB auswechseln, Unicable-Receiver dran, fertig?
     

Diese Seite empfehlen