1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1. JULI 2002

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von satfan, 14. Juni 2002.

  1. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    Anzeige
    Habe heute eine E-mail aus Österreich bekommen
    Es geht darum das darin aufgerufen wird gegen die Euro verteuerung was zu tun und einen Tag nichts einzukaufen, zu Tanken u.s.w .
    Ich finde die sache persönlich Supper.
    Auch im Satbereich kostet mitlerweille einiges das Doppelte.
    bei intresse besucht mal diesen Link http://www.plaudern.de/a.prg?akt=719458023&for=2484&btr= 90&nap=1306&dow=4&dom=0&rnd=1216

    An die Moderatoren ich hoffe das dies noch unter freie meinung fällt und keine rechte verletzt

    <small>[ 14. Juni 2002, 20:40: Beitrag editiert von: satfan ]</small>
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    bin dabei!

    Beispiel CAM-Patch mit Amon 4.1 (man vergebe mir, dass ich sowas hier offen poste breites_ ) kostete letztes Jahr noch 50 DM zzgl. Porto. Heute kostet das 50 Euro bei dem selben Händler (hoffe, derjenige liest hier mit w&uuml;t )

    Aber auch die Post ist nicht ganz ohne. Einen Receiver zu verschicken (z.B. NOKIA MediaMaster 9800-S) kostete letztes Jahr noch um die 7 DM ... jetzt sind's 5,60 Euro!!! (wozu streiken die bei dem Sauladen eigentlich?)

    Ein Meter Antennenkabel mit Steckern kostete letztes Jahr so um die 3 DM ... jetzt will der Sausack von mir 2,50 Euro !!! Der soll mal aufpassen, dass er nicht bald nur "die Hälfte" seiner Versicherungsprämie bekommt w&uuml;t w&uuml;t w&uuml;t

    Ich kaufe jetzt schon weniger ein ... und ich kann gut damit leben, am 1.7. auch nichts zu kaufen (außer Zigaretten ... aber die sind im Preis gleich geblieben)

    <small>[ 14. Juni 2002, 22:38: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     
  3. zonyverena

    zonyverena Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Knappensee
    Für das Bundesland Sachsen ist als ein solcher Protesttag der 19. Juni (Mittwoch) ausgerufen worden. ha!
     
  4. webster1

    webster1 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Münster
    Schwachsinn!

    Hättest dazu schreiben sollen, daß dieser Unsinn aus einer Spam-Mail stammt und bereits auf vielen Boards verbreitet wurde.

    Unsinn deshalb, weil es nichts bringt. Am 1. Juli, einem Montag, sind alle Kühlschränke leer und es wird eingekauft. Und wenn nicht, dann wurde bereits am Samstag vorher reichlich eingekauft oder es wird am Dienstag, dem 2. Juli nachgeholt.

    Es gibt nur eine vernünftige Art sich gegen Teuro-Euro zu wehren: Das eigene, tägliche "Hallo-Wach" bei seinem Einkauf !!!
     
  5. maob

    maob Senior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    DVB-T von TechniSat
    Finde ich persönlich auch ziemlich dämlich.

    Ich brauche niemanden der mir sagt wann ich etwas nichts kaufen soll. Ausserdem sollte inzwischen jeder so schlau sein selbst zu entscheiden ob er kauft oder nicht. Da ich in den letzten Wochen viel auf Messen in Europa war konnte ich satte Erhöhungen feststellen.

    Beispiel Berlin:
    4-6 Juni 2002 war ich zur Internet World in Berlin. Dort kostete ein Fleischklos 5 Euro. Ich bin fast umgefallen! Letztes Jahr habe ich 5 DM gezahlt und das ist schon ein fetter Messepreis.
    So habe ich auf der Messe nicht gegessen und war am Abend dafür richtig Essen

    Beispiel Amsterdam:
    11-14 Juni 2002 war ich in Amsterdam auf dem Bluetooth Congress 2002. Dort kostete ein Hot Dog 2,50 Euro. Das war ein Würstchen von 8 cm länge und hatte einen Durchmesser von 1 cm. Habe mich auch geweigert dies zu bezahlen. So habe ich mich den ganzen Tag von Schokolade und Keksen ernährt die es an den Ständen kostenlos gab. Abends habe ich in Amsterdam Fritten gegessen. Schmecken dort ganz gut.

    Beispiel Saarbrücken:
    Hier lebe ich und ich mache nur noch große Einkäufe. Also Auto mieten und bei ALDI die wichtigsten Sachen kaufen. Wenn man schon 3 Kisten Wein kauft hat man jede Menge gespart.

    Mein Fazit!
    Jeden Tag darauf achten wo was kostet. Dann spart ungemein mehr als mal einen Tag nichts kaufen.

    boah!
     
  6. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    Viel wird es nichts bringen wenn jeder nur bei sich schaut und alleingänge macht.
    Ich hab schon in einigen Märkten die
    Verkäüfer Abteilungsleiter geziehlt angesprochen
    warum da einfach stadt DM € steht.
    genau der gleiche Artikel
    Da finde ich es schon besser wenn da mehrere an einem Tag was tun . übrigens kauf ich eh meist im Aldi & co leider haben die wenig sat zubehör
    MFG
    satfan

    <small>[ 17. Juni 2002, 20:03: Beitrag editiert von: satfan ]</small>
     
  7. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Hier muss ich satfan wirklich mal Recht geben. Supermärkte erhöhen kaum die Preise. Vielmehr sind es die Einzelhändler, die ihre Kunden abzocken. Und angeblich hätte der Großhandel diese Preise vorgegeben. Tja ... ich bin Kunde von Metro, Selgros und Co. Und eines steht fest: Die erhöhen die Preise nicht. Also lügen die Einzelhändler.

    Leider brauche ich nunmal ab und zu etwas Sat-Zubehör und muss also auch damit leben, dass es nun teurer ist. Ich kann nicht einfach sagen, dass ich das nicht kaufe, weils zu teuer ist und das weiss der Händler besser als ich. Deswegen finde ich, man sollte diesen Schweinen (sorry - very bad word) mal zeigen, wo der Hammer hängt! w&uuml;t Entweder die gehen mit ihren Preisen runter oder ich betreibe hier im Internet dermaßen Antiwerbung, dass die sich wünschen werden, der Euro wäre niemals gekommen w&uuml;t w&uuml;t w&uuml;t
    Da gibt's keine Ausreden, ihr Herren Einzelhändler! Runter mit den Preisen auf altes Niveau oder ihr habt bald bittere Pillen zu schlucken! Lieber etwas zum alten Preis an viele Kunden verkaufen als etwas zu teuer an gar keine Kunden loszuwerden!!!

    Ich bin an diesem Montag auf jeden Fall dabei, denn ich bin darauf angewiesen, beim Einzelhändler etwas zu kaufen ... die Metro ist leider etwas zu weit weg entt&aum
     
  8. maob

    maob Senior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    DVB-T von TechniSat
    Naja, am Montag bin ich zu Hause. Und falls es so heiss ist wie heute, packe ich mich auf den Balkon und schaue meinen Tomaten beim wachsen zu.

    l&auml;c
     

Diese Seite empfehlen